Jazz News

Pawel Kaczmarczyk Audiofeeling Trio & Mr. Krime - Vars & Kaper DeconstructiON

Pawel Kaczmarczyk Audiofeeling Trio & Mr. Krime - Vars & Kaper DeconstructiON

Sagen Ihnen Henryk Vars (manchmal auch Wars geschrieben) oder Bronisław Kaper was? Wer, bitte schön? Nun, die beiden Schlager- und Filmkomponisten polnischer Herkunft, die im 20. Jahrhundert zunächst zuhause, dann in der Traumfabrik Hollywood Karriere machten, dürften heutzutage allenfalls noch Soundtrack-Spezialisten namentlich geläufig sein, deren Musik sind aber sicher die meisten von uns schon einmal begegnet. Jedenfalls dann, wenn man Filme wie “Lassie – Held auf vier Pfoten”, “Der gläserne Pantoffel”, “Meuterei auf der Bounty” oder die TV-Serien “Flipper”, “Daktari” und “FBI” gesehen und dabei ein wenig auf die Klangbegleitung von Vars bzw. Kaper geachtet hat. Mit seinem Audiofeeling Trio und Gast-DJ Mr. Krime setzt Pianist Paweł Kaczmarczyk den großen Landsleuten jetzt ein Denkmal in Tonträgerform, sein Album “deconstructiON” ist eine respektvolle Jazzhommage an deren Schöpfergeist.

Artikel lesen

Klangcraft - In A Dream

Klangcraft - In A Dream

Die vier Musiker Hermann Kock (drums), Moritz Grenzmann (bass), Manuel Seng (piano) und Judith Erb (vocals)  haben bereits mit anderen Künstlern europaweit getourt und sind als Recording  Artists auf unzähligen CD und Radio- Produktionen vertreten. Mit Judith Erb hat die Band eine der interessantesten und ausdrucksstärksten Stimmen bundesweit dabei. Sie hat an der FMS Jazz und Popularmusik studiert und mehrere Preise bei Bandwettbewerben gewonnen. 

Artikel lesen

Kenny Garrett - Do Your Dance!

Kenny Garrett - Do Your Dance!

Kenny Garrett ist dafür bekannt, dass er die Leute auf seinen Konzerten zum Tanzen bringt. Dieses Gefühl, diese Atmosphäre hat der Saxofonist, Komponist und Arrangeur 2016 einmal mehr auf eine CD bzw. LP gebannt: »Do Your Dance!« lautet der bezeichnende Titel seines neuen Albums.

Artikel lesen

Fotoreportagen

Edgar Knecht Trio - Fotoreportage, 25 Lüneburger JazzNights, 04.06.2016

Man darf es getrost als kleines Wunder bezeichnen, wenn es gelingt, aus alten deutschen Volksliedthemen eine taufrische und quicklebendige Musik zu komponieren und sie mitten im internationalen Jazz- und Weltmusikkontext zu platzieren. Der deutsche Pianist Edgar Knecht wagt das scheinbar Unmögliche und gewinnt. Sei es beim legendären Jazzfestival in Havanna, beim Heidelberger Enjoy Jazz oder dem einzigartigen Garana Open Air in Rumänien: Knecht reiht sich auf der Bühne locker neben großen Weltstars ein und reißt mit seiner Mischung aus Jazz, Klassik und Weltmusik sein Publikum zu echten Begeisterungsstürmen hin.

Edgar Knecht - Piano
Rolf Denecke - Bass
Tobias Schulte - Schlagzeug

Edgar Knecht
Edgar Knecht
Tobias Schulte
Tobias Schulte
Rolf Denecke
Rolf Denecke

Bevorstehende Events / Upcoming Events

18.06.2016 (Samstag)

Rheingau Musik Festival 2016

18.06.2016 - 27.08.2016

Rheingau Musik Festival 2016
Das 29. Rheingau Musik Festival findet vom 18. Juni bis zum 27. August 2016 statt. Als Artist in Residence-Künstlerin wird die Geigerin Isabelle Faust mit Musik von Bach bis Kurtág ihre beeindruckende Bandbreite unter Beweis stellen. Unser Fokus-Künstler Yannick NézetSéguin präsentiert sich hingegen nicht nur als Dirigent, sondern auch als Kammermusiker.

Artikel lesen

25.06.2016 (Samstag)

palatia Jazz Festival 2016

25.06.2016 - 30.07.2016

20 Jahre palatia Jazz Festival „The Finest in Jazz“
Mit dem Sommer 2016 findet in der Zeit vom 25. Juni bis Ende Juli die 20. Festivalsaison an den wohl schönsten historischen Spielstätten in der Weinpfalz statt. Internationale Jazzstars und Deutsche Jazzensembles bieten ein aufregendes Musikprogramm. Zum Einlass ab 18.00 Uhr beginnt jeweils das Jazzkulinarium, bei welchem sich jeder Gast mit Wein und feinen Speisen auf die Konzertabende einstimmen kann.

Artikel lesen

02.07.2016 (Samstag)

Musikforum Viktring 2016

02.07.2016 - 31.07.2016

Musikforum Viktring 2016
Das Musikforum feiert heuer mit seinem Publikum sein 30jähriges Jubiläum und lässt im Juli 2016 mit dem Schwerpunkt Australien & Ozeanien die themenbezogene Festivalreihe „NEUE WELTEN“, nach den bisherigen Themenschwerpunkten Nordamerika (2012), Asien (2013), Afrika (2014) und Lateinamerika (2015), ausklingen.

Artikel lesen

Neue Beiträge / Updates

Alexander Paeffgen

Alexander Paeffgen

Alexander Paeffgen, geboren 1968 in Bonn, studierte Jazz-Klavier bei Joe Haider, William Evans, Kenny Werner, Volker Griepenstroh und Immanuel Brockhaus, sowie Arrangement bei Frank Sikora. Er ist Absolvent der „Hochschule der Künste“ (swiss jazz school) in Bern und des Kontaktstudienganges für Popularmusik an der Musikhochschule Hamburg. Als Pianist und Keyboarder ist er in verschiedenen Formationen unterschiedlichster Stilrichtungen auf Konzertourneen und auf Festivals in Europa zu hören.

Artikel lesen

Alexander Paeffgen Trio

Alexander Paeffgen Trio

APT - das Alexander Paeffgen Trio ist eine Ausnahmeerscheinung im Jazz. Mit packender Harmonie, treibenden Grooves und fesselnden Melodien berauschen Alexander Paeffgen (Klavier), Christoph Sauer (Kontrabass) und Christof Jaussi (Schlagzeug) seit 2002 ihr Publikum. Dabei sind die Musiker nicht nur in allen Genres des Jazz zu Hause, sondern in vielen Spielarten der Musik, darunter auch Pop und Klassik, wobei Improvisation und Interaktion stets die Säulen ihrer musikalischen Architektur bleiben.

Artikel lesen

Tanita Tikaram

Tanita Tikaram

Die in Münster geborene und im englischen Basingstoke aufgewachsene Tochter der aus Malaysia und von den Fidschi-Inseln stammenden Eltern wurde an einem akustischen Abend im West-Londoner Club „The Mean Fiddler“ entdeckt und bekam sogleich einen großen Plattenvertrag als sie noch Teenager war.

Artikel lesen

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Jazz-Fun.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Artikel lesen