Rasgueo - Waterfall

Rasgueo - Waterfall

Rasgueo
Waterfall

Erscheinungstermin: 20.03.2015
Label: Galileo Music Communication, 2015

Rasgueo - Waterfall - bei JPC kaufenRasgueo - Waterfall - bei Amazon kaufenRasgueo - Waterfall - bei iTunes kaufen

Die Berliner Band Rasgueo schlägt beeindruckend eine Brücke zwischen Jazz, Flamenco, Latin und Folk. Mit „Waterfall“ gelingt es Jazz-Trompeter Martin Auer und dem griechischen Gitarristen Nikos Tsiachris ihre Instrumente in einen leidenschaftlichen Dialog treten zu lassen und acht wunderbar stimmungsvolle Titel zu kreieren.

Dass Flamenco und Jazz eine wunderbare Symbiose eingehen können, bewies schon Miles Davies’ Album „Sketches of Spain“. Wie fruchtbar diese Mischung immer noch ist und welche Weiterentwicklung sie vollzogen hat, hört man an der Berliner Band Rasgueo. Feinfühlig gehen die vier Musiker mit den Elementen der der verschiedenen Stilrichtungen um und erschaffen Klangbilder, die Flamenco, Jazz und World Music auf wunderbare Weise verbinden.

Leader und Gründer der Band ist der 1979 in Griechenland geborene Flamenco-Gitarrist Nikos Tsiachris. Er erhielt bereits mit 8 Jahren Gitarrenunterricht von seinem Vater, einem hervorragenden Hobbymusiker, dem er oft beim Spiel griechischer und spanischer Gitarrenstücke lauschte. Die große Begeisterung für den Flamenco im Speziellen erwuchs jedoch erst im Musikstudium. Inspiriert durch seinen Studienkollegen, einem griechischen Flamenco-Gitarristen lernte Tsiachris zum ersten Mal sogenannte Flamenco-Falsetas kennen, solistische Passagen, die für die Flamenco-Gitarre charakteristisch sind. Diese musikalische Erfahrung veränderte Tsiachris‘ Leben gänzlich und der Flamenco prägte seither seinen musikalischen Werdegang.

Als es den Griechen wegen der Liebe nach Deutschland verschlug, lernte er im Rahmen eines Flamenco-Projekts den Bassisten Martin Lillich kennen. Es gelang ihm, Lillich für den Flamenco zu begeistern, so dass die beiden Musiker fortan als Duo auftraten. Die Idee der Erweiterung um eine Trompete hatte Tsiachris eigentlich schon vor fünfzehn Jahren als er Vicente Amigos zweites Album „Vivencias Imaginadas“ hörte. Die Begegnung mit dem Jazztrompeter, Martin Auer kam daher sehr gelegen. Auch dieser war gleich nach der ersten Session mit dem Duo Feuer und Flamme für das Projekt. Zur rhythmischen Ergänzung vervollständigte der virtuose uruguayische Schlagzeuger Diego Piñera das Trio. Seit 2012 besteht das Quartett in der heutigen Besetzung.

Rasgueos Kompositionen entstehen meist aus vielen verschiedenen musikalischen Ideen Tsiachris‘, der das Komponieren mit dem Zusammensetzen eines Puzzles vergleicht oder dem Malen eines Bildes. Steht ein solches Bild in seinen Grundzügen, stellt er es der Band vor. Durch Feedback und Veränderungsvorschläge der anderen Bandmitglieder entstehen musikalische Bilder, die die Zeichenkraft aller Musiker tragen.

Rasgueo – schillernde Musik in den Farben des Flamencos, des Jazz und der World Music.

  1. Waterfall reinhören
  2. Salvation reinhören
  3. Holiday reinhören
  4. November reinhören
  5. Arion reinhören
  6. Full Moon reinhören
  7. Parinis reinhören
  8. Epilogue reinhören

Einen Kommentar schreiben