Alabaster dePlume - Come With Fierce Grace

Alabaster dePlume - Come With Fierce Grace
Alabaster dePlume - Come With Fierce Grace

Alabaster dePlume
Come With Fierce Grace

Erscheinungstermin: 08.09.2023
Label: !K7 Indigo, 2023

Alabaster dePlume - Come With Fierce Grace - bei bandcamp kaufen

Alabaster DePlume – tenor sax, guitar, synths and voice
Falle Nioke – voice, percussion
Rozi Plain – guitar
Sarathy Korwar – drums, tabla
Tom Skinner – drums
Kenichi Iwasa – percussion
James Howard – guitar
Tom Herbert – double bass
Natalie Pela – voice
Rosa Slade – voice
Elly Condron – voice
Luisa Gerstein – voice
Matt Webb – double bass
Michael Chestnutt – synths
Ursula Russell – drums
Conrad Singh – guitar
Hannah Miller – cello and voice
Donna Thompson – voice
Matthew Bourne – piano
Momoko Gill – lead vocal
Ruth Goller – bass

Um die Kompositionen für sein von der Kritik gefeiertes Album GOLD (2022) aufzunehmen, förderte Alabaster DePlume die Kreativität, indem er seine Ensembles anleitete, spontan zu komponieren und zu entwickeln. Um ihnen die Möglichkeit zu geben, präsent zu sein, ließ er die Musiker in mehrwöchigen Sessions im Londoner Kreativzentrum Total Refreshment Centre ununterbrochen kreativ sein. Dieser Prozess brachte eine Fülle von Material hervor, viel mehr, als er auf die erste Doppel-LP packen konnte. Nachdem Alabaster den Großteil des Jahres 2022 damit verbracht hatte, als Support für GOLD auf Tour zu gehen, verbrachte er einen Großteil des Jahres 2023 damit, das zusätzliche Material aus den Total Refreshment Centre-Sessions zu überarbeiten - er fügte etwas hinzu, nahm etwas weg, produzierte und arrangierte - und so entstand ein völlig neues Album, Come With Fierce Grace.

Come With Fierce Grace ist ein Album, das ganz aus authentischer und unreglementierter - aber willkommener - menschlicher Interaktion besteht. Es ist größtenteils ein Instrumentalalbum, abgesehen von einigen Gesangsbeiträgen von Momoko Gill, Falle Nioke und Donna Thompson. Allerdings sind die Instrumentalstücke auf diesem Album viel embryonaler und ungefilterter als die üppigen Orchestrierungen, die auf Alabasters bahnbrechendem Album To Cy & Lee: Instrumentals Vol. 1 aus dem Jahr 2020 zu hören sind. Come With Fierce Grace ist vielleicht das roheste und offenste Porträt von Alabasters kreativem Kompositionsprozess, das wir je gehört haben, denn es zeigt ihn lebendig im Raum mit seinen Mitmusikern - wie er sich ausdehnt, erforscht und daran arbeitet, die Emotionen, die seinen melodischen und poetischen Rahmen bilden, zu vertiefen und zu erweitern. In Bezug auf den Prozess verweist Alabaster auf eine Ähnlichkeit mit den Elementen in der Natur, die ohne ein kollektives Motiv zur gemeinsamen Arbeit und Schönheit beitragen - die eigenen Motive einer Biene führen zur Lieferung von Pollen. Wie er sagt: "Das Große will geschehen, lassen wir es geschehen".

Zur Entstehung des Albumnamens: Auf seiner ersten Tournee durch die USA im März 2022 sammelte Alabaster Nachrichten von Menschen, die er fragte, ob sie ihm etwas mitteilen wollten. In einer Nachricht (von einer Person, die anonym bleiben wollte) wurde Alabaster gebeten, die Menschen zu ermutigen, "mit grimmiger Anmut zu kommen".

Gus Fairbairn, auch bekannt als Alabaster DePlume, hat eine ganze Reihe von Sprüchen auf Lager, die er immer wieder verwendet, sei es auf der Straße oder im Gespräch mit Musikern und Zuhörern. Lange Zeit erzählte der Mancunian jedem, der ihm zuhörte, dass alles in Ordnung sei. In jüngerer Zeit ist es ein anderer Satz, der eine ähnliche Wirkung hat und sein unerschütterliches Engagement für persönliche Verletzlichkeit und kollektive Politik verrät: "Vergiss nicht, dass du wertvoll bist".

Ein Prozess, der den Menschen und nicht das Produkt in den Mittelpunkt stellt, macht Musik einzigartig, oft wie ein Juwel. Alabaster DePlumes Songs basieren auf sonoren, kreisenden Melodien und leuchtenden Klängen, die in warmen Wellen Ruhe und Großzügigkeit ausstrahlen - es sei denn, sie wüten gegen Selbstgefälligkeit und die alltägliche Unmenschlichkeit des Endzeit-Kapitalismus. Vor allem aber bringt er eine wertvolle Transparenz in seine Arbeit. "Das ist es, was ich wirklich tue", sagt er. "Ich möchte darüber sprechen, warum ich es tue und wie ich es tue.

Text: !K7 Indigo

jazz-fun.de meint:
Hier ist ein kreativer Schaffens- und Entwicklungsprozess zu beobachten, vor allem wenn man sich an das Vorgängeralbum "Gold" erinnert. Alabaster DePlume ist sensibel und sicher in seinem Handwerk und kann eine noch breitere Farbpalette verwenden, als man erwarten würde. Diese Musik hat eine impressionistische Qualität, aber ohne klare Assoziationen. Wo Talent ist, sind wir hilflos, wenn es um eine klare stilistische Einordnung geht. Ein sehr interessantes Album, an dem man nicht gleichgültig vorbeigehen sollte!

  1. Sibomandi (feat. Falle Nioke)
  2. What Can It Take
  3. To That Voice And Say
  4. Greek Honey Slick
  5. Give Me Away
  6. Fall On Flowers
  7. Did you Know (Feat. Momoko Gill)
  8. Levels Of Human
  9. Not Even Sobbing
  10. The Best Thing In The World
  11. Naked Like Water (feat. Donna Thompson)
  12. Broken Again

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 2?