Chris Botti

Chris Botti, Photo by Fabrizio Ferri
Chris Botti, Photo by Fabrizio Ferri

Biographie

Chris Botti (* 12. Oktober 1962 in Portland, Oregon) ist ein US-amerikanischer Jazz-Trompeter.

Bekannt wurde Chris Botti als Solotrompeter in der Band von Popsänger Sting, die er ab 1999 mehr als zwei Jahre begleitete. Chris Botti hat in seiner bisherigen Karriere mit Künstlern wie Sting, Josh Groban, Paul Simon, Dave Koz, Jeff Lorber, Burt Bacharach, Brian Culbertson und Michael Bublé zusammengearbeitet. In den ersten Jahren spielte er in der Ambient-Pop-Band "The Blue Nile".

Chris Botti spielt eine Martin-Committee-Trompete (große Bohrung), die 1939 in Handarbeit gefertigt wurde. Aktuell benutzt er ein versilbertes Vincent Bach 3-Mundstück von 1926, zuvor spielte er auf einem Bach 3C von 1920. Die Trompete ist das gleiche Modell, das von Miles Davis gespielt wurde.

Diskographie

Chris Botti - Alben:

  • First Wish, 1995
  • Midnight Without You, 1997
  • Slowing Down the World, 1999
  • Night Sessions, 2001
  • December, 2002
  • The Very Best of Chris Botti, 2002
  • A Thousand Kisses Deep, 2003
  • When I Fall in Love, 2004
  • To Love Again, 2005
  • Italia, 2007
  • Chris Botti in Boston, 2009
  • Impressions, 2012

Chris Botti DVD:

  • Night Sessions, 2002
  • Live with Orchestra, 2007

Links

Chris Botti Internetseite:
http://www.chrisbotti.com

Diese Artikel über Chris Botti wurde veröffentlicht unter GNU Free Documentation License
Quelle: Wikipedia

Einen Kommentar schreiben