Seitwärts Avantgarde Jazz Festival Hannover

17.11.2021–20.11.2021

Seitwärts Avantgarde Jazz Festival Hannover vom 17. bis 20. November 2021

Seitwärts Avantgarde Jazz Festival Hannover
Seitwärts Avantgarde Jazz Festival Hannover

Das vierte Seitwärts Avantgarde Jazz Festival Hannover findet vom 17. bis 20. November 2021 statt.

Das Seitwärts Avantgarde Jazz- Festival bietet seit 2015 deutschen und internationalen Musikerinnen und Musikern der Freien Improvisation und des Free Jazz eine Bühne, findet alle zwei Jahre statt und ist ein von der Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Jazz Niedersachsen e.V. unterstütztes Projekt.

Zwischen dem 17.11.21 und 20.11.21 geht das Festival nun in seine vierte Runde und wird am Mittwoch, 17.11.21, in der „Rampe!, Gerhardstr. 3, 30167 Hannover, mit einem Konzert des New Yorker Duos Ingrid Laubrock am Saxophon und Tim Rainey am Schlagzeug eröffnet.

Am Donnerstag, 18.11.21, 20:00 Uhr, geht es dann im legendären Jazz-Club Hannover, Am Lindener Berge 38, 30449 Hannover, mit Snakeoil aus New York um den renommierten Saxophonisten Tim Berne mit einem hochkarätigen internationalen Act weiter, während sich ein Tag später, am Freitag, 19.11.21, ebenfalls ab 20:00 Uhr, in der „Rampe“ mit Rolf Kühn und seinem Quartett Yellow+Blue eine deutsche Legende des Genres die Ehre gibt.

Am letzten Festivaltag, Samstag, 20.011.21, wird ab 20:00 Uhr im „Gartenhaus!, Küchengartenstr. 2a, 30449 Hannover, Christian Lillinger aus Berlin, der als Schlagzeuger einer der jungen Wilden der Szene gilt, mit der Formation Grund zu hören sein.

Außerdem sind mit Kathrin Scherer (Cluster Quartett, 19.11.21, 20:00 Uhr, „Rampe!) und Silke Eberhard (Silke Eberhard Trio, 20.11.21, 20:00 Uhr, „Gartenhaus!) zwei der interessantesten deutschen Jazz- Saxophonistinnen mit ihren Bands vertreten.

Seitwärts Avantgarde Jazz Festival 2021 wird Gefördert vom:
Musikfonds e. V. mit Projektmitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien; Ministerium für Wissenschaft und Kultur Niedersachsen und Kulturbüro Hannover.

Bei allen Konzerten gelten die 2G Corona Regeln (niedersächsische Corona Verordnung).

Programm:

17.11.2021 - „Rampe“ Gerhardtstr. 3 – Nordstadt
20:00 Uhr

WNU – Opener – (Eröffnung durch die Gastgeber)
Nils Schumacher (b), Ulrich Hoffmann (dr), Wilson Novitzki (gt)

Tom Rainey / Ingrid Laubrock Duo (USA)
Tom Rainey (dr), Ingrid Laubrock (sax)


18.11.2021 - „Jazzclub“ Am Lindener Berg 38
20:30 Uhr

Tim Berne´s Snakeoil (USA)
Oscar Noriega (cl), Matt Mitchell (p), Ches Smith (perc. + vibes), Tim Berne (sax)

19.11.2021 - „Rampe“ Gerhardtstr. 3 – Nordstadt
20 Uhr

Rolf Kühn´s Yellow & Blue
Lisa Wulf (b), Frank Chastenier (p), Tupac Mantella (perc), Rolf Kühn (cl)

Katrin Scherer´s Cluster Q
Moritz Wesp (ps), Stefan Schöneg (b), Leif Berger (dr), Katrin Scherer (sax)

20.11.2021 - „Gartenhaus“ – Küchengartenstr. 2a (Linden)
20:00 Uhr

Silke Eberhard Trio
Jan Roder (b), Kai Lübke (dr), Silke Eberhard (sax)

Christian Lillinger´s Grund
Christopher Dell (vibes), Jonas Westergard (b), Tobias Delius (sax), Robert Landfermann (b), Borel (sax), Achim Kaufmann (Pino), Christian Lillinger (dr)

Weitere Infos und Tickets:

Tickets:
https://www.seitwärts-festival-dav.de/tickets/

Seitwärts Avantgarde Jazz Festival Hannover
www.seitwärts-festival.de

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 6?

Zurück