Jerry Lu Trio feat. Denis Gäbel

King Georg

King Georg

Tickets online

kg

CD-Releasekonzert

Denis Gäbel (Tenorsax), Jerry Lu (Piano), Stefan Rey (Bass), Niklas Walter (Schlagzeug)

Jerry Lu krönt seine grandiosen, oft hymnisch gefeierten Live-Auftritte der letzten Jahre mit der Veröffentlichung seines neuen Trio-Albums »In Two Minds«. Über ein Jahrzehnt spielen die Musiker bereits zusammen und beschreiten ganz selbstverständlich ihren klangnarrativen Weg zwischen Straight Ahead und Modern, Swing und Groove, mal mit furios schnellen Stücken, mal mit zart hingetupften Balladen, in denen jeder Ton zu schweben scheint. Jerry Lus eigene Kompositionen und seine respektvollen Arrangements von Standards des Great American Songbook erstrahlen in ihrer melodiösen Schönheit und erfahren zugleich eine erfrischend moderne Deutung. Die Musik präsentiert sich direkt und ohne Umschweife und nur zu leicht könnte man die Tiefgründigkeit überhören - so eingängig und elegant kommt sie daher, so federleicht, ja lässig fließen Melodien und Rhythmen ineinander. Doch mit jedem weiteren Hören gerät man immer mehr ins Staunen. Wie Monk kennt auch Jerry Lu sehr genau jeden Klang, den er haben will. Zwischen perlenden Akkorden und rasanten Läufen setzt er punktgenau die entscheidenden Akzente und verleiht zur richtigen Zeit dem richtigen Ton seine Wirkung.

Mit Denis Gäbel ist einer der führenden Saxophonisten Deutschlands und Europas zu Gast. Nicht zuletzt seine Berufung in die hr-Bigband 2022 in Nachfolge von Tony Lakatos bestätigt sein Können und seine steile Karriere, beginnend im LandesJugendJazzOrchester NRW(1996) und dem Bundesjugend-Jazzorchester ab 1999 unter Peter Herbolzheimer. Seine beiden letzten Alben „The Good Spirits“(2018) und „The Mingus Sessions“ (2022) sind hochgelobt und lassen seine Kunst hören: Unverwechselbar und kreativ auf der Grundlage eines tiefen Verständnisses der Jazz-Geschichte und insbesondere seiner herausragenden Saxophonisten wie Wayne Shorter, John Coltrane und anderen. Modern Jazz at its best !

Weitere Info und Tickets

King Georg


Köln hat einen neuen Jazz-Club. Ein Biotop für Fußwipper und Fingerschnipper – und das mitten im schönen Agnesviertel. Das King Georg besticht seit jeher durch intime Atmosphäre und Bühnenperformances auf Augenhöhe mit den Zuschauern. Von 2008 – 2019 angesagter Indie-Treff, bieten die modernisierten Räumlichkeiten inzwischen feinste Straight-Ahead-Unterhaltung. Natürlich live – nichts ist wichtiger und schöner, als Jazz live zu hören –, und in ausgesuchten Playlists. Verantwortlich fürs Programm ist Pianist Martin Sasse. Das Motto lautet: Jazz zum Anfassen für Kenner und Neugierige. Ob Tradition oder Innovation, klassische Moderne oder Avantgarde. Jazz ist ein spannender Austausch der Musiker untereinander und eine nie endende wollende Inspiration fürs Publikum. Und noch mehr: Jazz ist als Welt umspannender Sound ein wichtiger und anregender Dialog der Kulturen. In seinem Zentrum schwingt stets gegenseitiger Respekt. Jetzt hat auch der angesagte Straight-Ahead-Sound endlich wieder eine dauerhafte Heimat in der Domstadt.

Tickets online