Jazz Events und Konzerte - April 2019

19.01.2019 (Samstag)

FineArtJazz 2019

Große Stimmen und starke Frauen: das sind die Attribute des neuen Programms der internationalen Konzertreihe FineArtJazz im 1. Halbjahr 2019. Vier Städte im nördlichen Ruhrgebiet mit sechs Spielorten stehen wieder im Mittelpunkt dieser bemerkenswerten Reihe mit neun Konzerten.

Artikel lesen

12.03.2019 (Dienstag)

44. Internationales Jazzfestival Bern (CH)

Während des Internationalen Jazzfestivals Bern treten in über 200 Einzelkonzerten in dem sehr persönlichen Rahmen des Marians Jazzroom internationale Musiker auf, die ganz offensichtlich zur Weltklasse zählen.

Artikel lesen

03.04.2019 (Mittwoch)

5. freejazzfestival saarbrücken 2019

celebrating the 80th birthday of Charles Gayle, Trevor Watts & Joe McPhee

Artikel lesen

Jazzfirst: Emil Brandqvist Trio - Within a Dream - Veranstaltungsforum Fürstenfeld

20:00

Das Emil Brandqvist Trio hat eine traumhafte Entwicklung genommen. Die Band des schwedischen Schlagzeugers wurde nicht nur für den Echo Jazz nominiert, sondern landete mit ihrem letzten Album „Falling Crystals“ auch in den Top 10 der deutschen Jazz-Charts.

Artikel lesen

04.04.2019 (Donnerstag)

Jazz-Isch 2019

Zu den 26. Mindelheimer Jazztagen JAZZ ISCH (4. bis 7. April 2019) freut sich Organisator Peter Schmid wieder auf absolut Hochkarätiges mit einer Prise Überraschendes: „Auch dieses Jahr ist quasi jeder Abend ein Höhepunkt des Festivals“, so Schmid. Veranstaltet werden die Jazztage vom Dampfsäg Sontheim e.V., präsentiert werden sie traditionell von der Mindelheimer Zeitung.

Artikel lesen

Lily Dahab - Coburg, Leise am Markt

Tango und Folklore, feine Songwriterpoesie und packender argentinischer Rock – die musikalischen Pole, zwischen denen sich argentinische Klänge auffächern, liegen immens weit auseinander. All diese Klänge haben ihre Spuren in die bewegte Vita von Lily Dahab eingeritzt.

Artikel lesen

05.04.2019 (Freitag)

37. Cully Jazz Festival 2019

Das Cully Jazz Festival ist das wichtigste Musikereignis des Frühlings in der Romandie. Während neun Tagen elektrisieren mehr als 140 Konzerte und 20 Veranstaltungen, die dem Jazz und seiner benachbarten Musik gewidmet sind, das Dorf Cully. Im Jahr 2018 nahmen während des Festivals 70’000 Menschen die Gassen, Gewölbekeller und Seepromenade von Cully ein. Die 37. Ausgabe findet vom 5. bis 13. April 2019 statt.

Artikel lesen

Michael Wollny - Mindelheim, Mindelheimer Jazztage

Die Süddeutsche Zeitung nennt Michael Wollny einen Musiker, der "aus jeder nur erdenklichen Musik ein Erlebnis machen kann, das einem den Atem nimmt". Für die FAZ ist er der "vollkommene Klaviermeister“, für das Hamburger Abendblatt "die stärkste Jazz-Musikerpersönlichkeit, die Deutschland seit Albert Mangelsdorff hervorgebracht hat". Nicht nur füllt er selbst die großen Konzertsäle, er ist auch bei den namhaftesten europäischen Kollegen als Partner gefragt.

Artikel lesen

David Helbocks Random/Control - Bludenz, Remise (AT)

Mehr als zwei Dutzend Instrumente auf der Bühne, aber nur drei Musiker: David Helbock beschränkt sich weitgehend auf solche mit Tasten. Johannes Bär ist fürs Blech zuständig, von Trompete über Bassflügelhorn bis zu hin zu Alphorn und Tuba. Andreas Broger spielt die Holzblasinstrumente: Saxophone, Klarinetten, Flöte.

Artikel lesen

Les Brünettes - Visbek, Rathaussaal

Freundschaft und die gemeinsame Liebe zur Musik lassen in 2010 ein ganz besonderes Quartett entstehen. Vier junge Sängerinnen, vier einzigartige Stimmen, vier Temperamente, viermal beeindruckende Bühnenpräsenz – das sind Les Brünettes.

Artikel lesen

Lily Dahab - Kleinmachnow, KultRaum

Tango und Folklore, feine Songwriterpoesie und packender argentinischer Rock – die musikalischen Pole, zwischen denen sich argentinische Klänge auffächern, liegen immens weit auseinander. All diese Klänge haben ihre Spuren in die bewegte Vita von Lily Dahab eingeritzt.

Artikel lesen

Christoph Irniger Pilgrim - Jazzinstitut, Darmstadt

Das Quintett Pilgrim um den Züricher Tenorsaxophonisten Christoph Irniger ist über die Jahre zu einem der aufregendsten Ensembles des jungen europäischen Jazz gereift. Nach dem hochgelobten Live-Album 'Big Wheel' legt diese von Spielfreude und Ideenreichtum angetriebene Formation nun ihr insgesamt viertes Album 'Crosswinds' vor.

Artikel lesen

Nighthawks - Aschaffenburg, Colos-saal

Die Nighthawks haben in ihrem über 20-jährigen Schaffen ein konturiertes, ästehetisches Konzept geschafffen. Musik für Reisende. Die eingängigen Songs sind sehr klare, auf Reduktion bedachte Stimmungsbilder die die Zuhörer an fiktive Orte auf dieser Welt versetzen. Der Sog der Songs liegt im Sehnsuchtsvollen, ausgelöst durch den Trompetenklang, der immer wieder Leitmotiv einer musikalischen Reise ist.

Artikel lesen

06.04.2019 (Samstag)

Omer Klein Trio - Hamm, Kurhaus

Das Trio um den israelischen Pianisten feiert dieser Tage sein fünfjähriges Jubiläum – und es gäbe keinen besseren Beweis als dieses, ihr drittes gemeinsames Werk, um zu bezeugen, dass sich Haggai Cohen-Milo (Bass), Amir Bresler (Schlagzeug) und Omer Klein verbundener denn je fühlen.

Artikel lesen

Michael Wollny - Neuenhaus, Forum des Gymnasiums

Die Süddeutsche Zeitung nennt Michael Wollny einen Musiker, der "aus jeder nur erdenklichen Musik ein Erlebnis machen kann, das einem den Atem nimmt". Für die FAZ ist er der "vollkommene Klaviermeister“, für das Hamburger Abendblatt "die stärkste Jazz-Musikerpersönlichkeit, die Deutschland seit Albert Mangelsdorff hervorgebracht hat". Nicht nur füllt er selbst die großen Konzertsäle, er ist auch bei den namhaftesten europäischen Kollegen als Partner gefragt.

Artikel lesen

Susan Weinert - Rainbow Trio - Reutlingen, Jazzfestival

Auch beim ihrem 13. Album (kommt im Januar 2019) ist der Blick der Gitarristin und Komponistin Susan Weinert nach vorn gerichtet auf ihrer unermüdlichen Suche nach neuen Klangwelten und Ausdrucksformen. Aus der jungen "Primaballerina auf den Gitarrensaiten" von einst ist eine selbstbewusste Frau mit viel Erfahrung geworden, eine Künstlerin die konsequent ihre Musik weiterentwickelt, Grenzen auslotet, sich nie zufrieden gibt, die ständig in Bewegung ist auf ihrem Weg das noch nicht Gesagte klanglich darzustellen.

Artikel lesen

Les Brünettes - Heppenheim, Ballsaal Halber Mond

Freundschaft und die gemeinsame Liebe zur Musik lassen in 2010 ein ganz besonderes Quartett entstehen. Vier junge Sängerinnen, vier einzigartige Stimmen, vier Temperamente, viermal beeindruckende Bühnenpräsenz – das sind Les Brünettes.

Artikel lesen

Nighthawks - Wörrstadt, Neubornhalle

Die Nighthawks haben in ihrem über 20-jährigen Schaffen ein konturiertes, ästehetisches Konzept geschafffen. Musik für Reisende. Die eingängigen Songs sind sehr klare, auf Reduktion bedachte Stimmungsbilder die die Zuhörer an fiktive Orte auf dieser Welt versetzen. Der Sog der Songs liegt im Sehnsuchtsvollen, ausgelöst durch den Trompetenklang, der immer wieder Leitmotiv einer musikalischen Reise ist.

Artikel lesen

Nils Wülker - Minden, Jazz Club

"Wann gibt es endlich ein Live-Album…?" ist mit Abstand die Frage, die ECHO Jazz-Gewinner Nils Wülker in den letzten Jahren nach seinen Konzerten am häufigsten gehört hat. Die Aufnahmen für "Decade Live"  sind alle bereits im Kasten. Nach sage und schreibe neun Studioalben in 16 Jahren freut sich der Songwriter mit der Trompete auf sein erstes Live-Album und wird einmal mehr beweisen, dass "sein" Jazz nicht nur Jazzfans begeistert!

Artikel lesen

Izabella Effenberg - Dinslaken, Jazz in Dinslaken

Kammermusik und Jazz, das scheinen die beiden Pole zu sein, von denen die Musik auch auf der neuen Platte inspiriert zu sein scheint. Alle Kompositionen sind kleine Miniaturen, faszinierende impressionistische Klanggebilde die Stimmungen und Sounds kreieren welche die Grundlage für verschiedene Improvisationen bilden und immer eine sehr intime Atmosphäre schaffen.

Artikel lesen

BLUE ROSE CODE - Sedus Werk Dogern

20:00

Ross Wilson hat eine dieser Stimmen, die schnell süchtig machen. Man spürt es sofort: Der sanfte Mann aus Schottland hat schon so Einiges hinter sich. Er gehört zu jenen beseelten Songschreibern, deren Verletzlichkeit zum Schlüssel einer besonderen Kreativität wird. Mit dem Projekt BLUE ROSE CODE wurde er zum Senkrechtstarter seines Genres.

Artikel lesen

07.04.2019 (Sonntag)

Omer Klein Trio - Krefeld, Neue Synagoge (Jüdische Kulturtage)

Das Trio um den israelischen Pianisten feiert dieser Tage sein fünfjähriges Jubiläum – und es gäbe keinen besseren Beweis als dieses, ihr drittes gemeinsames Werk, um zu bezeugen, dass sich Haggai Cohen-Milo (Bass), Amir Bresler (Schlagzeug) und Omer Klein verbundener denn je fühlen.

Artikel lesen

Nils Wülker - Coburg, Leise am Markt

"Wann gibt es endlich ein Live-Album…?" ist mit Abstand die Frage, die ECHO Jazz-Gewinner Nils Wülker in den letzten Jahren nach seinen Konzerten am häufigsten gehört hat. Die Aufnahmen für "Decade Live"  sind alle bereits im Kasten. Nach sage und schreibe neun Studioalben in 16 Jahren freut sich der Songwriter mit der Trompete auf sein erstes Live-Album und wird einmal mehr beweisen, dass "sein" Jazz nicht nur Jazzfans begeistert!

Artikel lesen

4 Wheel Drive - 20 Jahre Jazz Nights - Landgren, Wollny, Danielsson, Haffner - Lüneburg, Libeskind Auditorium

Man soll die Feste ja bekanntlich feiern wie sie fallen. In Hamburg gab und gibt es hierzu nun innerhalb eines halben Jahres gleich doppelt die Gelegenheit. Im Herbst dieses Jahres gingen die 30. Karsten Jahnke JazzNights über die Bühne, und wenn im Frühjahr 2019 deren 31. Auflage folgt, gibt es die Reihe seit 20 Jahren. Schon klar, dass es hierfür eines mindestens mittleren Paukenschlages bedarf, und der fällt jetzt sogar unerwartet mächtig aus. Denn die kommenden JazzNights werden von einer Band bestritten, an deren Zustandekommen vielleicht nicht einmal der Optimist Jahnke selbst geglaubt hätte.

Artikel lesen

David Helbocks Random/Control - Fussach, Kulturpunkt (AT)

Mehr als zwei Dutzend Instrumente auf der Bühne, aber nur drei Musiker: David Helbock beschränkt sich weitgehend auf solche mit Tasten. Johannes Bär ist fürs Blech zuständig, von Trompete über Bassflügelhorn bis zu hin zu Alphorn und Tuba. Andreas Broger spielt die Holzblasinstrumente: Saxophone, Klarinetten, Flöte.

Artikel lesen

Les Brünettes - Düsseldorf, Savoy

Freundschaft und die gemeinsame Liebe zur Musik lassen in 2010 ein ganz besonderes Quartett entstehen. Vier junge Sängerinnen, vier einzigartige Stimmen, vier Temperamente, viermal beeindruckende Bühnenpräsenz – das sind Les Brünettes.

Artikel lesen

08.04.2019 (Montag)

Nils Wülker - Kassel, Theaterstübchen

"Wann gibt es endlich ein Live-Album…?" ist mit Abstand die Frage, die ECHO Jazz-Gewinner Nils Wülker in den letzten Jahren nach seinen Konzerten am häufigsten gehört hat. Die Aufnahmen für "Decade Live"  sind alle bereits im Kasten. Nach sage und schreibe neun Studioalben in 16 Jahren freut sich der Songwriter mit der Trompete auf sein erstes Live-Album und wird einmal mehr beweisen, dass "sein" Jazz nicht nur Jazzfans begeistert!

Artikel lesen

4 Wheel Drive - 20 Jahre Jazz Nights - Landgren, Wollny, Danielsson, Haffner - Hamburg, Laeiszhalle - großer Saal

Man soll die Feste ja bekanntlich feiern wie sie fallen. In Hamburg gab und gibt es hierzu nun innerhalb eines halben Jahres gleich doppelt die Gelegenheit. Im Herbst dieses Jahres gingen die 30. Karsten Jahnke JazzNights über die Bühne, und wenn im Frühjahr 2019 deren 31. Auflage folgt, gibt es die Reihe seit 20 Jahren. Schon klar, dass es hierfür eines mindestens mittleren Paukenschlages bedarf, und der fällt jetzt sogar unerwartet mächtig aus. Denn die kommenden JazzNights werden von einer Band bestritten, an deren Zustandekommen vielleicht nicht einmal der Optimist Jahnke selbst geglaubt hätte.

Artikel lesen

09.04.2019 (Dienstag)

Nils Wülker - Erlangen, E-Werk

"Wann gibt es endlich ein Live-Album…?" ist mit Abstand die Frage, die ECHO Jazz-Gewinner Nils Wülker in den letzten Jahren nach seinen Konzerten am häufigsten gehört hat. Die Aufnahmen für "Decade Live"  sind alle bereits im Kasten. Nach sage und schreibe neun Studioalben in 16 Jahren freut sich der Songwriter mit der Trompete auf sein erstes Live-Album und wird einmal mehr beweisen, dass "sein" Jazz nicht nur Jazzfans begeistert!

Artikel lesen

4 Wheel Drive - 20 Jahre Jazz Nights - Landgren, Wollny, Danielsson, Haffner - Bremen, Die Glocke

Man soll die Feste ja bekanntlich feiern wie sie fallen. In Hamburg gab und gibt es hierzu nun innerhalb eines halben Jahres gleich doppelt die Gelegenheit. Im Herbst dieses Jahres gingen die 30. Karsten Jahnke JazzNights über die Bühne, und wenn im Frühjahr 2019 deren 31. Auflage folgt, gibt es die Reihe seit 20 Jahren. Schon klar, dass es hierfür eines mindestens mittleren Paukenschlages bedarf, und der fällt jetzt sogar unerwartet mächtig aus. Denn die kommenden JazzNights werden von einer Band bestritten, an deren Zustandekommen vielleicht nicht einmal der Optimist Jahnke selbst geglaubt hätte.

Artikel lesen

10.04.2019 (Mittwoch)

Nils Wülker - Potsdam, Waschhaus

"Wann gibt es endlich ein Live-Album…?" ist mit Abstand die Frage, die ECHO Jazz-Gewinner Nils Wülker in den letzten Jahren nach seinen Konzerten am häufigsten gehört hat. Die Aufnahmen für "Decade Live"  sind alle bereits im Kasten. Nach sage und schreibe neun Studioalben in 16 Jahren freut sich der Songwriter mit der Trompete auf sein erstes Live-Album und wird einmal mehr beweisen, dass "sein" Jazz nicht nur Jazzfans begeistert!

Artikel lesen

4 Wheel Drive - 20 Jahre Jazz Nights - Landgren, Wollny, Danielsson, Haffner - Dortmund, Konzerthaus

Man soll die Feste ja bekanntlich feiern wie sie fallen. In Hamburg gab und gibt es hierzu nun innerhalb eines halben Jahres gleich doppelt die Gelegenheit. Im Herbst dieses Jahres gingen die 30. Karsten Jahnke JazzNights über die Bühne, und wenn im Frühjahr 2019 deren 31. Auflage folgt, gibt es die Reihe seit 20 Jahren. Schon klar, dass es hierfür eines mindestens mittleren Paukenschlages bedarf, und der fällt jetzt sogar unerwartet mächtig aus. Denn die kommenden JazzNights werden von einer Band bestritten, an deren Zustandekommen vielleicht nicht einmal der Optimist Jahnke selbst geglaubt hätte.

Artikel lesen

11.04.2019 (Donnerstag)

Nils Wülker - Ulm, Roxy

"Wann gibt es endlich ein Live-Album…?" ist mit Abstand die Frage, die ECHO Jazz-Gewinner Nils Wülker in den letzten Jahren nach seinen Konzerten am häufigsten gehört hat. Die Aufnahmen für "Decade Live"  sind alle bereits im Kasten. Nach sage und schreibe neun Studioalben in 16 Jahren freut sich der Songwriter mit der Trompete auf sein erstes Live-Album und wird einmal mehr beweisen, dass "sein" Jazz nicht nur Jazzfans begeistert!

Artikel lesen

4 Wheel Drive - 20 Jahre Jazz Nights - Landgren, Wollny, Danielsson, Haffner - Kaiserslautern, Kammgarn (Int. Jazzfestival)

Man soll die Feste ja bekanntlich feiern wie sie fallen. In Hamburg gab und gibt es hierzu nun innerhalb eines halben Jahres gleich doppelt die Gelegenheit. Im Herbst dieses Jahres gingen die 30. Karsten Jahnke JazzNights über die Bühne, und wenn im Frühjahr 2019 deren 31. Auflage folgt, gibt es die Reihe seit 20 Jahren. Schon klar, dass es hierfür eines mindestens mittleren Paukenschlages bedarf, und der fällt jetzt sogar unerwartet mächtig aus. Denn die kommenden JazzNights werden von einer Band bestritten, an deren Zustandekommen vielleicht nicht einmal der Optimist Jahnke selbst geglaubt hätte.

Artikel lesen

Christoph Irniger Pilgrim - Unterfahrt, München

Das Quintett Pilgrim um den Züricher Tenorsaxophonisten Christoph Irniger ist über die Jahre zu einem der aufregendsten Ensembles des jungen europäischen Jazz gereift. Nach dem hochgelobten Live-Album 'Big Wheel' legt diese von Spielfreude und Ideenreichtum angetriebene Formation nun ihr insgesamt viertes Album 'Crosswinds' vor.

Artikel lesen

Andreas Dombert & Chris Gall - Living Hotel Frankfurt

20:00

Mit 35 gehört man als Jazzmusiker heutzutage nicht mehr zur jungen Generation. Da hat man üblicherweise neben einer gründlichen Ausbildung auch schon reichlich Band- und Tour-Erfahrung hinter sich. Nicht anders sieht es beim Regensburger Gitarristen Andreas Dombert aus.

Artikel lesen

12.04.2019 (Freitag)

Omer Klein Trio - Willich, Schloss Neersen

Das Trio um den israelischen Pianisten feiert dieser Tage sein fünfjähriges Jubiläum – und es gäbe keinen besseren Beweis als dieses, ihr drittes gemeinsames Werk, um zu bezeugen, dass sich Haggai Cohen-Milo (Bass), Amir Bresler (Schlagzeug) und Omer Klein verbundener denn je fühlen.

Artikel lesen

Jessica Gall - Hahnstätten, Kreml

Jessica Gall, geboren in Berlin als Tochter eines Musiker-Paares, studierte Jazz an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler", erlaubte sich bei der Suche nach ihrem eigenen Stil aber schon früh jedwede Freiheiten, auch abseits des Genres. Zur Finanzierung ihres Studiums wirkte sie als Backgroundsängerin unter anderem für Phil Collins und Sarah Connor.

Artikel lesen

Susan Weinert - Rainbow Trio - Freiberg, Jazzfestival

Auch beim ihrem 13. Album (kommt im Januar 2019) ist der Blick der Gitarristin und Komponistin Susan Weinert nach vorn gerichtet auf ihrer unermüdlichen Suche nach neuen Klangwelten und Ausdrucksformen. Aus der jungen "Primaballerina auf den Gitarrensaiten" von einst ist eine selbstbewusste Frau mit viel Erfahrung geworden, eine Künstlerin die konsequent ihre Musik weiterentwickelt, Grenzen auslotet, sich nie zufrieden gibt, die ständig in Bewegung ist auf ihrem Weg das noch nicht Gesagte klanglich darzustellen.

Artikel lesen

Vincent Peirani Quintet - Kaiserslautern, Jazzfestival

Vincent Peirani ist ein Jazzer. Weltmusik, Klassik, Chanson oder Pop gehen ihm ebenso leicht von der Hand. Doch wer sein neues Album hört, wird erkennen: Peirani hat das Akkordeon zu einem veritablen Rock’n’Roll-Instrument gemacht. Auf „Night Walker“ brilliert der Franzose mit seinem perfekt eingespielten Quintett, furiosen Led-Zeppelin-Covers und einem Sound, der genreübergreifend seinesgleichen sucht.

Artikel lesen

Les Brünettes - Schwelm, Leo Theater

Freundschaft und die gemeinsame Liebe zur Musik lassen in 2010 ein ganz besonderes Quartett entstehen. Vier junge Sängerinnen, vier einzigartige Stimmen, vier Temperamente, viermal beeindruckende Bühnenpräsenz – das sind Les Brünettes.

Artikel lesen

Christoph Irniger Pilgrim - Jazzclub, Rostock

Das Quintett Pilgrim um den Züricher Tenorsaxophonisten Christoph Irniger ist über die Jahre zu einem der aufregendsten Ensembles des jungen europäischen Jazz gereift. Nach dem hochgelobten Live-Album 'Big Wheel' legt diese von Spielfreude und Ideenreichtum angetriebene Formation nun ihr insgesamt viertes Album 'Crosswinds' vor.

Artikel lesen

Nils Wülker - Dresden, Jazzclub Tonne

"Wann gibt es endlich ein Live-Album…?" ist mit Abstand die Frage, die ECHO Jazz-Gewinner Nils Wülker in den letzten Jahren nach seinen Konzerten am häufigsten gehört hat. Die Aufnahmen für "Decade Live"  sind alle bereits im Kasten. Nach sage und schreibe neun Studioalben in 16 Jahren freut sich der Songwriter mit der Trompete auf sein erstes Live-Album und wird einmal mehr beweisen, dass "sein" Jazz nicht nur Jazzfans begeistert!

Artikel lesen

4 Wheel Drive - 20 Jahre Jazz Nights - Landgren, Wollny, Danielsson, Haffner - Frankfurt, Alte Oper

Man soll die Feste ja bekanntlich feiern wie sie fallen. In Hamburg gab und gibt es hierzu nun innerhalb eines halben Jahres gleich doppelt die Gelegenheit. Im Herbst dieses Jahres gingen die 30. Karsten Jahnke JazzNights über die Bühne, und wenn im Frühjahr 2019 deren 31. Auflage folgt, gibt es die Reihe seit 20 Jahren. Schon klar, dass es hierfür eines mindestens mittleren Paukenschlages bedarf, und der fällt jetzt sogar unerwartet mächtig aus. Denn die kommenden JazzNights werden von einer Band bestritten, an deren Zustandekommen vielleicht nicht einmal der Optimist Jahnke selbst geglaubt hätte.

Artikel lesen

GRAND CENTRAL feat. SEBASTIAN STERNAL - Jazz 'n' Fusion @ Binger Bühne - Bingen am Rhein

20:30

Soulgetränkte Saxofonklänge, fetzige Schlagzeuggrooves, gewagte Basslinien und jazzige Gitarrensounds sind die Zutaten aus denen die Musik von GRAND CENTRAL gemacht wird. Anspruchsvolle Fusion-Kost, garniert mit Spielfreude und Witz machen die Band zu einem musikalischen Leckerbissen (nicht nur für Jazzfreunde).

Artikel lesen

13.04.2019 (Samstag)

Jessica Gall - Dahn, Altes E-WERK

Jessica Gall, geboren in Berlin als Tochter eines Musiker-Paares, studierte Jazz an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler", erlaubte sich bei der Suche nach ihrem eigenen Stil aber schon früh jedwede Freiheiten, auch abseits des Genres. Zur Finanzierung ihres Studiums wirkte sie als Backgroundsängerin unter anderem für Phil Collins und Sarah Connor.

Artikel lesen

Veronika Harcsa & Bálint Gyémánt - Heppenheim, Forum Kultur

Klarheit ist ein seltenes Gut im Jazz. So selten, dass es sofort auffällt, wenn Künstler den Mut zu absoluter Transparenz aufbringt. Veronika Harcsa ist eine ungarische Sängerin und Songschreiberin, deren größte Stärke gerade in dieser Klarheit liegt, die auf der Stelle verzaubert und gefangen nimmt. Ihr Duopartner, der Gitarrist Bálint Gyémánt besticht durch Präsenz und Virtuosität.

Artikel lesen

Nils Wülker - Worpswede, Music Hall

"Wann gibt es endlich ein Live-Album…?" ist mit Abstand die Frage, die ECHO Jazz-Gewinner Nils Wülker in den letzten Jahren nach seinen Konzerten am häufigsten gehört hat. Die Aufnahmen für "Decade Live"  sind alle bereits im Kasten. Nach sage und schreibe neun Studioalben in 16 Jahren freut sich der Songwriter mit der Trompete auf sein erstes Live-Album und wird einmal mehr beweisen, dass "sein" Jazz nicht nur Jazzfans begeistert!

Artikel lesen

Vincent Peirani Quintet - Halberstadt, Jazznacht

Vincent Peirani ist ein Jazzer. Weltmusik, Klassik, Chanson oder Pop gehen ihm ebenso leicht von der Hand. Doch wer sein neues Album hört, wird erkennen: Peirani hat das Akkordeon zu einem veritablen Rock’n’Roll-Instrument gemacht. Auf „Night Walker“ brilliert der Franzose mit seinem perfekt eingespielten Quintett, furiosen Led-Zeppelin-Covers und einem Sound, der genreübergreifend seinesgleichen sucht.

Artikel lesen

Les Brünettes - Rodgau, Bürgerhaus Nieder-Roden

Freundschaft und die gemeinsame Liebe zur Musik lassen in 2010 ein ganz besonderes Quartett entstehen. Vier junge Sängerinnen, vier einzigartige Stimmen, vier Temperamente, viermal beeindruckende Bühnenpräsenz – das sind Les Brünettes.

Artikel lesen

Christoph Irniger Pilgrim - Jazzklub, Altenburg

Das Quintett Pilgrim um den Züricher Tenorsaxophonisten Christoph Irniger ist über die Jahre zu einem der aufregendsten Ensembles des jungen europäischen Jazz gereift. Nach dem hochgelobten Live-Album 'Big Wheel' legt diese von Spielfreude und Ideenreichtum angetriebene Formation nun ihr insgesamt viertes Album 'Crosswinds' vor.

Artikel lesen

Ron Spielman - Zig Zag Jazz Club, Berlin, DE

Ein Dutzend Alben hat er bereits unter eigenem Namen veröffentlicht, stets begleitet von schwärmerischen Kritiken der Fachpresse. Ehrfurchtsvoll raunen Musikerkollegen seinen Namen, loben seine Qualitäten als Songwriter und seine außergewöhnlichen Fähigkeiten an der Gitarre. Ron Spielman bereist seit 20 Jahren die Musikwelt.

Artikel lesen

jazzahead! 2019

Die nächste jazzahead! findet von Donnerstag bis Sonntag, 25. bis 28. April 2019, in der Messe Bremen statt. Das begleitende Festival zur Fachmesse rückt schon ab Samstag, 13. April, in Bremens Kultureinrichtungen weitere Facetten der Kultur Norwegens in den Mittelpunkt, etwa die breite Literaturszene.

Artikel lesen

4 Wheel Drive - 20 Jahre Jazz Nights - Landgren, Wollny, Danielsson, Haffner - München, Prinzregententheater

Man soll die Feste ja bekanntlich feiern wie sie fallen. In Hamburg gab und gibt es hierzu nun innerhalb eines halben Jahres gleich doppelt die Gelegenheit. Im Herbst dieses Jahres gingen die 30. Karsten Jahnke JazzNights über die Bühne, und wenn im Frühjahr 2019 deren 31. Auflage folgt, gibt es die Reihe seit 20 Jahren. Schon klar, dass es hierfür eines mindestens mittleren Paukenschlages bedarf, und der fällt jetzt sogar unerwartet mächtig aus. Denn die kommenden JazzNights werden von einer Band bestritten, an deren Zustandekommen vielleicht nicht einmal der Optimist Jahnke selbst geglaubt hätte.

Artikel lesen

14.04.2019 (Sonntag)

Jessica Gall - BÄRBACH IN SCHÖNBORN, Apfelhof

Jessica Gall, geboren in Berlin als Tochter eines Musiker-Paares, studierte Jazz an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler", erlaubte sich bei der Suche nach ihrem eigenen Stil aber schon früh jedwede Freiheiten, auch abseits des Genres. Zur Finanzierung ihres Studiums wirkte sie als Backgroundsängerin unter anderem für Phil Collins und Sarah Connor.

Artikel lesen

Christoph Irniger Pilgrim - Raum für Musik, Zoglau

Das Quintett Pilgrim um den Züricher Tenorsaxophonisten Christoph Irniger ist über die Jahre zu einem der aufregendsten Ensembles des jungen europäischen Jazz gereift. Nach dem hochgelobten Live-Album 'Big Wheel' legt diese von Spielfreude und Ideenreichtum angetriebene Formation nun ihr insgesamt viertes Album 'Crosswinds' vor.

Artikel lesen

4 Wheel Drive - 20 Jahre Jazz Nights - Landgren, Wollny, Danielsson, Haffner - Zürich (CH), Kaufleuten

Man soll die Feste ja bekanntlich feiern wie sie fallen. In Hamburg gab und gibt es hierzu nun innerhalb eines halben Jahres gleich doppelt die Gelegenheit. Im Herbst dieses Jahres gingen die 30. Karsten Jahnke JazzNights über die Bühne, und wenn im Frühjahr 2019 deren 31. Auflage folgt, gibt es die Reihe seit 20 Jahren. Schon klar, dass es hierfür eines mindestens mittleren Paukenschlages bedarf, und der fällt jetzt sogar unerwartet mächtig aus. Denn die kommenden JazzNights werden von einer Band bestritten, an deren Zustandekommen vielleicht nicht einmal der Optimist Jahnke selbst geglaubt hätte.

Artikel lesen

SCOTT HENDERSON Trio Jazz-Fusion Powertrio (USA/F) live @ M8 - Mainz

20:30

SCOTT HENDERSON TRIO (USA/F) - Jazz-Fusion
Jazzinitiative Mainz e.V.
SCOTT HENDERSON (guitar), Romain Labaye (bass), Archibald Ligonnière (drums)

Artikel lesen

17.04.2019 (Mittwoch)

4 Wheel Drive - 20 Jahre Jazz Nights - Landgren, Wollny, Danielsson, Haffner - Berlin, Philharmonie

Man soll die Feste ja bekanntlich feiern wie sie fallen. In Hamburg gab und gibt es hierzu nun innerhalb eines halben Jahres gleich doppelt die Gelegenheit. Im Herbst dieses Jahres gingen die 30. Karsten Jahnke JazzNights über die Bühne, und wenn im Frühjahr 2019 deren 31. Auflage folgt, gibt es die Reihe seit 20 Jahren. Schon klar, dass es hierfür eines mindestens mittleren Paukenschlages bedarf, und der fällt jetzt sogar unerwartet mächtig aus. Denn die kommenden JazzNights werden von einer Band bestritten, an deren Zustandekommen vielleicht nicht einmal der Optimist Jahnke selbst geglaubt hätte.

Artikel lesen

18.04.2019 (Donnerstag)

Web Web - Stuttgart, Theaterhaus - Jazztage

Die deutsche Jazz-Supergroup Web Web spielt nun mittlerweile seit 2 Jahren intensiv zusammen, man hat Duzende Konzerte absolviert und man spürt förmlich die Geschlossenheit, Intensität und Kraft, die sich als homogener Organismus aus einem Guß heraus zu einem phantastischen Sound zusammenbraut.

Artikel lesen

4 Wheel Drive - 20 Jahre Jazz Nights - Landgren, Wollny, Danielsson, Haffner - Düsseldorf, Tonhalle

Man soll die Feste ja bekanntlich feiern wie sie fallen. In Hamburg gab und gibt es hierzu nun innerhalb eines halben Jahres gleich doppelt die Gelegenheit. Im Herbst dieses Jahres gingen die 30. Karsten Jahnke JazzNights über die Bühne, und wenn im Frühjahr 2019 deren 31. Auflage folgt, gibt es die Reihe seit 20 Jahren. Schon klar, dass es hierfür eines mindestens mittleren Paukenschlages bedarf, und der fällt jetzt sogar unerwartet mächtig aus. Denn die kommenden JazzNights werden von einer Band bestritten, an deren Zustandekommen vielleicht nicht einmal der Optimist Jahnke selbst geglaubt hätte.

Artikel lesen

32. Theaterhaus Jazztage Stuttgart 2019

Die Theaterhaus Jazztage präsentieren jedes Jahr an Ostern ein umfangreiches und hochkarätiges Konzertprogramm am Theaterhaus. Dabei treffen regionale wie internationale Musiker, Jazzlegenden und vielversprechende Newcomer aufeinander, was Jahr für Jahr zu spannenden neuen Konstellationen führt.

Artikel lesen

19.04.2019 (Freitag)

4 Wheel Drive - 20 Jahre Jazz Nights - Landgren, Wollny, Danielsson, Haffner - Stuttgart, Theaterhaus (Int. Jazztage)

Man soll die Feste ja bekanntlich feiern wie sie fallen. In Hamburg gab und gibt es hierzu nun innerhalb eines halben Jahres gleich doppelt die Gelegenheit. Im Herbst dieses Jahres gingen die 30. Karsten Jahnke JazzNights über die Bühne, und wenn im Frühjahr 2019 deren 31. Auflage folgt, gibt es die Reihe seit 20 Jahren. Schon klar, dass es hierfür eines mindestens mittleren Paukenschlages bedarf, und der fällt jetzt sogar unerwartet mächtig aus. Denn die kommenden JazzNights werden von einer Band bestritten, an deren Zustandekommen vielleicht nicht einmal der Optimist Jahnke selbst geglaubt hätte.

Artikel lesen

24.04.2019 (Mittwoch)

Omer Klein Trio - Hamburg, Fabrik

Das Trio um den israelischen Pianisten feiert dieser Tage sein fünfjähriges Jubiläum – und es gäbe keinen besseren Beweis als dieses, ihr drittes gemeinsames Werk, um zu bezeugen, dass sich Haggai Cohen-Milo (Bass), Amir Bresler (Schlagzeug) und Omer Klein verbundener denn je fühlen.

Artikel lesen

25.04.2019 (Donnerstag)

Omer Klein Trio - Hannover, Jazzclub

Das Trio um den israelischen Pianisten feiert dieser Tage sein fünfjähriges Jubiläum – und es gäbe keinen besseren Beweis als dieses, ihr drittes gemeinsames Werk, um zu bezeugen, dass sich Haggai Cohen-Milo (Bass), Amir Bresler (Schlagzeug) und Omer Klein verbundener denn je fühlen.

Artikel lesen

Jeff Cascaro - Bochum, Bahnhof Langendreer

Jeff Cascaro ist Jahrgang 1968 und singt, seit er denken kann. Seine Profi-Karriere begann bereits mit 18 Jahren als Gewinner von "Jugend jazzt". Erfahrungen sammelte er unter anderem als Backgroundsänger und Gastmusiker mit den Bigbands von NDR, SWR, Rias, HR, mit Ute Lemper, den Fantastischen Vier, Sasha, Joe Sample von den Crusaders, Götz Alsmann, Klaus Doldinger's Passport, den Guano Apes und Paul Kuhn - um nur eine Auswahl zu nennen.

Artikel lesen

GRAND CENTRAL - Jazz 'n' Fusion @ Jazz Im Kino - Ginsheim-Gustavsburg

20:00

Soulgetränkte Saxofonklänge, fetzige Schlagzeuggrooves, gewagte Basslinien und jazzige Gitarrensounds sind die Zutaten aus denen die Musik von GRAND CENTRAL gemacht wird. Anspruchsvolle Fusion-Kost, garniert mit Spielfreude und Witz machen die Band zu einem musikalischen Leckerbissen (nicht nur für Jazzfreunde).

Artikel lesen

26.04.2019 (Freitag)

Omer Klein Trio - Braunschweig, Roter Saal

Das Trio um den israelischen Pianisten feiert dieser Tage sein fünfjähriges Jubiläum – und es gäbe keinen besseren Beweis als dieses, ihr drittes gemeinsames Werk, um zu bezeugen, dass sich Haggai Cohen-Milo (Bass), Amir Bresler (Schlagzeug) und Omer Klein verbundener denn je fühlen.

Artikel lesen

Jazzfestival Basel 2019

Das Jazzfestival Basel 2019 findet von Freitag den 26.04.2019 bis Montag den 20.05.2019 statt.

Artikel lesen

Das Ruhr-Jazzfestival 2019

Ruhr-Jazzfestival im Kunstmuseum Bochum vom 26. BIS 28. April 2019

Artikel lesen

Jeff Cascaro - Düsseldorf, Schmiede

Jeff Cascaro ist Jahrgang 1968 und singt, seit er denken kann. Seine Profi-Karriere begann bereits mit 18 Jahren als Gewinner von "Jugend jazzt". Erfahrungen sammelte er unter anderem als Backgroundsänger und Gastmusiker mit den Bigbands von NDR, SWR, Rias, HR, mit Ute Lemper, den Fantastischen Vier, Sasha, Joe Sample von den Crusaders, Götz Alsmann, Klaus Doldinger's Passport, den Guano Apes und Paul Kuhn - um nur eine Auswahl zu nennen.

Artikel lesen

27.04.2019 (Samstag)

Jeff Cascaro - Heilbronn, BUGA Sparkassenbühne

Jeff Cascaro ist Jahrgang 1968 und singt, seit er denken kann. Seine Profi-Karriere begann bereits mit 18 Jahren als Gewinner von "Jugend jazzt". Erfahrungen sammelte er unter anderem als Backgroundsänger und Gastmusiker mit den Bigbands von NDR, SWR, Rias, HR, mit Ute Lemper, den Fantastischen Vier, Sasha, Joe Sample von den Crusaders, Götz Alsmann, Klaus Doldinger's Passport, den Guano Apes und Paul Kuhn - um nur eine Auswahl zu nennen.

Artikel lesen

David Helbocks Random/Control - Schorndorf, Jazzclub

Mehr als zwei Dutzend Instrumente auf der Bühne, aber nur drei Musiker: David Helbock beschränkt sich weitgehend auf solche mit Tasten. Johannes Bär ist fürs Blech zuständig, von Trompete über Bassflügelhorn bis zu hin zu Alphorn und Tuba. Andreas Broger spielt die Holzblasinstrumente: Saxophone, Klarinetten, Flöte.

Artikel lesen

SHOB (Paris) - Groove-Jazz-Funk-Rock - Jazzinitiative Mainz e.V.

20:30

Der talentierte französische Bassspieler Shob, der mit vielen Künstlern wie (Roger Biwandu (Zawinul Syndicate), Patrick Rondat (G3), PapaGuyo (Sly & Family Stone), Patrick Bebey, Charles X, Eths...)zusammenarbeitete,wird im Frühling 2018 sein zweites Album "Karma Obscure"veröffentlichen!Sein Debut Album "Pragmatism"(2015) erreichte über 500.000 Views auf YouTube,mehr als 600 Kopien, sowie 10.000 Downloads wurden verkauft!

Artikel lesen

30.04.2019 (Dienstag)

Web Web - Wendelstein, Jegelscheune / Jazz & Blues Open

Die deutsche Jazz-Supergroup Web Web spielt nun mittlerweile seit 2 Jahren intensiv zusammen, man hat Duzende Konzerte absolviert und man spürt förmlich die Geschlossenheit, Intensität und Kraft, die sich als homogener Organismus aus einem Guß heraus zu einem phantastischen Sound zusammenbraut.

Artikel lesen

David Helbocks Random/Control - Basel, Jazzfestival (CH)

Mehr als zwei Dutzend Instrumente auf der Bühne, aber nur drei Musiker: David Helbock beschränkt sich weitgehend auf solche mit Tasten. Johannes Bär ist fürs Blech zuständig, von Trompete über Bassflügelhorn bis zu hin zu Alphorn und Tuba. Andreas Broger spielt die Holzblasinstrumente: Saxophone, Klarinetten, Flöte.

Artikel lesen

Wichtiger Hinweis
Achtung! Alle Termine und sonstigen Angaben ohne Gewähr!
Bitte wendet euch bei Nachfragen ausschliesslich an die Veranstalter. Wir können keinerlei Gewähr für die Richtigkeit der Angaben geben, da wir sie genauso übernehmen, wie sie uns von den örtlichen Veranstaltern und den Konzertagenturen übermittelt werden.