Jazz Events und Konzerte - Juni 2019

31.05.2019 (Freitag)

Michael Wollny - Hamburg, Elbjazz Festival

Die Süddeutsche Zeitung nennt Michael Wollny einen Musiker, der "aus jeder nur erdenklichen Musik ein Erlebnis machen kann, das einem den Atem nimmt". Für die FAZ ist er der "vollkommene Klaviermeister“, für das Hamburger Abendblatt "die stärkste Jazz-Musikerpersönlichkeit, die Deutschland seit Albert Mangelsdorff hervorgebracht hat". Nicht nur füllt er selbst die großen Konzertsäle, er ist auch bei den namhaftesten europäischen Kollegen als Partner gefragt.

Artikel lesen

ELBJAZZ 2019

ELBJAZZ Festival 2019 | Beim ELBJAZZ ist der Hamburger Hafen Kulisse für ein einmaliges Musikereignis: Tausende von Besuchern begeistern sich seit 2010 für eines der größten europäischen Jazzfestivals, bei dem das unverwechselbare maritime Flair der Hansestadt auf spektakuläre Veranstaltungsorte und musikalische Vielfalt trifft.

Artikel lesen

01.06.2019 (Samstag)

Manu Katché - Hamburg, Elbjazz

Sein Spielstil, der auf einzigartige Weise Eleganz und Kraft verbindet, macht den französischen Schlagzeuger, Komponisten, Soundkünstler und Bandleader zu einer Ausnahmeerscheinung in der Musikwelt. Viele internationale Größen wie u.a. Peter Gabriel und Sting schwören im Studio und ihren Live-Bands auf seine Künste. Doch neben seinem Beitrag zu unzähligen Pop-Welthits wie beispielsweise Gabriels "Sledgehammer" oder Stings "Englishman In New York" veröffentlicht Manu Katché regelmäßig hochgeschätzte Alben unter eigenem Namen.

Artikel lesen

02.06.2019 (Sonntag)

David Helbocks Random/Control - Sylt, Teekontorhaus Keitum

Mehr als zwei Dutzend Instrumente auf der Bühne, aber nur drei Musiker: David Helbock beschränkt sich weitgehend auf solche mit Tasten. Johannes Bär ist fürs Blech zuständig, von Trompete über Bassflügelhorn bis zu hin zu Alphorn und Tuba. Andreas Broger spielt die Holzblasinstrumente: Saxophone, Klarinetten, Flöte.

Artikel lesen

Omer Klein Trio - Freiburg, Jazzhaus

Das Trio um den israelischen Pianisten feiert dieser Tage sein fünfjähriges Jubiläum – und es gäbe keinen besseren Beweis als dieses, ihr drittes gemeinsames Werk, um zu bezeugen, dass sich Haggai Cohen-Milo (Bass), Amir Bresler (Schlagzeug) und Omer Klein verbundener denn je fühlen.

Artikel lesen

05.06.2019 (Mittwoch)

Omer Klein Trio - Düsseldorf, Schumannfest im Schumannsaal

Das Trio um den israelischen Pianisten feiert dieser Tage sein fünfjähriges Jubiläum – und es gäbe keinen besseren Beweis als dieses, ihr drittes gemeinsames Werk, um zu bezeugen, dass sich Haggai Cohen-Milo (Bass), Amir Bresler (Schlagzeug) und Omer Klein verbundener denn je fühlen.

Artikel lesen

06.06.2019 (Donnerstag)

Omer Klein Trio - Germering, Stadthalle (solo)

Das Trio um den israelischen Pianisten feiert dieser Tage sein fünfjähriges Jubiläum – und es gäbe keinen besseren Beweis als dieses, ihr drittes gemeinsames Werk, um zu bezeugen, dass sich Haggai Cohen-Milo (Bass), Amir Bresler (Schlagzeug) und Omer Klein verbundener denn je fühlen.

Artikel lesen

09.06.2019 (Sonntag)

Michael Wollny - Waiblingen, Seeplatz am Talauesee

Die Süddeutsche Zeitung nennt Michael Wollny einen Musiker, der "aus jeder nur erdenklichen Musik ein Erlebnis machen kann, das einem den Atem nimmt". Für die FAZ ist er der "vollkommene Klaviermeister“, für das Hamburger Abendblatt "die stärkste Jazz-Musikerpersönlichkeit, die Deutschland seit Albert Mangelsdorff hervorgebracht hat". Nicht nur füllt er selbst die großen Konzertsäle, er ist auch bei den namhaftesten europäischen Kollegen als Partner gefragt.

Artikel lesen

David Helbocks Random/Control - Diersbach, Inntöne Festival (AT)

Mehr als zwei Dutzend Instrumente auf der Bühne, aber nur drei Musiker: David Helbock beschränkt sich weitgehend auf solche mit Tasten. Johannes Bär ist fürs Blech zuständig, von Trompete über Bassflügelhorn bis zu hin zu Alphorn und Tuba. Andreas Broger spielt die Holzblasinstrumente: Saxophone, Klarinetten, Flöte.

Artikel lesen

13.06.2019 (Donnerstag)

Veronika Harcsa & Bálint Gyémánt - Bremen, Sendesaal

Klarheit ist ein seltenes Gut im Jazz. So selten, dass es sofort auffällt, wenn Künstler den Mut zu absoluter Transparenz aufbringt. Veronika Harcsa ist eine ungarische Sängerin und Songschreiberin, deren größte Stärke gerade in dieser Klarheit liegt, die auf der Stelle verzaubert und gefangen nimmt. Ihr Duopartner, der Gitarrist Bálint Gyémánt besticht durch Präsenz und Virtuosität.

Artikel lesen

14.06.2019 (Freitag)

Michael Wollny - Leipzig, Markt

Die Süddeutsche Zeitung nennt Michael Wollny einen Musiker, der "aus jeder nur erdenklichen Musik ein Erlebnis machen kann, das einem den Atem nimmt". Für die FAZ ist er der "vollkommene Klaviermeister“, für das Hamburger Abendblatt "die stärkste Jazz-Musikerpersönlichkeit, die Deutschland seit Albert Mangelsdorff hervorgebracht hat". Nicht nur füllt er selbst die großen Konzertsäle, er ist auch bei den namhaftesten europäischen Kollegen als Partner gefragt.

Artikel lesen

15.06.2019 (Samstag)

Veronika Harcsa & Bálint Gyémánt - München, Unterfahrt

Klarheit ist ein seltenes Gut im Jazz. So selten, dass es sofort auffällt, wenn Künstler den Mut zu absoluter Transparenz aufbringt. Veronika Harcsa ist eine ungarische Sängerin und Songschreiberin, deren größte Stärke gerade in dieser Klarheit liegt, die auf der Stelle verzaubert und gefangen nimmt. Ihr Duopartner, der Gitarrist Bálint Gyémánt besticht durch Präsenz und Virtuosität.

Artikel lesen

20.06.2019 (Donnerstag)

JazzBaltica 2019

Vom 20. bis 23. Juni wird der Strandpark in Timmendorfer Strand wieder zum Festivalgelände von JazzBaltica 2019. Nach der diesjährigen erfolgreichen Premiere am neuen Spielort mit 17.000 Besuchern lädt der Künstlerische Leiter Nils Landgren auch 2019 wieder dazu ein, große Jazzstars auf der MainStage und spannende Formationen direkt am Strand zu erleben.

Artikel lesen

21.06.2019 (Freitag)

Younee - Speyer, Gedächtniskirche

Musik ist für die aus Südkorea stammende Pianistin eine riesige Spielfläche – ohne stilistische und genrebedingte Grenzen. Als Dreijährige begann Younee mit dem Klavierspielen, mit sieben Jahren bekam sie ihr eigenes Klavier, mit 19 studierte sie erfolgreich klassisches Piano an der Musikhochschule Yonsei University in Seoul.

Artikel lesen

22.06.2019 (Samstag)

Susan Weinert - Rainbow Trio - Wetzlar, Franzis

Auch beim ihrem 13. Album (kommt im Januar 2019) ist der Blick der Gitarristin und Komponistin Susan Weinert nach vorn gerichtet auf ihrer unermüdlichen Suche nach neuen Klangwelten und Ausdrucksformen. Aus der jungen "Primaballerina auf den Gitarrensaiten" von einst ist eine selbstbewusste Frau mit viel Erfahrung geworden, eine Künstlerin die konsequent ihre Musik weiterentwickelt, Grenzen auslotet, sich nie zufrieden gibt, die ständig in Bewegung ist auf ihrem Weg das noch nicht Gesagte klanglich darzustellen.

Artikel lesen

Wichtiger Hinweis
Achtung! Alle Termine und sonstigen Angaben ohne Gewähr!
Bitte wendet euch bei Nachfragen ausschliesslich an die Veranstalter. Wir können keinerlei Gewähr für die Richtigkeit der Angaben geben, da wir sie genauso übernehmen, wie sie uns von den örtlichen Veranstaltern und den Konzertagenturen übermittelt werden.