Jazz Events und Konzerte - 2020

19.01.2020 (Sonntag)

Vibraphonissimo 2020 - Das Festival von Izabella Effenberg in Nürnberg

Das Festival von Izabella Effenberg (Kulturpreisträgerin der Stadt Nürnberg 2018), Prof.Radek Szarek (Hochschule für Musik Nürnberg) und dem Vibraphonissimo e.V. in Nürnberg.  Nach dem Erfolg der bisherigen Festivals konnte Vibraphonissimo e.V. das Konzept weiter entwickeln und dem Publikum den Facettenreichtum und die Klangvielfalt des Instruments näherbringen.

Weiterlesen …

27.01.2020 (Montag)

Dominic Miller Group - Absinthe - Tour - Dresden, Orgaenic Salon

Mit "Absinthe" hat der Gitarrist Dominic Miller ein Album geschaffen, das von einer ganz speziellen Atmosphäre geprägt ist. "Das erste, was mir in den Sinn kam, bevor ich irgendwelche Stücke schrieb, war der Titel", schreibt er in den Liner-Notes. "Ich lebe in Südfrankreich und bin fasziniert vom Impressionismus. Scharfe, helle und fast hexenhafte Mistrals, kombiniert mit starkem Alkohol und einem intensiven Kater müssen einige dieser Künstler in den Wahnsinn getrieben haben. Der Himmel ist grün, das Gesicht ist blau, die Perspektive ist verzerrt."

Weiterlesen …

28.01.2020 (Dienstag)

Jazzkombinat Hamburg - Restaurant Cardoza's, Hamburg

20:00

Zum Jahresbeginn bringt das Jazzkombinat mit seinem Programm „European Vibes“ wieder ein tolles Projekt in den Club. Im Fokus steht die Musik junger Komponisten quer durch Europa. Dabei trifft Avantgarde auf traditionelle Musik aus den unterschiedlichen Kulturen der jeweiligen Schreiber. Emiliano Sampio (Portugal), Vincent Veneman (Niederlande), Stepanka Balcarova (Tschechien) oder Karlis Vanags (Lettland) zählen zweifelsohne zu den aufstrebenden Stimmen der europäischen Jazzszene. Must hear!

Weiterlesen …

29.01.2020 (Mittwoch)

Dominic Miller Group - Absinthe - Tour - Berlin, A-Trane

Mit "Absinthe" hat der Gitarrist Dominic Miller ein Album geschaffen, das von einer ganz speziellen Atmosphäre geprägt ist. "Das erste, was mir in den Sinn kam, bevor ich irgendwelche Stücke schrieb, war der Titel", schreibt er in den Liner-Notes. "Ich lebe in Südfrankreich und bin fasziniert vom Impressionismus. Scharfe, helle und fast hexenhafte Mistrals, kombiniert mit starkem Alkohol und einem intensiven Kater müssen einige dieser Künstler in den Wahnsinn getrieben haben. Der Himmel ist grün, das Gesicht ist blau, die Perspektive ist verzerrt."

Weiterlesen …

30.01.2020 (Donnerstag)

Dominic Miller Group - Absinthe - Tour - Berlin, A-Trane

Mit "Absinthe" hat der Gitarrist Dominic Miller ein Album geschaffen, das von einer ganz speziellen Atmosphäre geprägt ist. "Das erste, was mir in den Sinn kam, bevor ich irgendwelche Stücke schrieb, war der Titel", schreibt er in den Liner-Notes. "Ich lebe in Südfrankreich und bin fasziniert vom Impressionismus. Scharfe, helle und fast hexenhafte Mistrals, kombiniert mit starkem Alkohol und einem intensiven Kater müssen einige dieser Künstler in den Wahnsinn getrieben haben. Der Himmel ist grün, das Gesicht ist blau, die Perspektive ist verzerrt."

Weiterlesen …

31.01.2020 (Freitag)

Dominic Miller Group - Absinthe - Tour - Hannover, Jazzclub

Mit "Absinthe" hat der Gitarrist Dominic Miller ein Album geschaffen, das von einer ganz speziellen Atmosphäre geprägt ist. "Das erste, was mir in den Sinn kam, bevor ich irgendwelche Stücke schrieb, war der Titel", schreibt er in den Liner-Notes. "Ich lebe in Südfrankreich und bin fasziniert vom Impressionismus. Scharfe, helle und fast hexenhafte Mistrals, kombiniert mit starkem Alkohol und einem intensiven Kater müssen einige dieser Künstler in den Wahnsinn getrieben haben. Der Himmel ist grün, das Gesicht ist blau, die Perspektive ist verzerrt."

Weiterlesen …

01.02.2020 (Samstag)

Dominic Miller Group - Absinthe - Tour - Herford, Museum Marta

Mit "Absinthe" hat der Gitarrist Dominic Miller ein Album geschaffen, das von einer ganz speziellen Atmosphäre geprägt ist. "Das erste, was mir in den Sinn kam, bevor ich irgendwelche Stücke schrieb, war der Titel", schreibt er in den Liner-Notes. "Ich lebe in Südfrankreich und bin fasziniert vom Impressionismus. Scharfe, helle und fast hexenhafte Mistrals, kombiniert mit starkem Alkohol und einem intensiven Kater müssen einige dieser Künstler in den Wahnsinn getrieben haben. Der Himmel ist grün, das Gesicht ist blau, die Perspektive ist verzerrt."

Weiterlesen …

02.02.2020 (Sonntag)

Dominic Miller Group - Absinthe - Tour - Hasbergen, Gaste Garage

Mit "Absinthe" hat der Gitarrist Dominic Miller ein Album geschaffen, das von einer ganz speziellen Atmosphäre geprägt ist. "Das erste, was mir in den Sinn kam, bevor ich irgendwelche Stücke schrieb, war der Titel", schreibt er in den Liner-Notes. "Ich lebe in Südfrankreich und bin fasziniert vom Impressionismus. Scharfe, helle und fast hexenhafte Mistrals, kombiniert mit starkem Alkohol und einem intensiven Kater müssen einige dieser Künstler in den Wahnsinn getrieben haben. Der Himmel ist grün, das Gesicht ist blau, die Perspektive ist verzerrt."

Weiterlesen …

04.02.2020 (Dienstag)

Dominic Miller Group - Absinthe - Tour - Koblenz, Cafe Hahn

Mit "Absinthe" hat der Gitarrist Dominic Miller ein Album geschaffen, das von einer ganz speziellen Atmosphäre geprägt ist. "Das erste, was mir in den Sinn kam, bevor ich irgendwelche Stücke schrieb, war der Titel", schreibt er in den Liner-Notes. "Ich lebe in Südfrankreich und bin fasziniert vom Impressionismus. Scharfe, helle und fast hexenhafte Mistrals, kombiniert mit starkem Alkohol und einem intensiven Kater müssen einige dieser Künstler in den Wahnsinn getrieben haben. Der Himmel ist grün, das Gesicht ist blau, die Perspektive ist verzerrt."

Weiterlesen …

06.02.2020 (Donnerstag)

Dominic Miller Group - Absinthe - Tour - Köln, Kulturkirche

Mit "Absinthe" hat der Gitarrist Dominic Miller ein Album geschaffen, das von einer ganz speziellen Atmosphäre geprägt ist. "Das erste, was mir in den Sinn kam, bevor ich irgendwelche Stücke schrieb, war der Titel", schreibt er in den Liner-Notes. "Ich lebe in Südfrankreich und bin fasziniert vom Impressionismus. Scharfe, helle und fast hexenhafte Mistrals, kombiniert mit starkem Alkohol und einem intensiven Kater müssen einige dieser Künstler in den Wahnsinn getrieben haben. Der Himmel ist grün, das Gesicht ist blau, die Perspektive ist verzerrt."

Weiterlesen …

08.02.2020 (Samstag)

IKARUS - Backstage, Fulda (Jazzfreunde)

Wenn die Musik einer Band reifer wird, geschieht ein wundersamer Vorgang: Je stärker die Einzelstimmen der Spieler miteinander verschmelzen, desto klarer treten gleichzeitig ihre individuellen musikalischen Persönlichkeiten in den Fokus. Das ist die Schlüsselidee hinter MOSAISMIC (VÖ war am 5.04.2019), dem Titel des dritten Albums des Schweizer Contemporary / Groove / Jazz Quintetts IKARUS. Der Titel entspringt der Kombination der Wörter "Mosaik" und "Seismik".

Weiterlesen …

The Senior Allstars – Reggaejazz-Dub - Jazzinitiative Bingen e.V.

The Senior Allstars sind definitiv musikalische Langstreckenläufer – seit über 20 Jahren widmen sie sich der instrumentalen Form jamaikanischer Musik. Reggae, Jazz, Dub: die drei Begriffe stecken nach wie vor den Rahmen ab, in dem sich der Sound der Allstars verändert und weiterentwickelt hat.

Weiterlesen …

Dominic Miller Group - Absinthe - Tour - Münster, Hot Jazz Club

Mit "Absinthe" hat der Gitarrist Dominic Miller ein Album geschaffen, das von einer ganz speziellen Atmosphäre geprägt ist. "Das erste, was mir in den Sinn kam, bevor ich irgendwelche Stücke schrieb, war der Titel", schreibt er in den Liner-Notes. "Ich lebe in Südfrankreich und bin fasziniert vom Impressionismus. Scharfe, helle und fast hexenhafte Mistrals, kombiniert mit starkem Alkohol und einem intensiven Kater müssen einige dieser Künstler in den Wahnsinn getrieben haben. Der Himmel ist grün, das Gesicht ist blau, die Perspektive ist verzerrt."

Weiterlesen …

09.02.2020 (Sonntag)

IKARUS - b-Flat, Berlin

Wenn die Musik einer Band reifer wird, geschieht ein wundersamer Vorgang: Je stärker die Einzelstimmen der Spieler miteinander verschmelzen, desto klarer treten gleichzeitig ihre individuellen musikalischen Persönlichkeiten in den Fokus. Das ist die Schlüsselidee hinter MOSAISMIC (VÖ war am 5.04.2019), dem Titel des dritten Albums des Schweizer Contemporary / Groove / Jazz Quintetts IKARUS. Der Titel entspringt der Kombination der Wörter "Mosaik" und "Seismik".

Weiterlesen …

Dominic Miller Group - Absinthe - Tour - Dortmund, Fritz-Henßler-Haus

Mit "Absinthe" hat der Gitarrist Dominic Miller ein Album geschaffen, das von einer ganz speziellen Atmosphäre geprägt ist. "Das erste, was mir in den Sinn kam, bevor ich irgendwelche Stücke schrieb, war der Titel", schreibt er in den Liner-Notes. "Ich lebe in Südfrankreich und bin fasziniert vom Impressionismus. Scharfe, helle und fast hexenhafte Mistrals, kombiniert mit starkem Alkohol und einem intensiven Kater müssen einige dieser Künstler in den Wahnsinn getrieben haben. Der Himmel ist grün, das Gesicht ist blau, die Perspektive ist verzerrt."

Weiterlesen …

10.02.2020 (Montag)

Dominic Miller Group - Absinthe - Tour - Bad Meinberg, Red Horn District

Mit "Absinthe" hat der Gitarrist Dominic Miller ein Album geschaffen, das von einer ganz speziellen Atmosphäre geprägt ist. "Das erste, was mir in den Sinn kam, bevor ich irgendwelche Stücke schrieb, war der Titel", schreibt er in den Liner-Notes. "Ich lebe in Südfrankreich und bin fasziniert vom Impressionismus. Scharfe, helle und fast hexenhafte Mistrals, kombiniert mit starkem Alkohol und einem intensiven Kater müssen einige dieser Künstler in den Wahnsinn getrieben haben. Der Himmel ist grün, das Gesicht ist blau, die Perspektive ist verzerrt."

Weiterlesen …

11.02.2020 (Dienstag)

IKARUS - Jazz ohne Stress (Waldsee), Freiburg

Wenn die Musik einer Band reifer wird, geschieht ein wundersamer Vorgang: Je stärker die Einzelstimmen der Spieler miteinander verschmelzen, desto klarer treten gleichzeitig ihre individuellen musikalischen Persönlichkeiten in den Fokus. Das ist die Schlüsselidee hinter MOSAISMIC (VÖ war am 5.04.2019), dem Titel des dritten Albums des Schweizer Contemporary / Groove / Jazz Quintetts IKARUS. Der Titel entspringt der Kombination der Wörter "Mosaik" und "Seismik".

Weiterlesen …

12.02.2020 (Mittwoch)

Dominic Miller Group - Absinthe - Tour - Neunkirchen, Gebläsehalle

Mit "Absinthe" hat der Gitarrist Dominic Miller ein Album geschaffen, das von einer ganz speziellen Atmosphäre geprägt ist. "Das erste, was mir in den Sinn kam, bevor ich irgendwelche Stücke schrieb, war der Titel", schreibt er in den Liner-Notes. "Ich lebe in Südfrankreich und bin fasziniert vom Impressionismus. Scharfe, helle und fast hexenhafte Mistrals, kombiniert mit starkem Alkohol und einem intensiven Kater müssen einige dieser Künstler in den Wahnsinn getrieben haben. Der Himmel ist grün, das Gesicht ist blau, die Perspektive ist verzerrt."

Weiterlesen …

IKARUS - Haus Illig, Zimmertheater, Göppingen

Wenn die Musik einer Band reifer wird, geschieht ein wundersamer Vorgang: Je stärker die Einzelstimmen der Spieler miteinander verschmelzen, desto klarer treten gleichzeitig ihre individuellen musikalischen Persönlichkeiten in den Fokus. Das ist die Schlüsselidee hinter MOSAISMIC (VÖ war am 5.04.2019), dem Titel des dritten Albums des Schweizer Contemporary / Groove / Jazz Quintetts IKARUS. Der Titel entspringt der Kombination der Wörter "Mosaik" und "Seismik".

Weiterlesen …

13.02.2020 (Donnerstag)

Dominic Miller Group - Absinthe - Tour - Schwäbisch-Hall, Hospitalkirche

Mit "Absinthe" hat der Gitarrist Dominic Miller ein Album geschaffen, das von einer ganz speziellen Atmosphäre geprägt ist. "Das erste, was mir in den Sinn kam, bevor ich irgendwelche Stücke schrieb, war der Titel", schreibt er in den Liner-Notes. "Ich lebe in Südfrankreich und bin fasziniert vom Impressionismus. Scharfe, helle und fast hexenhafte Mistrals, kombiniert mit starkem Alkohol und einem intensiven Kater müssen einige dieser Künstler in den Wahnsinn getrieben haben. Der Himmel ist grün, das Gesicht ist blau, die Perspektive ist verzerrt."

Weiterlesen …

18.02.2020 (Dienstag)

Dominic Miller Group - Absinthe - Tour - München, Bayerischer Hof

Mit "Absinthe" hat der Gitarrist Dominic Miller ein Album geschaffen, das von einer ganz speziellen Atmosphäre geprägt ist. "Das erste, was mir in den Sinn kam, bevor ich irgendwelche Stücke schrieb, war der Titel", schreibt er in den Liner-Notes. "Ich lebe in Südfrankreich und bin fasziniert vom Impressionismus. Scharfe, helle und fast hexenhafte Mistrals, kombiniert mit starkem Alkohol und einem intensiven Kater müssen einige dieser Künstler in den Wahnsinn getrieben haben. Der Himmel ist grün, das Gesicht ist blau, die Perspektive ist verzerrt."

Weiterlesen …

19.02.2020 (Mittwoch)

Dominic Miller Group - Absinthe - Tour - Ravensburg, Zehntscheuer

Mit "Absinthe" hat der Gitarrist Dominic Miller ein Album geschaffen, das von einer ganz speziellen Atmosphäre geprägt ist. "Das erste, was mir in den Sinn kam, bevor ich irgendwelche Stücke schrieb, war der Titel", schreibt er in den Liner-Notes. "Ich lebe in Südfrankreich und bin fasziniert vom Impressionismus. Scharfe, helle und fast hexenhafte Mistrals, kombiniert mit starkem Alkohol und einem intensiven Kater müssen einige dieser Künstler in den Wahnsinn getrieben haben. Der Himmel ist grün, das Gesicht ist blau, die Perspektive ist verzerrt."

Weiterlesen …

Seitwärts Avantgarde Session - Schwarmintelligenz - Kulturpalast Linden, Hannover

21:30

„Eine Gesellschaft kann als vielzelliger Organismus angesehen werden, mit den Individuen in der Rolle der Zellen. Das Netzwerk der Kommunikationskanäle, die die Individuen verbinden, spielt die Rolle des Nervensystems für diesen Superorganismus“, so der Kybernetiker Francis Heylinghen.

Weiterlesen …

20.02.2020 (Donnerstag)

Dominic Miller Group - Absinthe - Tour - Ingolstadt, Audi-Forum

Mit "Absinthe" hat der Gitarrist Dominic Miller ein Album geschaffen, das von einer ganz speziellen Atmosphäre geprägt ist. "Das erste, was mir in den Sinn kam, bevor ich irgendwelche Stücke schrieb, war der Titel", schreibt er in den Liner-Notes. "Ich lebe in Südfrankreich und bin fasziniert vom Impressionismus. Scharfe, helle und fast hexenhafte Mistrals, kombiniert mit starkem Alkohol und einem intensiven Kater müssen einige dieser Künstler in den Wahnsinn getrieben haben. Der Himmel ist grün, das Gesicht ist blau, die Perspektive ist verzerrt."

Weiterlesen …

21.02.2020 (Freitag)

Dominic Miller Group - Absinthe - Tour - Braunau (A), Gugg

Mit "Absinthe" hat der Gitarrist Dominic Miller ein Album geschaffen, das von einer ganz speziellen Atmosphäre geprägt ist. "Das erste, was mir in den Sinn kam, bevor ich irgendwelche Stücke schrieb, war der Titel", schreibt er in den Liner-Notes. "Ich lebe in Südfrankreich und bin fasziniert vom Impressionismus. Scharfe, helle und fast hexenhafte Mistrals, kombiniert mit starkem Alkohol und einem intensiven Kater müssen einige dieser Künstler in den Wahnsinn getrieben haben. Der Himmel ist grün, das Gesicht ist blau, die Perspektive ist verzerrt."

Weiterlesen …

23.02.2020 (Sonntag)

Dominic Miller Group - Absinthe - Tour - Wien (A), Porgy

Mit "Absinthe" hat der Gitarrist Dominic Miller ein Album geschaffen, das von einer ganz speziellen Atmosphäre geprägt ist. "Das erste, was mir in den Sinn kam, bevor ich irgendwelche Stücke schrieb, war der Titel", schreibt er in den Liner-Notes. "Ich lebe in Südfrankreich und bin fasziniert vom Impressionismus. Scharfe, helle und fast hexenhafte Mistrals, kombiniert mit starkem Alkohol und einem intensiven Kater müssen einige dieser Künstler in den Wahnsinn getrieben haben. Der Himmel ist grün, das Gesicht ist blau, die Perspektive ist verzerrt."

Weiterlesen …

24.02.2020 (Montag)

Dominic Miller Group - Absinthe - Tour - Salzburg (A), JazzIt

Mit "Absinthe" hat der Gitarrist Dominic Miller ein Album geschaffen, das von einer ganz speziellen Atmosphäre geprägt ist. "Das erste, was mir in den Sinn kam, bevor ich irgendwelche Stücke schrieb, war der Titel", schreibt er in den Liner-Notes. "Ich lebe in Südfrankreich und bin fasziniert vom Impressionismus. Scharfe, helle und fast hexenhafte Mistrals, kombiniert mit starkem Alkohol und einem intensiven Kater müssen einige dieser Künstler in den Wahnsinn getrieben haben. Der Himmel ist grün, das Gesicht ist blau, die Perspektive ist verzerrt."

Weiterlesen …

25.02.2020 (Dienstag)

Dominic Miller Group - Absinthe - Tour - Oberkochen, Zeiss-Forum

Mit "Absinthe" hat der Gitarrist Dominic Miller ein Album geschaffen, das von einer ganz speziellen Atmosphäre geprägt ist. "Das erste, was mir in den Sinn kam, bevor ich irgendwelche Stücke schrieb, war der Titel", schreibt er in den Liner-Notes. "Ich lebe in Südfrankreich und bin fasziniert vom Impressionismus. Scharfe, helle und fast hexenhafte Mistrals, kombiniert mit starkem Alkohol und einem intensiven Kater müssen einige dieser Künstler in den Wahnsinn getrieben haben. Der Himmel ist grün, das Gesicht ist blau, die Perspektive ist verzerrt."

Weiterlesen …

Nothin’ but the Blues - BigBand der Deutschen Oper Berlin feat. China Moses und Konstantin Reinfeld - Deutsche Oper, Berlin

20:00

„Nothin’ but the Blues“ - Konzert der BigBand der Deutschen Oper Berlin mit special guests China Moses und Konstantin Reinfeld. Zusammen mit zwei außergewöhnlichen Solist*innen widmet sich die BigBand der Deutschen Oper Berlin den Wurzeln des Jazz: ohne Blues kein Jazz.

Weiterlesen …

26.02.2020 (Mittwoch)

Dominic Miller Group - Absinthe - Tour - Freiburg, Jazzhaus

Mit "Absinthe" hat der Gitarrist Dominic Miller ein Album geschaffen, das von einer ganz speziellen Atmosphäre geprägt ist. "Das erste, was mir in den Sinn kam, bevor ich irgendwelche Stücke schrieb, war der Titel", schreibt er in den Liner-Notes. "Ich lebe in Südfrankreich und bin fasziniert vom Impressionismus. Scharfe, helle und fast hexenhafte Mistrals, kombiniert mit starkem Alkohol und einem intensiven Kater müssen einige dieser Künstler in den Wahnsinn getrieben haben. Der Himmel ist grün, das Gesicht ist blau, die Perspektive ist verzerrt."

Weiterlesen …

28.02.2020 (Freitag)

Just Music '20 - Beyond Jazz Festival Wiesbaden 2020

Die Veranstalter und Organisatoren von „Just music“ haben sich viel Mühe bei der Vorbereitung und Planung des Festivals gegeben und freuen sich auf Ihren Besuch dieser für Wiesbaden einzigartigen Veranstaltung.

Weiterlesen …

Kurt Weill Fest 2020

Im Festspielfrühling vom 28. Februar bis zum 15. März 2020 bringt das Kurt Weill Fest in 53 Veranstaltungen wieder Musik in Theater, Kirchen, historische Stätten, Museen und ungewöhnliche Orte von Dessau-Roßlau über Magdeburg, Halle (Saale) und Wörlitz.

Weiterlesen …

11.03.2020 (Mittwoch)

Andreas Schaerer & Hildegard lernt fliegen - Freiburg, Jazzhaus

Der charismatische Schweizer Andreas Schaerer ist einer der facettenreichsten und originellsten Jazzsänger und Komponisten unserer Zeit. Die Musikszene verneigt sich weltweit vor so viel Virtuosität und Wandelbarkeit und auch wenn er selbst sich niemals als Stimmakrobaten bezeichnen würde, wird ihm genau dieser Vergleich aufgrund seiner herausragenden technischen Raffinesse und intelligenten Beherrschung seiner Stimme gerecht.

Weiterlesen …

12.03.2020 (Donnerstag)

Andreas Schaerer & Hildegard lernt fliegen - Ravensburg, Zehntscheuer

Der charismatische Schweizer Andreas Schaerer ist einer der facettenreichsten und originellsten Jazzsänger und Komponisten unserer Zeit. Die Musikszene verneigt sich weltweit vor so viel Virtuosität und Wandelbarkeit und auch wenn er selbst sich niemals als Stimmakrobaten bezeichnen würde, wird ihm genau dieser Vergleich aufgrund seiner herausragenden technischen Raffinesse und intelligenten Beherrschung seiner Stimme gerecht.

Weiterlesen …

13.03.2020 (Freitag)

Andreas Schaerer & Hildegard lernt fliegen - Oldenburg, Kulturetage

Der charismatische Schweizer Andreas Schaerer ist einer der facettenreichsten und originellsten Jazzsänger und Komponisten unserer Zeit. Die Musikszene verneigt sich weltweit vor so viel Virtuosität und Wandelbarkeit und auch wenn er selbst sich niemals als Stimmakrobaten bezeichnen würde, wird ihm genau dieser Vergleich aufgrund seiner herausragenden technischen Raffinesse und intelligenten Beherrschung seiner Stimme gerecht.

Weiterlesen …

14.03.2020 (Samstag)

Angela Avetisyan Quartett – Surrounded By Silence - Jazzinitiative Bingen e.V.

Nach Ihrem abendfüllenden Auftritt im Jazzkeller der Binger Bühne im Dezember 2015 mit anschließender „Lecture“ bis in den frühen Morgen für begeisterte Besucher – die ihre Trompeten gleich mitgebracht hatten -, war es an der Zeit das „Angela Avetisyan Quartet“ wieder einzuladen. Zwischenzeitlich konnte man Angela Avetisyan, die auch Mitglied der Münchner „Jazzrausch“ Bigband ist, in der Monika Roscher Bigband bei Bingen Swingt 2018 erleben.

Weiterlesen …

Andreas Schaerer & Hildegard lernt fliegen - Hamburg, Elbphilharmonie – großer Saal

Der charismatische Schweizer Andreas Schaerer ist einer der facettenreichsten und originellsten Jazzsänger und Komponisten unserer Zeit. Die Musikszene verneigt sich weltweit vor so viel Virtuosität und Wandelbarkeit und auch wenn er selbst sich niemals als Stimmakrobaten bezeichnen würde, wird ihm genau dieser Vergleich aufgrund seiner herausragenden technischen Raffinesse und intelligenten Beherrschung seiner Stimme gerecht.

Weiterlesen …

15.03.2020 (Sonntag)

IKARUS - Die Fetzerei - Kultur in der alten Krone, Ludwigsburg

Wenn die Musik einer Band reifer wird, geschieht ein wundersamer Vorgang: Je stärker die Einzelstimmen der Spieler miteinander verschmelzen, desto klarer treten gleichzeitig ihre individuellen musikalischen Persönlichkeiten in den Fokus. Das ist die Schlüsselidee hinter MOSAISMIC (VÖ war am 5.04.2019), dem Titel des dritten Albums des Schweizer Contemporary / Groove / Jazz Quintetts IKARUS. Der Titel entspringt der Kombination der Wörter "Mosaik" und "Seismik".

Weiterlesen …

Andreas Schaerer & Hildegard lernt fliegen - Dresden, Jazzclub Tonne

Der charismatische Schweizer Andreas Schaerer ist einer der facettenreichsten und originellsten Jazzsänger und Komponisten unserer Zeit. Die Musikszene verneigt sich weltweit vor so viel Virtuosität und Wandelbarkeit und auch wenn er selbst sich niemals als Stimmakrobaten bezeichnen würde, wird ihm genau dieser Vergleich aufgrund seiner herausragenden technischen Raffinesse und intelligenten Beherrschung seiner Stimme gerecht.

Weiterlesen …

16.03.2020 (Montag)

Andreas Schaerer & Hildegard lernt fliegen - Berlin, A-Trane

Der charismatische Schweizer Andreas Schaerer ist einer der facettenreichsten und originellsten Jazzsänger und Komponisten unserer Zeit. Die Musikszene verneigt sich weltweit vor so viel Virtuosität und Wandelbarkeit und auch wenn er selbst sich niemals als Stimmakrobaten bezeichnen würde, wird ihm genau dieser Vergleich aufgrund seiner herausragenden technischen Raffinesse und intelligenten Beherrschung seiner Stimme gerecht.

Weiterlesen …

17.03.2020 (Dienstag)

Jazzwoche Burghausen 2020

Zum 51. Mal präsentiert die Interessengemeinschaft Jazz e.V. vom 17. bis 22. März 2020 die Internationale Jazzwoche Burghausen. Das Publikum erwartet ein Festival mit Stars, Legenden, Newcomern und Nachwuchsmusikern aus der ganzen Welt in der schönen, historischen Grenzstadt, die jedes Jahr im März Ziel von Jazz-Liebhabern jeden Alters ist. Auch 2020 präsentiert die Jazzwoche Burghausen wieder den Jazz in all seinen vielen Facetten und Stilrichtungen.

Weiterlesen …

Andreas Schaerer & Hildegard lernt fliegen - Kassel, Theaterstübchen

Der charismatische Schweizer Andreas Schaerer ist einer der facettenreichsten und originellsten Jazzsänger und Komponisten unserer Zeit. Die Musikszene verneigt sich weltweit vor so viel Virtuosität und Wandelbarkeit und auch wenn er selbst sich niemals als Stimmakrobaten bezeichnen würde, wird ihm genau dieser Vergleich aufgrund seiner herausragenden technischen Raffinesse und intelligenten Beherrschung seiner Stimme gerecht.

Weiterlesen …

18.03.2020 (Mittwoch)

Andreas Schaerer & Hildegard lernt fliegen - München, Jazzclub Unterfahrt

Der charismatische Schweizer Andreas Schaerer ist einer der facettenreichsten und originellsten Jazzsänger und Komponisten unserer Zeit. Die Musikszene verneigt sich weltweit vor so viel Virtuosität und Wandelbarkeit und auch wenn er selbst sich niemals als Stimmakrobaten bezeichnen würde, wird ihm genau dieser Vergleich aufgrund seiner herausragenden technischen Raffinesse und intelligenten Beherrschung seiner Stimme gerecht.

Weiterlesen …

Seitwärts Avantgarde Session - KVP - Kulturpalast Linden, Hannover

21:00

Mit der instrumentalen Besetzung E-Gitarre, Saxophon, und Schlagzeug erzeugt KVP poetische, abstrakte, brachiale und filigrane Klänge und Tonflächen. Freie lrnprovisation, lnstand Composing und Klangforschung sind dabei Strategie.

Weiterlesen …

19.03.2020 (Donnerstag)

Andreas Schaerer & Hildegard lernt fliegen - München, Jazzclub Unterfahrt

Der charismatische Schweizer Andreas Schaerer ist einer der facettenreichsten und originellsten Jazzsänger und Komponisten unserer Zeit. Die Musikszene verneigt sich weltweit vor so viel Virtuosität und Wandelbarkeit und auch wenn er selbst sich niemals als Stimmakrobaten bezeichnen würde, wird ihm genau dieser Vergleich aufgrund seiner herausragenden technischen Raffinesse und intelligenten Beherrschung seiner Stimme gerecht.

Weiterlesen …

20.03.2020 (Freitag)

Andreas Schaerer & Hildegard lernt fliegen - Darmstadt, Centralstation

Der charismatische Schweizer Andreas Schaerer ist einer der facettenreichsten und originellsten Jazzsänger und Komponisten unserer Zeit. Die Musikszene verneigt sich weltweit vor so viel Virtuosität und Wandelbarkeit und auch wenn er selbst sich niemals als Stimmakrobaten bezeichnen würde, wird ihm genau dieser Vergleich aufgrund seiner herausragenden technischen Raffinesse und intelligenten Beherrschung seiner Stimme gerecht.

Weiterlesen …

21.03.2020 (Samstag)

Andreas Schaerer & Hildegard lernt fliegen - Bern (CH), Kulturcasino

Der charismatische Schweizer Andreas Schaerer ist einer der facettenreichsten und originellsten Jazzsänger und Komponisten unserer Zeit. Die Musikszene verneigt sich weltweit vor so viel Virtuosität und Wandelbarkeit und auch wenn er selbst sich niemals als Stimmakrobaten bezeichnen würde, wird ihm genau dieser Vergleich aufgrund seiner herausragenden technischen Raffinesse und intelligenten Beherrschung seiner Stimme gerecht.

Weiterlesen …

22.03.2020 (Sonntag)

IKARUS - Internationale Jazzwoche Burghausen

Wenn die Musik einer Band reifer wird, geschieht ein wundersamer Vorgang: Je stärker die Einzelstimmen der Spieler miteinander verschmelzen, desto klarer treten gleichzeitig ihre individuellen musikalischen Persönlichkeiten in den Fokus. Das ist die Schlüsselidee hinter MOSAISMIC (VÖ war am 5.04.2019), dem Titel des dritten Albums des Schweizer Contemporary / Groove / Jazz Quintetts IKARUS. Der Titel entspringt der Kombination der Wörter "Mosaik" und "Seismik".

Weiterlesen …

Andreas Schaerer & Hildegard lernt fliegen - Zürich (CH), Moods

Der charismatische Schweizer Andreas Schaerer ist einer der facettenreichsten und originellsten Jazzsänger und Komponisten unserer Zeit. Die Musikszene verneigt sich weltweit vor so viel Virtuosität und Wandelbarkeit und auch wenn er selbst sich niemals als Stimmakrobaten bezeichnen würde, wird ihm genau dieser Vergleich aufgrund seiner herausragenden technischen Raffinesse und intelligenten Beherrschung seiner Stimme gerecht.

Weiterlesen …

26.03.2020 (Donnerstag)

Internationales Jazzfest Hamm 2020

Bereits zum neunten Mal stehen im Kurhaus Bad Hamm 2020 wieder alle Zeichen auf Jazz: an vier Tagen – vom 26. bis 29. März – laden Newcomer und große Starts zu Konzerten der Extraklasse.

Weiterlesen …

17.04.2020 (Freitag)

jazzahead! Festival 2020

Bei den Vorbereitungen der jazzahead! 2020 schlagen die Veranstalter neue Wege ein: Die größte Jazz-Fachmesse der Welt rückt Kanada in den Mittelpunkt und damit erstmals ein außereuropäisches Land. „Die jazzahead! feiert im kommenden Jahr gleich zwei Jubiläen“, sagt Sybille Kornitschky, Projektleiterin der jazzahead! bei der Messe Bremen. „Wir möchten darum etwas ganz Besonderes bieten und zugleich unsere Vermittlerfunktion für Geschäftskontakte zwischen Deutschland, Europa und der Welt noch weiter ausbauen.“

Weiterlesen …

18.04.2020 (Samstag)

Jo Aldingers Downbeatclub – Hammond.Jazz.Rock - Jazzinitiative Bingen e.V.

Der DOWNBEATCLUB agiert als Kollektiv. Jazzmusikalische Konventionen werden auf den Kopf gestellt, das Prinzip Solist und Begleitung abgemeldet. Die Musiker bedienen sich lieber bei den Kollegen der Rockmusik und lassen eine Musik voller Kraft und Erlebnis entstehen. Das Fundament bilden Blues basierte Riffs und kurzweilige Songstrukturen.

Weiterlesen …

20.04.2020 (Montag)

Andreas Schaerer & Hildegard lernt fliegen - Allensbach, Jazz am See

Der charismatische Schweizer Andreas Schaerer ist einer der facettenreichsten und originellsten Jazzsänger und Komponisten unserer Zeit. Die Musikszene verneigt sich weltweit vor so viel Virtuosität und Wandelbarkeit und auch wenn er selbst sich niemals als Stimmakrobaten bezeichnen würde, wird ihm genau dieser Vergleich aufgrund seiner herausragenden technischen Raffinesse und intelligenten Beherrschung seiner Stimme gerecht.

Weiterlesen …

30.04.2020 (Donnerstag)

Anna Margolina Band - Konzerthaus, Berlin

Die Berliner Band um Anna Margolina arrangiert, interpretiert und improvisiert Songs verschiedenster Genres und Kulturen und lässt sie überraschend neu erklingen. Die Band kam aus allen Himmelsrichtungen zusammen, um auf zahlreichen Bühnen einen gemeinsamen Ton anzustimmen. Jazz ist hier breit gefasst - unterhaltsam, bewegend und voll aus dem Leben! Im aktuellen Programm trifft das Great American Songbook auf verjazzte Arrangements von Jiddischen Liedern.

Weiterlesen …

jazzfest bonn 2020

Das Jazzfest Bonn ist eine gemeinnützige Gesellschaft zur Förderung des zeitgenössischen kreativen Jazz. Einmal im Jahr präsentiert das Festival Weltklasse-Künstler und nationale Stars in Doppelkonzerten mit jungen Nachwuchsmusikern und regionalen Jazz-Größen. Die Musiker stellen eigene Kompositionen vor oder zeitgenössische Interpretationen bekannter Werke.

Weiterlesen …

02.05.2020 (Samstag)

Andreas Schaerer & Hildegard lernt fliegen - Karlsruhe, Tollhaus

Der charismatische Schweizer Andreas Schaerer ist einer der facettenreichsten und originellsten Jazzsänger und Komponisten unserer Zeit. Die Musikszene verneigt sich weltweit vor so viel Virtuosität und Wandelbarkeit und auch wenn er selbst sich niemals als Stimmakrobaten bezeichnen würde, wird ihm genau dieser Vergleich aufgrund seiner herausragenden technischen Raffinesse und intelligenten Beherrschung seiner Stimme gerecht.

Weiterlesen …

16.05.2020 (Samstag)

Jan Felix May – Red Messiah-Tour - Jazzinitiative Bingen e.V.

Der junge Mainzer Pianist und Keyboarder Jan Felix May gehört zu einer Generation, die keine stilistischen Berührungsängste kennt. Neue Verbindungen zu kreieren, statt an alten Abgrenzungen festzuhalten, lautet die Devise. Dabei zeigt May, 1993 geboren, kompositorische und spielerische Präzision, innovativem Gestaltungswillen und Humor.

Weiterlesen …

29.05.2020 (Freitag)

mœrs festival 2020

Auch in diesem Jahr steht Moers für mehrere Tage im Zeichen des internationalen Musikgeschehens, wenn internationale Künstler aus den Bereichen Jazz, Weltmusik, Avantgarde und Ethno-Pop auf dem moers festival spielen. Innerhalb der weltweiten Jazz-Szene genießt dieses Event einen hervorragenden Ruf und trifft mit seinem breit gefächerten Spektrum den Geschmack jedes Musikliebhabers.

Weiterlesen …

05.06.2020 (Freitag)

Erfurter Jazz Festival 2020

“Jazz in the City” startet sein erstes Erfurter Jazz Festival 2020 und verwandelt den Zughafen für 2 Tage in eine unverwechselbare Welt der Musik und Lebenskunst!

Weiterlesen …

27.06.2020 (Samstag)

Grandsheiks playing the music of Frank Zappa - Jazzinitiative Bingen e.V.

Im Juli 2010 veranstaltetetn wir als Jazzinitiative Bingen unser erstes Konzert in der Binger Bühne. Die Jazzinitiative Bingen wird also Mitte 2020 10 Jahre alt! Den „Geburtstag“ begehen wir am Bingen swingt Samstag, dem 27. Juni 2020, mit einem „Midnightspecial“!

Weiterlesen …

17.10.2020 (Samstag)

Dub Spencer & Trance Hill – Dub-Reggae - Jazzinitiative Bingen e.V.

Die neuen Helden des Spaghetti Western kommen aus der Schweiz und reiten ihren Monster Dub durch den urbanen Dschungel des 21. Jahrhunderts. Die vier hervorragenden Instrumentalisten leben ihre Leidenschaft für Dub an ihren Konzerten aus.

Weiterlesen …

14.11.2020 (Samstag)

Kai Rüffer Fractal Band - Jazzinitiative Bingen e.V.

Die Musik des Quartetts „Kai Rüffer Fractal Band“ ist eine Kombination aus modernem Jazz, skandinavischen Vibes und rockigen Einflüssen und überzeugt durch energetische Eigenkompositionen des Bassisten Kai Rüffer. Komplex, eingängig, melodisch, komponiert, improvisiert. Live wird das Programm durch Jazzstandards erweitert – neu interpretiert im energetisch rockigen Sound!

Weiterlesen …

05.12.2020 (Samstag)

HABERECHT 4 – Essence - Jazzinitiative Bingen e.V.

Das in dieser Form seit 2013 bestehende Modern Jazz Quartett HABERECHT 4 um Kerstin Haberecht (sax)) mit Nicolas Hering (p), Bastian Weinig (b) und Mathis Grossmann (dr) widmet sich hauptsächlich den schnörkellosen Eigenkompositionen der Saxofonistin.

Weiterlesen …

Wichtiger Hinweis
Achtung! Alle Termine und sonstigen Angaben ohne Gewähr!
Bitte wendet euch bei Nachfragen ausschliesslich an die Veranstalter. Wir können keinerlei Gewähr für die Richtigkeit der Angaben geben, da wir sie genauso übernehmen, wie sie uns von den örtlichen Veranstaltern und den Konzertagenturen übermittelt werden.