Gebhard Ullmann Basement Research - Impromptus and Other Short Works

Gebhard Ullmann Basement Research - Impromptus and Other Short Works

Gebhard Ullmann Basement Research
Impromptus and Other Short Works

Erscheinungstermin: 22.02.2019
Label: WhyPlayJazz, 2019

Gebhard Ullmann Basement Research - Impromptus and Other Short Works - bei JPC kaufenGebhard Ullmann Basement Research - Impromptus and Other Short Works - bei Amazon kaufen

Gebhard Ullmann - tenor saxophone, bass clarinet
Steve Swell - trombone
Julian Argüelles - baritone saxophone
Pascal Niggenkemper - double bass
Gerald Cleaver - drums

Diese CD ist zugleich Höhepunkt und Abschluss einer 26-jährigen Geschichte mit 7 CD Veröffentlichungen. Gebhard Ullmann, Weltbürger und Träger des Jazzpreises der Stadt Berlin 2017, zelebriert seine Impromptus in einer fokussierten Ästhetik, bei der jedes der kurzen Stücke anderswo ansetzt, um sich in einem kollektiven Bandsound zu entfalten. Gospel, Anklänge an Albert Ayler, Archie Shepp oder Charles Lloyd, Widmungen, verschränkte Improvisationen und immer neue Wendungen. Musik ist das, die immer wieder auf den Punkt kommt, um von dort abzuspringen.

Ullmann geht es in der aktuellen Besetzung mit Posaunist Steve Swell, Baritonsaxofonist Julian Argüelles, Bassist Pascal Niggenkemper und Schlagzeuger Gerald Cleaver um ungeschwätzige Prägnanz, um Farbenreichtum und den sinnlichen Spaß am Spiel mit Verschränkungen. Tür auf, Tür zu und immer weiter: Diese klug und in ständiger unverhoffter Bewegung organisierte Kurzweil belegt die grenzenlosen Potenzen dieser brillanten Band.

  1. Gospel
  2. Twelve tones - Impromptu #5
  3. Imptomptu #1
  4. 29 shoes
  5. Kleine Figuren
  6. Lines - Impromptu #2
  7. Shifting tonalities - Impromptu #3
  8. Air
  9. Sticks - Impromptu #4
  10. For Jim# Impromptu #6
  11. Almost twenty-eight

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 9.