jazzahead! 2020 abgesagt und verschoben

17.04.2020–25.04.2020

jazzahead! 2020 abgesagt und verschoben

Nach reiflicher Überlegung Maßnahmen zu ergreifen und dem offiziellen Beschluss des Landes Bremen, um die Verbreitung von COVID-19 zu verlangsamen, wird jazzahead! im Jahr 2020 abgesagt und auf Termine 2021 verschoben: 29. April - 2. Mai.

Erste gute Nachrichten: Die Partner aus Kanada sind der erneuten Einladung gefolgt. "Wir sind zwar traurig, dass jazzahead! in diesem Jahr abgesagt wird, aber wir verstehen, wie wichtig diese Planänderung für die Gesundheit von Künstlern und Publikum ist. Wir haben uns verpflichtet, einen Kanada-Schwerpunkt bei der Ausgabe 2021 der jazzahead! zu unterstützen. Unsere laufende Zusammenarbeit mit jazzahead! ist ein wichtiges Beispiel dafür, wie Länder in diesen schwierigen Zeiten zusammenkommen können, um unser kollektives Wohlergehen zu fördern".

Mehr Info unter:
https://jazzahead.de/jazzahead-2020-cancelled-and-postponed/

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 6.

Zurück