Dresden: Neuer Jazzclub

(Kommentare: 0)

Dresden. Im neu eröffneten Kurländer Palais zieht der Jazz ein.

Das im 2. Weltkrieg fast völlig zerstörte Kurländer Palais hat nach der Sanierung einen gemütlichen Clubcharakter im Gewölbekeller erhalten. Die Veranstalter Gabriele Kaul und Mirco Meinel laden jeden letzten Samstag im Monat in das historischen Tonnengewölbe zu Jazz im Stil der 20er Jahre ein. Wer nach 22 Uhr mit einem Instrument am Einlass erscheint, bekommt freien Eintritt und wer ein 20er Jahre Kostüm trägt ein Freigetränk.

Zurück