Hamburger Jazzbands in Dubai

(Kommentare: 0)

Hamburger Jazzbands

Hamburg. Wäre der Jazz eine Handelsware, kein Im- und Exportkaufmann von Verstand würde in Hamburg ein Geschäft damit eröffnen. Zu wenig Kundschaft, zu wenig Lieferanten, schlechte Infrastruktur. Diejenigen, die trotzdem Jazz führen, führen ihn unter anderem. Der Konzertveranstalter Karsten Jahnke gleicht Defizite im Jazz-Handel durch Überschüsse in profitableren Marktsegmenten aus, andere Händler von improvisierter Musik verlegen sich auf Synthesen zwischen Jazz und gefälligeren Klängen. Auch Rüdiger Herzog, der lange als Plattenmanager bei einem großen Konzern angestellt war, ehe er sich vor einigen Jahren selbstständig machte, veröffentlicht auf seinem Label Herzog Records keinen lupenreinen Jazz, sondern allenfalls jazzverwandte Musik.

Mehr im Hamburger Abendblatt:

Zurück