"Swiss Jazz Night" - Christoph Irniger Trio und das Quintett Luca Sisera ROOFER - Tour 2021

02.12.2021–12.12.2021

Kenntnisstand vom 26.10.2021; Termine wie vom Veranstalter mitgeteilt; Änderungen und Irrtum vorbehalten

Swiss Jazz Night
"Swiss Jazz Night" - Christoph Irniger Trio und das Quintett Luca Sisera ROOFER - Tour 2021

Die beiden international erprobten und mehrfach ausgezeichneten Schweizer Bands „Christoph Irniger Trio“ und das Quintett „Luca Sisera ROOFER“ zählen zu den umtriebigsten und innovativsten Vertretern der helvetischen Jazzszene. Beide Gruppen hätten 2020 größere Tourneen im In- und Ausland gespielt, wovon die allermeisten Konzerte Corona-bedingt abgesagt werden mussten. Nun haben die Musiker beschlossen die Kräfte zu bündeln und gemeinsam eine größere Tournee zu spielen, welche vom 2. bis 12. Dezember2021 durch Deutschland, Belgien, England und die Niederlande führt.

Christoph Irniger Trio feat. Ben Van Gelder

Christoph Irniger - ts
Ben van Gelder - as
Raffaele Bossard - b
Ziv Ravitz - dr

Das Christoph Irniger Trio feiert das Melodiöse, ohne je ins Triviale zu verfallen. Die Stücke sind Tondichtungen, die zeigen, dass die eingängige Melodie und eine komplexe Klangwelt einander nicht ausschliessen müssen, sondern erst richtig zur Geltung bringen können. Es besticht dabei die sorgfältige Orchestrierung und die Art, wie in seiner Musik die Improvisation die Komposition verdeutlicht. Das Trio vermag Melodie, Arrangement, Improvisation zu einem stimmigen und verführerischen Ganzen zu verbinden. In der derzeitigen Ausgabe hat sich die Band um den niederländischen Alto Saxophonisten Ben van Gelder erweitert, welcher in New York „zu den mit viel Aufmerksamkeit verfolgten neuen Stimmen“ gezählt wird und u.a. durch seine Zusammenarbeit mit Mark Turner oder Aaron Parks international aufgefallen ist. Das Quartett präsentiert gemeinsam das Album "Open City", welches im September 2020 auf Intakt Records erschienen ist.

Luca Sisera ROOFER

Michael Jaeger - ts
Maurus Twerenbold - tb
Yves Theiler - p
Luca Sisera - b, comp
Michi Stulz - dr

Nach zahlreichen internationalen Tourneen, Festivals und Konzerten konnte sich ROOFER weit über die Landesgrenzen einen Namen als waghalsiges und spielund experimentierfreudiges Jazzkollektiv machen. Mit dem neuen Tonträger „Starlex Complex“, welcher bei „nWog Records“, dem Label des deutschen Posaunisten Nils Wogram, erschienen ist, wird die Band ein neues Kapitel aufschlagen. Nach wie vor dienen vertrackte Rhythmen, rasante Unisono-Parts, latente Swing-Phantasien und hymnische Klangwelten den fünf renommierten Jazzmusikern als improvisatorisches Spielplateau. Dabei entsteht eine komplexe innovative und doch eingängige Musik die so befreit wie formbewusst ist und für die Musiker und das Publikum gleichermassen herausfordernd bleibt. So verwundert es einen nicht, dass die sich ebenfalls als „Roofer“ bezeichnenden Extremkletterer, welche ungesichert mit viel Abenteuerlust, ausgereifter Technik, Know-how und Erfahrung auf den höchsten Gebäuden der Welt rumklettern, der Band als metaphorisches Vorbild dienen.

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 4.

Zurück