Jazz Konzerte - Mai 2018

23.05.2018 (Mittwoch)

Ulmer Zelt 2018

Vom 23. Mai bis 07. Juli sorgen an insgesamt 35 Spieltagen Stars und Newcomer aus Rock, Pop, Indie, Soul, Hip Hop, Jazz, Tanz, Kabarett, Varieté, sowie lokale Künstler und ein hochwertiges Kinderprogramm für Kultur, Erholung und Spaß mitten im Stadtpark.

Artikel lesen

27.05.2018 (Sonntag)

Al Di Meola - Heidelberg, Stadthalle Heidelberg

Mit seinem neuen Werk „Opus“, das am 23. Februar 2018 erschienen ist, steigt Al Di Meola, der brillante und vielfach preisgekrönte Ausnahme-Musiker, auf #6 der offiziellen deutschen Jazz-Charts ein. In den USA schoss „Opus“ an die Chartspitze der Contemporary Jazz Album-Charts. Das gesamte Jahr über wird Al Di Meola immer mal wieder nach Deutschland kommen, um sein neues Meisterwerk „Opus“ live zu präsentieren.

Artikel lesen

Dominic Miller - Berlin, A-Trane Jazz Club

Geboren in Argentinien als Sohn eines amerikanischen Vaters und einer irischen Mutter, lebte und studierte Dominic Miller in jungen Jahren größtenteils in den USA und England. Heute ist Miller in Frankreich ansässig, aber seit drei Jahrzehnten als Musiker in der ganzen Welt unterwegs.

Artikel lesen

28.05.2018 (Montag)

Dominic Miller - Berlin, A-Trane Jazz Club

Geboren in Argentinien als Sohn eines amerikanischen Vaters und einer irischen Mutter, lebte und studierte Dominic Miller in jungen Jahren größtenteils in den USA und England. Heute ist Miller in Frankreich ansässig, aber seit drei Jahrzehnten als Musiker in der ganzen Welt unterwegs.

Artikel lesen

Florian Christl - Frankfurt, Brotfabrik

Florian Christl, Pianist aus Leidenschaft und musikalischer Autodidakt, hat harmonische, melodiesatte und gefühlvolle Kompositionen für unsere Zeit geschrieben – sie sind auf seinem Debütalbum „Inspiration“ zu hören, der am 23.03.2018 bei Sony Music (Classical) veröffentlicht wurde.

Artikel lesen

29.05.2018 (Dienstag)

Michael Wollny - Berlin, Philharmonie

20:00

Michael Wollny, geboren 1978 in Schweinfurt, international erfolgreicher Jazz-Pianist, Musik-Erfinder, Querdenker, Sympathieträger. So wie er spielt niemand Klavier. Sein Markenzeichen: das Unberechenbare, die Suche nach dem bisher Ungehörten, der Mut, sich dem Moment hinzugeben, das Unvorhergesehene selbstverständlich klingen zu lassen. Sein Wille: sich klanglich wie kompositorisch immer neu zu erfinden. Das macht ihn zu einem "vollkommenen Klaviermeister" (FAZ) und zur "stärksten (Jazz)Musikerpersönlichkeit, die Deutschland seit Albert Mangelsdorff hervorgebracht hat" (Hamburger Abendblatt).

Artikel lesen

30.05.2018 (Mittwoch)

Florian Christl - München, Einstein Kultur

Florian Christl, Pianist aus Leidenschaft und musikalischer Autodidakt, hat harmonische, melodiesatte und gefühlvolle Kompositionen für unsere Zeit geschrieben – sie sind auf seinem Debütalbum „Inspiration“ zu hören, der am 23.03.2018 bei Sony Music (Classical) veröffentlicht wurde.

Artikel lesen

31.05.2018 (Donnerstag)

Michael Wollny - Hamburg, Elbphilharmonie – großer Saal

Michael Wollny, geboren 1978 in Schweinfurt, international erfolgreicher Jazz-Pianist, Musik-Erfinder, Querdenker, Sympathieträger. So wie er spielt niemand Klavier. Sein Markenzeichen: das Unberechenbare, die Suche nach dem bisher Ungehörten, der Mut, sich dem Moment hinzugeben, das Unvorhergesehene selbstverständlich klingen zu lassen. Sein Wille: sich klanglich wie kompositorisch immer neu zu erfinden. Das macht ihn zu einem "vollkommenen Klaviermeister" (FAZ) und zur "stärksten (Jazz)Musikerpersönlichkeit, die Deutschland seit Albert Mangelsdorff hervorgebracht hat" (Hamburger Abendblatt).

Artikel lesen

Wichtiger Hinweis
Achtung! Alle Termine und sonstigen Angaben ohne Gewähr!
Bitte wendet euch bei Nachfragen ausschliesslich an die Veranstalter. Wir können keinerlei Gewähr für die Richtigkeit der Angaben geben, da wir sie genauso übernehmen, wie sie uns von den örtlichen Veranstaltern und den Konzertagenturen übermittelt werden.