Jazzkonzerte und Jazzveranstaltungen - vollständige Liste

Jazzkonzerte und Jazzveranstaltungen, die direkt von den Veranstaltern eingetragen werden. Hier finden Sie die aktuellsten Termine.

Suche nach Künstlern, Veranstaltungsorten und Events

Alle Filtereinstellungen zurücksetzen

Nora Brown

King Georg (50670 Köln)

King Georg
50670 Köln
Sudermanstraße 2

Tickets online

KG

Nora Brown begann im Alter von 6 Jahren mit dem Musikunterricht bei dem verstorbenen Shlomo Pestcoe. In seiner winzigen Studiowohnung in Brooklyn vermittelte Pestcoe ihr die Überzeugung, dass Musik dazu da ist, geteilt zu werden. Nora spielt traditionelle Musik mit Schwerpunkt auf Banjo und Gitarre aus den südlichen Appalachen. Neben Mentoren aus dem Nordosten wie dem verstorbenen John Cohen ist sie auch gereist und hat direkt von Meistermusikern wie Alice Gerrard, George Gibson und den verstorbenen Lee Sexton und Art Rosenbaum gelernt. Sie hat an zahlreichen Orten und Festivals in den USA und Europa gespielt, darunter das Newport Folkfest, das Philadelphia Folkfest, das Trans-Pecos Festival of Love in Marfa, Texas, und Folk Holidays in der Tschechischen Republik.

Sie trat bei NPR's Tiny Desk, TED Salon, WNYC's Dolly Parton's America Podcast und bei einem offiziellen Showcase auf dem Americana Fest 2022 in Nashville auf. Nora wurde in NPR's Weekend Edition, WBUR Here and Now interviewt und war in Bob Boilens All Songs Considered zu hören.

Seit 2019 hat sie drei Alben auf ihrem eigenen Label Jalopy Records in Brooklyn veröffentlicht, die alle in der ersten Woche der Veröffentlichung in die Billboard Bluegrass Charts eingestiegen sind. The New Yorker nannte ihr jüngstes Album Long Time To Be Gone - "eine entwaffnende Sammlung traditioneller Klagelieder und exquisiter Banjo-Instrumentals".

Weitere Info und Tickets

King Georg

50670 Köln
Sudermanstraße 2

Köln hat einen neuen Jazz-Club. Ein Biotop für Fußwipper und Fingerschnipper – und das mitten im schönen Agnesviertel. Das King Georg besticht seit jeher durch intime Atmosphäre und Bühnenperformances auf Augenhöhe mit den Zuschauern. Von 2008 – 2019 angesagter Indie-Treff, bieten die modernisierten Räumlichkeiten inzwischen feinste Straight-Ahead-Unterhaltung. Natürlich live – nichts ist wichtiger und schöner, als Jazz live zu hören –, und in ausgesuchten Playlists. Verantwortlich fürs Programm ist Pianist Martin Sasse. Das Motto lautet: Jazz zum Anfassen für Kenner und Neugierige. Ob Tradition oder Innovation, klassische Moderne oder Avantgarde. Jazz ist ein spannender Austausch der Musiker untereinander und eine nie endende wollende Inspiration fürs Publikum. Und noch mehr: Jazz ist als Welt umspannender Sound ein wichtiger und anregender Dialog der Kulturen. In seinem Zentrum schwingt stets gegenseitiger Respekt. Jetzt hat auch der angesagte Straight-Ahead-Sound endlich wieder eine dauerhafte Heimat in der Domstadt.

Tickets online

Suche nach Künstlern, Veranstaltungsorten und Events

Alle Filtereinstellungen zurücksetzen

Wichtiger Hinweis
Achtung! Alle Termine und sonstigen Angaben ohne Gewähr!
Bitte wendet euch bei Nachfragen ausschliesslich an die Veranstalter. Wir können keinerlei Gewähr für die Richtigkeit der Angaben geben, da wir sie genauso übernehmen, wie sie uns von den örtlichen Veranstaltern und den Konzertagenturen übermittelt werden.