Jazz News

XJAZZ-Festival, Foto: André Symann

Nachbetrachtungen zum XJAZZ-Festival in Berlin-Kreuzberg 08.05. bis 12.05 2019

Seit Sonntag ist das Musikfestival XJAZZ offline, will heißen zu Ende. In der Vorankündigung hier auf Jazz-Fun schrieb der Autor: „Wenn die Besucher das Programm auch nur ein wenig widerspiegeln, so wird mehr als eine bunte Schar von Musikbegeisterten jeglicher musikalischer Couleur zusammenkommen.“ Ein Bericht von Cosmo Scharmer

Artikel lesen

Beat Funktion - Roots

Kickstarter-Kampagne für Beat Funktion neues Album "Roots"

Kickstarter-Kampagne für Beat Funktion neues Album "Roots" auf 180g double vinyl LP (Limited edition 300 Stück Weltweit). Das international gefeierte Funksextett Beat Funktion ist mit seinem siebten Album "Roots" wieder auf der Bühne. Nach zahlreichen mammutgroßen Produktionen mit vokalen Gaststars sowie Chören und Streichorchestern wird das neue Album vom Übergepäck befreit und ist im Kern eine Rückkehr zu den Wurzeln als instrumentale sechsköpfige Jazz-Funk-Gruppe, die die Band live im Studio einfängt.

 

Artikel lesen

Johannes Mössinger - Joel Frahm - New By Two - Pappelgarten, Reutlingen am 03.04.2019

Johannes Mössinger - Joel Frahm - New By Two - Pappelgarten, Reutlingen am 03.04.2019

Der Jazzpianist Johannes Mössinger ist einer der bekanntesten und kreativsten Pianisten des Landes. Er studierte an der Hochschule für Musik Bern und wurde mit seinem New Yorker Trio, zu dem Karl Latham und Kermit Driscoll gehörten, auch international bekannt. Reportage von Rainer Ortag - jazzreportagen.com

Artikel lesen

Clara Haberkamp, Foto: Stefanie Marcus

XJAZZ-Festival in Berlin-Kreuzberg - Die 6. Kurzgeschichte - Piano trifft Kontrabass oder die Kunst des Duos

Kurzgeschichten vom XJAZZ-Festival in Berlin-Kreuzberg 08.05. bis 12.05.2019. Die 6. Kurzgeschichte – 10.05.2019 - Piano trifft Kontrabass oder die Kunst des Duos. Ein Bericht von Cosmo Scharmer

Artikel lesen

XJAZZ-Festival in Berlin-Kreuzberg - Yaron Herman, Foto: Norbert Krampf

XJAZZ-Festival in Berlin-Kreuzberg - Die 5. Kurzgeschichte - Yaron Herman Encounters The Bad Plus – ein Vergleich

Kurzgeschichten vom XJAZZ-Festival in Berlin-Kreuzberg 08.05. bis 12.05.2019. Die 5. Kurzgeschichte  – 10.05.2019 - Yaron Herman Encounters The Bad Plus – ein Vergleich. Ein Bericht von Cosmo Scharmer

Artikel lesen

jazzahead! 2019 - Schowcase Fotos

jazzahead! 2019 - Schowcase Fotos

14. jazzahead! ging am Sonntag den 28.04.2019 erfolgreich in Bremen mit leicht gestiegenen Besucherzahlen zu Ende. Fachmesse und Festival sorgten in der Hansestadt für volles Programm, gefüllte Konzertsäle sowie beste Stimmung bei sommerlichen Temperaturen.

Artikel lesen

Dimitri Monstein Ensemble - Landscape

Dimitri Monstein Ensemble - Landscape

Klassik und Jazz – zwei Musikgenres, die, wenn sie aufeinandertreffen eine hochemotionale und so raffinierte wie eindrückliche musikalische Allianz schließen können. Zwei Welten, deren individuelle Strukturen vordergründig eher gegenläufig sind, sich aneinander reiben, deren Charaktere auf den zweiten Blick jedoch aufs Subtilste miteinander korrespondieren, sich gegenseitig befruchten können. Hierfür braucht es das musikalische Fingerspitzengefühl eines Künstlers, der sich beiden Welten technisch und emotional verbunden fühlt.

Artikel lesen

Chris Minh Doky - Transparency

Chris Minh Doky - Transparency

Der 49-jährige Bassist, Sohn einer dänischen Popsängerin und eines vietnamesischen Arztes und Gitarristen, lebt in New York und kehrt mit diesen Aufnahmen zu seinen dänischen Wurzeln zurück. So erklärt Minh Doky Sein neues Album "Transparency": "Der Wunsch und das Bedürfnis, von Dänemark zu erzählen, wuchs stetig. Und das stellte auch eine besondere Frage, wie ich sie mir immer (und immer noch) gestellt habe: Was bedeutet es, Dänisch und aus den nordischen Ländern zu sein?..."

Artikel lesen

Brad Mehldau - Finding Gabriel

Brad Mehldau - Finding Gabriel

"Finding Gabriel entstand, nach genauem, mehrjährigem Lesen der Bibel", erklärt Mehldau. "Die prophetischen Schriften der Bücher Daniel und Hosea hallten neben der Weisheitsliteratur von Hiob und Ekklesiastes, sowie den frommen Zeilen der Psalmen besonders nach. Die Bibel las sich wie eine Schlussfolgerung und bisweilen wie die Anleitung zur Gegenwart: Ein langer Albtraum. Oder wie ein Wegweiser, der zur möglichen Gnosis führt – je nachdem, wie man sie liest."

Artikel lesen

XJAZZ-Festival in Berlin-Kreuzberg - The Bad Plus - Foto: Joanna Wizmur

XJAZZ-Festival in Berlin-Kreuzberg - Die 4. Kurzgeschichte - The Bad Plus Encounters Yaron Herman - ein Vergleich

Kurzgeschichten vom XJAZZ-Festival in Berlin-Kreuzberg 08.05. bis 12.05.2019. Die 4. Kurzgeschichte – 10.05.2019
The Bad Plus Encounters Yaron Herman - ein Vergleich. Ein Bericht von Cosmo Scharmer

Artikel lesen

Clubnight JAZZ Baden-Württemberg im Rahmen der jazzahead 2019

Clubnight JAZZ Baden-Württemberg im Rahmen der jazzahead 2019

Bereits wie im letzten Jahr präsentierte sich das Land Baden-Württemberg im Rahmen einer Clubnight auf der jazzahead! 2019 in Bremen. Reportage von Rainer Ortag - jazzreportagen.com

Artikel lesen

Joonas Haavisto - Offshore

Joonas Haavisto - Offshore

Der finnische Pianist und Komponist Joonas Haavisto veröffentlicht sein neues Album Offshore. Er ist einer der spannendsten jungen Jazzmusiker der nordischen Jazz Szene. Joonas stieß zur international anerkannten Steinway Artist Auswahl im Mai 2017 und gewann mehrere Preise in internationalen Wettbewerben wie dem Jazz Improvizacija (2006), Young Nordic Jazz Comets (2007) und Jazz Hoeilaart (2010).

Artikel lesen

XJAZZ Festival - Rolf Kühn, Foto: André Symann

XJAZZ-Festival in Berlin-Kreuzberg - Kurzgeschichte Nr. 3 - Die Lebendigkeit der Klarinette – die Legende Rolf Kühn im Lido

Kurzgeschichten vom XJAZZ-Festival in Berlin-Kreuzberg 08.05. bis 12.05.2019. Kurzgeschichte Nr. 3 – 10.05.2019 . Die Lebendigkeit der Klarinette – die Legende Rolf Kühn im Lido. Ein Bericht von Cosmo Scharmer

Artikel lesen

XJAZZ Festival - Meute, Foto: André Symann

XJAZZ-Festival in Berlin-Kreuzberg - Second Short Story: „Meute“ – oben spielt und unten tobt die Meute – 09.05.2019 im SO36

Kurzgeschichten vom XJAZZ-Festival in Berlin-Kreuzberg 08.05. bis 12.05.2019. Second Short Story: „Meute“ – oben spielt und unten tobt die Meute – 09.05.2019 im SO36. Ein Bericht von Cosmo Scharmer

Artikel lesen

jazzahead!

jazzahead! 2020 rückt Kanada in den Fokus

Bei den Vorbereitungen der jazzahead! 2020 schlagen die Veranstalter neue Wege ein: Die größte Jazz-Fachmesse der Welt rückt Kanada in den Mittelpunkt und damit erstmals ein außereuropäisches Land. „Die jazzahead! feiert im kommenden Jahr gleich zwei Jubiläen“, sagt Sybille Kornitschky, Projektleiterin der jazzahead! bei der Messe Bremen. „Wir möchten darum etwas ganz Besonderes bieten und zugleich unsere Vermittlerfunktion für Geschäftskontakte zwischen Deutschland, Europa und der Welt noch weiter ausbauen.“ 

Artikel lesen

Nitai Hershkovits Trio im Pappelgarten Reutlingen am 20.3.2019

Nitai Hershkovits Trio im Pappelgarten Reutlingen am 20.3.2019

Nitai Hershkovits erstes Instrument war die Klarinette, doch bald entschied er sich für das Klavier, um schließlich über die Musik von Wynton Kelly und Sonny Clark beim Jazz zu landen. Im Alter von siebzehn Jahren zog Nitai nach Tel Aviv, um neben der Schule zusätzlich Klavier zu studieren. Zwischen 2004 und 2010 erhielt er viermal das höchste Stipendium der Israel-American Music Foundation (AICF). Mit dem prestigeträchtigen Chase Scholarship Award im Jahr 2009 machte er den Abschluss an der Jerusalem Rubin Academy of Music. Reportage von Rainer Ortag - jazzreportagen.com

Artikel lesen

Norwegian Night - jazzahead! 2019

Die Norwegian Night am 25. April war der Auftakt des prall gefüllten Live-Programms der jazzahead! 2019. Acht ausgewählte Bands haben dort die Jazz-Bandbreite des Partnerlandes zeigen und dessen musikalische Vielfalt unter Beweis stellen. Ich war zusammen mit unserem Partner jazzrocktv.de und mit Unterstützung von 60minuten.net dabei und habe einige Fotos gemacht.

Artikel lesen

Markus Stockhausens Quadrivium - im Sudhaus Tübingen am 15.3.2019

Markus Stockhausens Quadrivium - im Sudhaus Tübingen am 15.3.2019

Auf Einladung von "Jazz im Prinz Karl" und "Sudhaus" war einer der besten Trompeter Deutschlands mit seinem Quadrivium in Tübingen. Der große Sudhaussaal war samt Galerie sehr gut gefüllt, das Konzert fast ausverkauft. Nach einer kurzen Moderation von Richard Kaiser mit Ankündigung der nächsten Konzerte, traten die 4 Musiker auf die Bühne und schon nach wenigen Takten war das Publikum verzaubert. Reportage von Rainer Ortag - jazzreportagen.com

Artikel lesen

XJAZZ Festival - Bodek Janke Band, Foto: Joanna Wizmur

Songs oder die Lieder des Bodek Janke – 09.05.2019 im Orania - XJAZZ-Festival in Berlin-Kreuzberg

Kurzgeschichten vom XJAZZ-Festival in Berlin-Kreuzberg 08.05. bis 12.05.2019. Die erste Geschichte:" Songs oder die Lieder des Bodek Janke – 09.05.2019 im Orania. Ein Bericht von Cosmo Scharmer

Artikel lesen

Anne Mette Iversen's Ternion Quartet - Invincible Nimbus

Anne Mette Iversen's Ternion Quartet - Invincible Nimbus

Die produktive und von der Kritik gefeierte Bassistin und Komponistin Anne Mette Iversen (seit 2012 in Berlin ansässig) gründete Anfang 2015 das Ternion Quartet und enthüllte eine neue, aufregende Seite ihrer musikalischen Persönlichkeit, die beim selbstbetitelten Debüt der Band im Jahr 2017 feierlich dokumentiert wurde. Das zweite Album des Ternion Quartetts, Invincible Nimbus das ein Ensemble von hochkreativen, vollendeten Künstlern präsentiert, die völlig im Einklang und musikalisch verliebt sind, ihre scheinbar unerschöpflichen Vorstellungskraft entfalten, handelt von Selbstlosigkeit und Dialogbereitschaft.

Artikel lesen

Esperanza Spalding - 12 Little Spells

Esperanza Spalding - 12 Little Spells

Die ersten 12 Songs von Esperanza Spaldings Konzeptalbum "12 Little Spells" erschienen bereits im Herbst 2018 in digitaler Form, jeder einzelnen begleitet von einem Video. Heute veröffentlicht die Musikerin das vollständige Album mit vier neuen Songs erstmals auch auf CD und Vinyl. Inspirieren ließ sich Esperanza Spalding für "12 Little Spells" von den heilenden Eigenschaften der Kunst, der Art und Weise, wie Musik und Körper interagieren. Mit jedem Song widmet sie sich einem anderen Körperteil und erforscht ihn im Detail.

Artikel lesen

Noé Tavelli & The Argonauts Collective

Noé Tavelli & The Argonauts Collective

Noé Tavelli & The Argonauts Collective wurde 2016 vom Schweizer Schlagzeuger Noé Tavelli gegründet und ist ein Ensemble, das einige der vielversprechendsten jungen europäischen Jazz-Musiker zusammenbringt. Ihre Musik, kollektiv gestaltet und geschrieben, wird durch den Einfluss und die Dynamik der New Yorker Jazzszene gespeist, da jedes Mitglied der Band längere Zeit im »Big Apple« verbracht hat.

Artikel lesen

XJAZZ Festival

Die Qual der Wahl – oder XJAZZ als individuelles Musikfest in Berlin-Kreuzberg 08.05. bis 12.05 2019

Seit Mittwoch ist das Musikfestival XJAZZ online, will heißen offen. Eine Vielzahl von Konzerten erwartet sein Publikum. Wenn die Besucher das Programm auch nur ein wenig widerspiegeln, so wird mehr als eine bunte Schar von Musikbegeisterten jeglicher musikalischer Couleur zusammenkommen.

Artikel lesen

PH4 - Cocktail

PH4 - Cocktail

Phillipe Cornaz: "Manchmal dauert es etwas länger, bis das Augenscheinliche in die Tat umgesetzt wird. Das war der Fall bei dieser Aufnahme. Unsere musikalischen Persönlichkeiten haben viel gemeinsam und ergänzen sich auf natürliche Weise. Und doch hat es nach unserer ersten Zusammenarbeit mit Drago-Roggs CD Six beinahe 25 Jahre gedauert, bis dieses gemeinsame Projekt ins Leben gerufen wurde.

Artikel lesen

KOKOROKO - im Theaterhaus Stuttgart am 21. April 2019

KOKOROKO - im Theaterhaus Stuttgart am 21. April 2019

Am 21. April trat im Rahmen des Theaterhaus-Jazzfestivals in Stuttgart die achtköpfige Gruppe KOKOROKO auf, geschart um die Frontfrau Sheila Maurice-Grey an der Trompete. Zusammen mit Posaune und Altsaxophon bildet sie eine Bläserformation, die sich druckvoll herausheben aus einem beinahe hypnotischen Rhythmus-Klangteppich, der gebildet wird von Keyboard, Bass, Gitarre, Schlagzeug und Percussion. Reportage von Rainer Ortag - jazzreportagen.com

Artikel lesen

Sebastian Böhlen Band - Fun Flowers

Sebastian Böhlen Band - Fun Flowers

Wassertropfen auf einem pastellfarbenen, grünen Hintergrund verkünden den herannahenden Frühling, symbolisieren den Kreislauf des Lebens. Das Coverfoto gibt die Stimmung vor, die der Gitarrist Sebastian Böhlen auf seinem neuen Album „Fun Flowers“ aufgreift. Wenn die Natur zu neuem Leben erwacht, es wieder überall wächst und sprießt, kehren auch die Lebensgeister in manchen Menschen zurück. Entsprechend farbenfroh und fröhlich klingen die Stücke auf seinem neuen Album. 

Artikel lesen

Große Resonanz für die Fachmesse jazzahead! 2019
jazzahead! 2019

Große Resonanz für die Fachmesse jazzahead! 2019

Die Fachmesse jazzahead! 2019 in der Messe Bremen ist mit einem erneuten Plus an Fachteilnehmerinnen und -teilnehmern aus diesmal 64 Nationen zu Ende gegangen. Von Donnerstag bis Sonntag, 25. bis 28. April zählten die Veranstalter 3.408 (2018: 3.282) Teilnehmer. Rund 18.000 Besucher (2018: 17.362) erlebten die Messe und die 100 Konzerte am Messewochenende, darunter in der jazzahead! CLUBNIGHT.

Artikel lesen

Rhiannon Giddens - there is no Other

Rhiannon Giddens - there is no Other

Das neue Album "there is no Other" der gefeierten Musikerin und mehrfach Grammy-nominierten Rhiannon Giddens, aufgenommen mit dem italienischen Multi-Instrumentalisten Francesco Turrisi, erscheint am 3. Mai 2019 bei Nonesuch Records. Produziert von Joe Henry und getrackt über den Verlauf fünf intensiver, produktiver Tage in Dublin, missbilligt there is no Other das „Othering“ und zelebriert stattdessen das Teilen von Ideen, Verbundenheit und gemeinsamen Erlebnissen.

Artikel lesen

Renaud Garcia-Fons & Claire Antonini - Farangi - Du Baroque À L'Orient

Renaud Garcia-Fons & Claire Antonini - Farangi - Du Baroque À L'Orient

Die beiden außergewöhnlichen Musiker Renaud Garcia-Fons und Claire Antonini formten bereits vor ein paar Jahren ein Duo. Ihre Musik ist seither weiter gereift und jeder der beiden bringt nun seine ganz eigenen Erfahrungen, Leidenschaften für frühe Musik, Jazz und im weitesten Sinne orientalische Musik mit ein. Die Liebe für Melodien, die Rhythmen der alten Traditionen und den für modalen Musik-Ausdruck geben diesem Projekt ihren einzigartigen Sound.

Artikel lesen

Hilde Louise Asbjørnsen - Red Lips,Knuckles and Bones

Hilde Louise Asbjørnsen - Red Lips,Knuckles and Bones

Hilde Louise Asbjørnsen ist eine Team-Playerin: „Mein wichtigstes Instrument sind die Leute, mit denen ich zusammenarbeite“, sagt sie, halb-scherzhaft, dazu. Und doch mutet „Red Lips, Knuckles and Bones“ fast wie ein Solo-Projekt an. Hatte Asbjørnsen auf dem Vorgänger „Don't Stay for Breakfast“ noch viele Entscheidungen bewusst abgegeben, drückte sie diesmal jedem noch so kleinen Detail ihren Stempel auf, von den Texten und Arrangements bis hin zu den Grooves. Zehn Alben in 15 Jahren hat sie inzwischen aufgenommen - dies ist ihr persönlichstes.

Artikel lesen