Jazz News

UDJ-Jazzforum

Abschluss des 24. UDJ-Jazzforums: Politik und Jazzszene treten für Spielstätten und Gleichstellung ein

Berlin, 13.10.2018 | Zum Abschluss des 24. UDJ-Jazzforums blicken die Beteiligten auf ereignisreiche Tage zurück. Mehrere hundert Jazzmusiker*innen und Jazzinteressierte besuchten an den vergangenen zwei Tagen die Konferenz im Kulturzentrum Pavillon in Hannover, um aktuelle Themen aus Jazzszene, Gesellschaft und Kulturpolitik zu diskutieren.

Artikel lesen

Aretha Franklin - The Atlantic Singles Collection 1967 - 1970

Aretha Franklin - The Atlantic Singles Collection 1967 - 1970

Als ARETHA FRANKLIN vor einigen Wochen, am 16. August 2018, verstarb, traf diese Nachricht ihre Fans und alle ihre Bewunderer wie ein Schock. Zu diesem Zeitpunkt stand die Veröffentlichung der neuen Compilation The Atlantic Singles 1967-1970am 28. September bereits fest, und plötzlich wird eine liebevoll zusammengestellte Sammlung von Songs zu einem berührenden Nachruf auf eine der größten Sängerinnen, die die Welt erleben durfte.

Artikel lesen

Lana Cenčić - Sama

Lana Cenčić - Sama

Sama – das ist Kroatisch und heißt allein. Und dieses kleine Wort, Titelname des Solodebüts von Lana Cenčić, ist die Essenz eines ganzen künstlerischen Kosmos. Es gewährt Einblicke auf dem Weg einer ungewöhnlichen Frau, die Brüche in ihrer Biografie stets als Chancen begriffen hat und diese auch lebt. Und es dokumentiert eine künstlerische Vielfalt und Intensität, die von Kindesbeinen an Lana Cenčić’ Leben durchdringt, sich frei über alle Genregrenzen hinweg entfaltet und dabei, gleichsam als Anker, ihren ureigenen musikalischen Fingerprint trägt.

Artikel lesen

AUA AUA - Alles Gut

AUA AUA - Alles Gut

Jan Frisch ist ein künstlerischer Freigeist und ein definitiv beschriebenes Blatt in der deutschen Musikszene. Mit Veröffentlichungen als JAN FRISCH, der Band KEINE ÜBUNG und nicht zuletzt als Gitarrist der ALIN COEN Band hat Frisch sich einen Namen gemacht. Bei seinem neuesten eigenen Projekt AUA AUA zeigt der Leipziger abermals, wie großartig unangepasst seine Musik die Sinne herausfordert. AUA AUA tut weh! Soll weh tun, scheinbar nicht zu Verbindendes verbinden, Dinge neu denken.

Artikel lesen

Cecile McLorin Salvant - The Window

Cecile McLorin Salvant - The Window

"The Window", ein Duett Album mit dem Pianisten Sullivan Fortner, thematisiert und vertieft die Tradition des Klavier-Gesangsduos und seiner Ausdrucksmöglichkeiten. Nur mit Fortners geschickter Begleitung zur Unterstützung von McLorin Salvant können die beiden frei improvisieren und phantasieren, ungezwungen mit Zeit, Harmonie, Melodie und Phrasierung spielen.

Artikel lesen

Donny McCaslin - Blow.

Donny McCaslin - Blow.

Donny McCaslins neues Album "BLOW" wird dem Albumtitel durchaus gerecht: McCaslins virtuose, spannungsgeladene Herangehensweise an Progrock, Artpop, Hiphop-Fusion und Avantjazz sind so dicht, so komplex und so wagemutig gedacht, als handele es sich um den Nachfolger des Blackstar-Albums. McCaslin ist der Spiritus Rector, der die Songs zu einer Tour de Force werden lässt, in der Soul Coughing, A Tribe Called Quest, King Crimson und Bowie eine kreative Kollaboration eingehen.

Artikel lesen

Dhafer Youssef - Sounds Of Mirrors

Dhafer Youssef - Sounds Of Mirrors

Das neue Meisterwerk des tunesischen World- und Jazz-Musikers Dhafer Youssef feat. Husnu Senlendirici, Eivind Aarset und Zakir Hussain. ´Sounds Of Mirrors´ ist als CD im Digipack - Format sowie als limitierte Vinyl - Edition auf Anteprima erschienen.

Artikel lesen

Anders Aarum - Shakin' Our Souls

Anders Aarum - Shakin' Our Souls

Anders Aarum hat keine Angst vor multiplen Persönlichkeiten. So klingt „Shakin' Our Souls“ wie drei Alben in einem: Auf der einen Seite findet sich energiegeladener Jazz mit klassischen Vorbildern. Auf der anderen stehen traumhaft schwebende Stimmungsbilder, die von pulsierenden Grooves angetrieben werden. Und dann sind da noch gelegentliche Ausflüge in die Gefilde atmosphärischer Elektronik, in denen jegliches Gefühl für Raum und Zeit aussetzt.

Artikel lesen

Christoph Cech Jazz Orchestra Project - Blue

Christoph Cech Jazz Orchestra Project - Blue

Nicht nur chronologisch steht BLUE im Mittelpunkt einer Trilogie von Aufnahmen des Christoph Cech Jazz Orchestra Projects – auch thematisch widmet sich der mit dem Kunstpreis der Republik Österreich (Sparte Musik) ausgezeichnete Christoph Cech hier einem zentralen Thema innerhalb des Jazz: dem Blues in seinen verschiedensten Facetten und Schattierungen.

Artikel lesen

UDJ-Jazzforum

24. UDJ-Jazzforum: Kulturzentrum Pavillon Hannover wird am 11./12. Oktober 2018 zum Treffpunkt der deutschen Jazzszene

Berlin | 04.09.2018 – Alle zwei Jahre lädt die Union Deutscher Jazzmusiker (UDJ) die Jazzszene aus ganz Deutschland zum „UDJ-Jazzforum“ ein. In diesem Jahr findet das 24. UDJ-Jazzforum mit zwei Tagen voller Workshops, Panels und Diskussionen für alle Jazzinteressierten sowie spannenden Konzertabenden am 11. und 12. Oktober 2018 im Kulturzentrum Pavillon in Hannover statt. Mitveranstalterin ist die Jazzmusiker Initiative Hannover, weiterer Kooperationspartner Musikland Niedersachsen.

Artikel lesen

Nils Wülker - Decade Live

Nils Wülker - Decade Live

Ein Ton. Eine einzige, persönliche Note, besonders der Trompete. Schon erkennt man die Musik von Nils Wülker. Besonders eindeutig, intensiv und mitreißend in den knapp achtzig Minuten dieses Albums. Es passt perfekt, dass „Decade Live“ sein zehntes Album und ein Konzertalbum ist. „Wann gibt es denn endlich ein Live-Album?“, ist die mit Abstand häufigste Frage, die Nils Wülker nach Konzerten gestellt wurde. Dreizehn Eigenkompositionen blühen auf, entfalten mehr denn je im Moment ihre besondere Kraft und Schönheit. Die Musiker beleben die Vision des Leaders, im Bandsound ebenso wie in ihren fantastischen Soli.

Artikel lesen

John Scofield - Combo 66

Mit seinem Alter hält Gitarrenlegende John Scofield nicht hinter dem Berg und nennt seine neue Band ganz locker Combo 66. Zusammen mit Gerald Clayton (piano), Vicente Archer (bass) und Bill Stewart (drums) lässt er hier nichts anbrennen und serviert eine ebenso funkensprühende wie meisterhaft relaxte Mischung aus typischem Scofield-Jazzrock und coolen Retro-Elemente

Artikel lesen

Shai Maestro - The Dream Thief

Shai Maestro - The Dream Thief

Mit The Dream Thief tritt Shai Maestro das erste Mal für ECM als Leader in Erscheinung (nach seinem ECM-Debüt mit Theo Bleckmann auf Elegy). Das Album präsentiert den begnadeten Pianisten nicht nur im Trio – mit seinem israelischen Landsmann Ofri Nehemya auf dem Schlagzeug und dem Peruaner Jorge Roeder auf dem Bass –, sondern auch ganz allein.

Artikel lesen

Tom Gaebel - Perfect Day

Tom Gaebel - Perfect Day

PERFECT DAY – das ist Gute-Laune-Musik der Premium-Klasse und macht einfach irre Spaß! Alles begann unter der Dusche! Zumindest jener Lebensabschnitt, den man heute Karriere nennt. Tom Gaebel, seinerzeit Student des Conservatorium Amsterdam war nämlich ein veritabler Badezimmer-Caruso, oder sollten wir genauer sagen: Badezimmer-Sinatra. Dort nämlich, unter Wasser, sang Tom die großen Songs seines großen Idols. Und die Kommilitonen, mit denen er sich die WG-Miete teilte, ermutigten ihn.

Artikel lesen

Peter Gall - Paradox Dreambox

Peter Gall - Paradox Dreambox

In den vergangenen 12 Jahren hat sich Peter Gall als souveränes Metrum und Komponist in diversen Bands profiliert, etwa bei Subtone (u.a. mit Florian Hoefner, Magnus Schriefl und Matthias Pichler) oder Roberto Di Gioias Web Web (u.a. mit Tony Lakatos). Auf rund 30 Alben ist Gall bislang als Drummer zu hören, darunter im Trio seines Bruders Chris, bei Blume (mit Schriefl, Wanja Slavin, Bernhard Meyer), dem Rainer Böhm Quartett, Torsten Goods und Enik...

Artikel lesen

Der Berndt - Tree Of Knowledge

Der Berndt - Tree Of Knowledge

Hinter „der Berndt“ steckt kein anderer als Thomas Berndt - Keyboarder der legendären Tinsel Town Rebellion Band, die Ende der 90er Jahre internationale Bühnen zum Kochen gebracht haben. In Aachen bekannt durch die Band Klangfahrer, die Mufab und seinen Podcast „Inspiration Musik“. Seine musikalischen Erfahrungen sind vielschichtig und stilistisch offen. 

Artikel lesen

Leona Berlin

Fotoreportage - Leona Berlin - Konzert in Hamburg - 12.09.2018

Leona Berlin, eine deutsche Sängerin, der eine globale Karriere prophezeit wird, hat am 12. September 2018 in Hamburg, Häkken, ein Album release schow gegeben. Im Konzertprogramm für das Häkken hatte sie kurz zuvor veröffentlichte Debüt ihres Namens. Diese enthält englischsprachige Eigenkompositionen inklusive eines Eigenarrangements des durch Sinead O’Connor berühmt gewordenen Prince-Hits „Nothing Compares 2 U“.

Artikel lesen

Wayne Shorter - Emanon

Wayne Shorter - Emanon

Am 25.08.2018 feierte Jazz-Legende Wayne Shorter seinen 85. Geburtstag! Sein neues Album ist ein Gesamtkunstwerk aus Modern Jazz, Science Fiction und Comic-Kunst. Mit dem neuen Album seines Saxophon-Stars Wayne Shorter leistet sich Blue Note Records etwas in dieser Form Einzigartiges: „EMANON“ erscheint NUR AUF CD + LP, IN ZWEI LIMITIERTEN, AUFWÄNDIG AUSGESTATTETEN EDITIONEN ZUSAMMEN MIT EINER ILLUSTRIERTEN GRAPHIC NOVEL. Das Album wird es nicht als Download oder Stream geben!

Artikel lesen

Yellowjackets - Raising Our Voice

Yellowjackets - Raising Our Voice

Seit die in Los Angeles ansässigen Yellowjackets 1981 ihr Debüt-Album aufnahmen, waren sie stets eine kreative Kraft in der Jazzszene. "Raising Our Voice" legt mit ausgeprägten neuen Schritten noch einmal nach: Auf sieben seiner dreizehn Stücke arbeitete die Band mit der Sängerin Luciana Souza zusammen und sind resistent gegen den Status Quo der kulturellen und politischen Strömung unserer Zeit.

Artikel lesen

Web Web - Dance of the Demons

Web Web - Dance of the Demons

Nach dem sensationellen Erfolg des ersten Albums „Oracle“ im letzten Jahr, erscheint nun das zweite Album der deutschen Jazz-Supergroup WEB WEB. „Dance Of The Demons“ ist ein furioser Tanz mit den Dämonen – mal im positiven Spirit Soul Jazz Rausch wie bei „Land Of The Arum Flower“, das mit seiner ergreifenden Melodie an Ethopian Jazz der 60er Jahre erinnert, oder mal verrückt, entfesselt wie bei „Sandia“.

Artikel lesen

Johannes Bigge Trio - Imago

Johannes Bigge Trio - Imago

„Imago“ ist nach „Pegasus“ das zweite Album in dieser Besetzung des Johannes Bigge Trio. Die Musik wirkt vom ersten Ton an wie ein kollektiver Befreiungsschlag. Bigge leugnet keines seiner Vorbilder, die gleichermaßen in Jazz, Klassik und Pop zu finden sind, und doch musizieren die drei Visionäre dermaßen intuitiv und musikantisch, als hätte es noch nie zuvor die Aufnahme eines anderen Piano-Trios gegeben. Es geht dabei weder um Erwartungshaltungen noch um die Ausfüllung vorgeprägter Formen.

Artikel lesen

Marcin Wasilewski Trio - Live

Marcin Wasilewski Trio - Live

Seit Jahren hoffen die Fans des polnischen Marcin Wasilewski Trios auf ein Live-Album. Hier ist es nun, mitgeschnitten auf dem Jazz Middelheim Festival in Antwerpen, Belgien, im August 2016. Es fängt die Energie und kommunikative Spielfreude des Trios ein und entflammt das Repertoire von Spark of Life neu – unüberhörbar dabei das tiefe Verständnis, das Marcin Wasilewski, Slawomir Kurkiewicz und Michal Miskiewicz im Laufe eines Vierteljahrhunderts voll gemeinsamer musikalischer Unternehmungen entwickelt haben. 

Artikel lesen

No Square Jazz Quartet - Bad Bus

No Square Jazz Quartet - Bad Bus

Endlich ist das lang erwartete 10te Album von "No Square" angekommen. Die neue Kreationen passt bestens zur feinen Tradition dieses Jazz-Quartetts und wurde inspiriert von den Reisen der Band in zahlreiche Ländern. "Bad Bus" erzählt von den Abenteuern, Konzerten, Städten, Treffen, von allem was man erleben kann auf einer Jazz-Tournee.

Artikel lesen

Tony Bennett & Diana Krall - Love Is Here To Stay

Tony Bennett & Diana Krall - Love Is Here To Stay

Eins plus eins macht manchmal - wenn auch nur ganz selten - drei. Das nennt man dann Synergie-Effekt. Bei zwei Musikgrößen wie Tony Bennett und Diana Krall schalten ohnehin viele zuallererst den Taschenrechner ein: Tony Bennett hat allein in den letzten 10 Jahren die unfassbare Menge von 10 Millionen Alben verkauft und ist 2 x direkt auf Platz 1 der Billboard-Charts eingestiegen. Diana Krall ist die weltweit einzige Jazzsängerin, die 8 Alben an der Spitze der Billboard-Jazz-Charts hatte. Beide zusammen waren für nahezu 50 Grammy-Awards nominiert.

Artikel lesen

Maria Baptist, Foto: Anna Stark

Maria Baptist in Interview über das neue Album "Resonance"

Maria Baptist raubt dem unerhörten Welten des Kosmos deren Klänge und Frequenzen, erweckt sie zu fantastischer Musik, schenkt sie den Hörern. Dies alles mit dem Zauber und der Magie ihres persönlichen Klanguniversums. Einfacher gesagt: großes Piano, das nicht die Kategorien von Klassik, Neuer Musik oder Jazz benötigt. Die Musik von "Resonance" spricht für sich. Ein Interview von Cosmo Scharmer

Artikel lesen

Thomas Quasthoff
Thomas Quasthoff

Thomas Quasthoff, NDR Bigband & Friends - Soltau am 06.09.2018 - Fotoreportage

Das „Great American Songbook“ ist eine Sammlung der besten Songs in der amerikanischen Unterhaltungsmusik. Melodien aus den 1930er bis 1960er Jahren, die ins Ohr gehen und dort haften bleiben; Rhythmen, bei denen gleich der Fuß wippt und die Finger schnippen. Kein Wunder, dass die NDR Bigband das „Great American Songbook“ in Ehren hält: Bei diesem Konzert tritt sie in einen groovigen Dialog mit dem Bariton Thomas Quasthoff und seinem prominent besetzten Jazz-Trio und NDR Bigband.

Artikel lesen

55. Jazzfest Berlin

55. Jazzfest Berlin

Die Berliner Festspiele haben das gesamte Programm des 55. Jazzfest Berlin unter der neuen künstlerischen Leitung von Nadin Deventer veröffentlicht. Mit innovativen Formaten, zahlreichen Premieren, thematischen Setzungen und anderen Kooperationen geht das Festival neue Wege. Der Kartenvorverkauf ist am 8. September gestartet. An den vier Festivaltagen des Jazzfest Berlin 2018 (1. bis 4. November) nehmen etwa 200 Musiker*innen aus rund 15 Ländern in verschiedensten Formationen das Haus der Berliner Festspiele und vier weitere Spielstätten ein.

Artikel lesen

Leona Berlin - Leona Berlin

Leona Berlin

Ihre Stimme geht unter die Haut, ihre Songs schlagen die Brücke zwischen Pop, Soul, R&B und Jazz. Leona Berlin ist ein Phänomen, wie man es nur selten zu hören bekommt. Ihr lang erwartetes Debüt-Album "Leona Berlin" ist ein emotional bewegendes und dabei ein soundmäßig gekonnt umgesetztes Dokument einer außergewöhnlichen Künstlerseele.

Artikel lesen

Torun Eriksen - Luxury And Waste

Torun Eriksen - Luxury And Waste

„Luxury and Waste“, Torun Eriksens sechstes Soloalbum bei Jazzland Records, erkundet vertrautes Territorium auf völlig ungewohnte Weise. Wo ihr vorheriges Album „Grand White Silk“ mit Arrangements der Grandezza flirtete, wendet sie sich nun in die entgegengesetzte Richtung und präsentiert neue Songs in kompromisslosem, abgespeckten Sound, der zwischen lässig-driftenden Stimmungen und treibend-pulsierenden Rhythmen wechselt.

Artikel lesen

Tord Gustavsen - The Other Side

Tord Gustavsen - The Other Side

Große Melodien, subtile Grooves, musikalische Atmosphäre, Sanftheit und Tiefe: Tord Gustavsen präsentiert 2018 sein neues Album "The Other Side" bei ECM.

Artikel lesen