Musik ohne Kompromisse - Interview mit der Band O.N.E.

Kamila Drabek, Monia Muc, Patrycja Wybrańczyk und Kateryna Ziabliuk sind herausragende Vertreterinnen der aufstrebenden Generation in der improvisierten Musikszene. Als Kollektiv schaffen sie gemeinsam im Geiste der Demokratie, indem sie Stücke komponieren und improvisierte Räume schaffen, die die Grenzen des musikalischen Ausdrucks ausloten.

Wir haben die Band kurz vor ihrem Konzert auf der jazzahead! in Bremen getroffen und ihnen ein paar Fragen gestellt.

Monika Muc studierte Saxophon an der renommierten Musikakademie in Krakau bei Prof. Ryszard Krawczuk. Ihr musikalischer Werdegang führte sie auch an das Institut für Jazz und Bühnenmusik in Nysa. Monika arbeitete mit renommierten Ensembles wie der Małopolska Big Band zusammen und erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Powiew Młodego Jazzu beim Krokus Jazz Festival 2017.

Kateryna Ziabliuk, eine herausragende Pianistin, Sängerin, Komponistin und Journalistin aus Kiew, hat ihre vielseitigen Fähigkeiten durch Studienaufenthalte in Kattowitz, Krakau und Mailand verfeinert. Sie ist eine faszinierende Persönlichkeit der ukrainischen Musikszene, die zeitgenössischen Jazz mit Elementen traditioneller Musik verbindet. Ihre künstlerische Vision erstreckt sich auch auf den Bereich der elektroakustischen Musik, und mit ihren Auftritten als "Kulturbotschafterin" der Ukraine hat sie in ganz Europa für Aufsehen gesorgt.

Kamila Drabek ist nicht nur eine virtuose Kontrabassistin, sondern auch eine begabte Komponistin. Sie studierte an der renommierten Musikakademie in Krakau und leitet erfolgreich ihr eigenes Ensemble Tercet Kamila Drabek. Ihre beeindruckende Karriere umfasst die Zusammenarbeit mit internationalen Größen wie dem amerikanischen Saxophonisten Greg Osby und der kubanischen Band Vistel Brothers. Ihr musikalisches Spektrum reicht vom traditionellen Jazz bis zur experimentellen Avantgarde.

Patrycja Wybrańczyk, eine leidenschaftliche Perkussionistin und Naturliebhaberin, absolvierte ihre Ausbildung an der F. Chopin Musikakademie in Warschau und setzt derzeit ihr Studium an der Norwegischen Musikakademie in Oslo fort. Neben ihrem Engagement bei O.N.E. ist sie Mitbegründerin weiterer Bands wie der postnorwegischen Gruppe PESH und des Jakub Żołubak Trios. Sie ist bekannt für ihr vielseitiges Spiel und ihre Fähigkeit, verschiedene musikalische Genres miteinander zu verbinden.

Gemeinsam repräsentieren diese talentierten Musikerinnen eine aufstrebende Generation von Künstlerinnen, die die Grenzen der improvisierten Musik ausloten und dabei ein breites Spektrum an Einflüssen und Stilen vereinen. Ihre kreative Zusammenarbeit und ihre individuellen Leistungen bereichern die Musikszene und inspirieren sowohl das Publikum als auch zukünftige Generationen von Musikern.

Monika Muc - Saxophone
Kateryna Ziabliuk - Piano
Kamila Drabek - Double Bass
Patrycja Wybrańczyk - Drums
https://onemusic.com.pl/

Produziert durch jazz-fun.de
https://www.jazz-fun.de

Redaktion:
Jacek Brun
Erik Brun

Videoproduktion:
Erik Brun/jazz-fun.de

Vielen Dank an:
O.N.E.
https://onemusic.com.pl/

jazzahead!
https://jazzahead.de/

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 1.