Pierre Vervloesem Group - 30 Years Of Success

Pierre Vervloesem Group - 30 Years Of Success

Pierre Vervloesem Group
30 Years Of Success

Erscheinungstermin: 21.01.2022
Label: Off, 2021

Pierre Vervloesem Group - 30 Years Of Success - bei JPC kaufenPierre Vervloesem Group - 30 Years Of Success - bei Amazon kaufen

Bruno Vansina - saxophone
Nicolas Dechêne - bass
Peter Vandenberghe - piano/keyboard
Pierre Vervloesem - compositions & e-guitar
Renaud van Hooland - drums

Der erfindungsreiche Musiker, Komponist und Produzent Pierre Vervloesem veröffentlicht sein neues Album "30"Years Of Success“, welches eine Retrospektive seiner Kunst aus drei Dekaden mit Einflüssen des Jazz, Progressive Rock und Avantgarde darstellt. Mit dabei sind die Musiker Bruno Vansina (Teun Verbruggen, Rat), Nicolas Dechène (Univers Zero) und Renaud Van Hooland - gemeinsam bilden sie die Pierre Vervloesem Group.

Bereits in den 90er-Jahren war der in Belgien geborene Vervloesem als E-Gitarrist Mitglied in diversen experimentellen Rock- und Avantgarde-Bands wie z. B. X-Legged Sally. Auch war er als Musiker und Produzent lange Zeit Partner von Peter Vermeersch und produzierte gemeinsam mit ihm die ersten beiden DEUS Veröffentlichungen („Zea“ und „Worst Case Scenario“). Experimentierfreudigkeit zeichnete sich früh in etlichen Soloprojekten ab, bin denen er beispielweise leeren Flaschen als Schlagzeug nutzte Haupteinflüsse zeigt sich in einem Track erschienenen Album „Home Made“, welches Schweigeminute zum Gedenken an Frank Zappa Jazz über Rock bis hin zu Metal und Avantgard ist ein von seiner Passion geleiteter Live-Musiker, Vielfalt steht und für den seine Band eine wichtige Rolle spielt.

„30 Years of Success“ ist für die Pierre Vervloesem Group sowohl ein Album, das auf ihre Karriere zurückblickt als auch ein im Kern potenzielles Live-Set. Hauptsächlich anthalten sind hier Stücke von „Artiste International“ aus dem Jahr 2019 und zwei "Band"-Offerten (beide mit VANSINA): "Undeletable"(2014) als Simple Quartett und „Sketches of Pain“ als CACA aus dem Jahr 2010. Die auf der Veröffentlichung enthaltenen 12 Instrumentalstücke bieten eine gelungene Abwechslung und lassen die Hörer*innen auf eine mitreißende Weise in die Vergangenheit inmitten der Gegenwart eintauchen.

Text: Off

jazz-fun.de meint:
Das musikalische Konzept von Pierre Vervloesem ist im besten Sinne des Wortes ungewöhnlich, sowohl in klanglicher als auch in rein musikalischer Hinsicht. Voller Ausdruck und Energie, an der Grenze zwischen Jazz und Progressive Rock. Ungewöhnliche Klänge und komplizierte Improvisationen, bereichert durch originelle Farben und Texturen und den sublimen künstlerischen Ideenreichtum der Interpreten, bescheren uns ein wahres Musikerlebnis.

  1. Belgian Triumphalism
  2. 2 Degrees
  3. Brajil
  4. Expose
  5. Mental Mento
  6. Hop Hop Hop
  7. Low
  8. Twist
  9. Nullo Problemo
  10. One Of This Doris Days
  11. Zgrol
  12. Wobeling

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 1?