Sebastian Studnitzky

Sebastian Studnitzky
Sebastian Studnitzky

Biographie

Sebastian Studnitzky spielte ab dem vierten Lebensjahr Klavier und ab dem achten Lebensjahr auch Trompete. Er studierte die Instrumente Trompete und Klavier in der Fachrichtung Jazz & Pop an der staatlichen Hochschule für Musik Stuttgart und wechselte dann in die Vereinigten Staaten, wo er als Stipendiat ein Filmmusik-/ Commercial-Arranging-Studium am Berklee College of Music absolvierte.

Sebastian Studnitzky spielt zusammen mit den Jazzmusikern Nils Landgren, Wolfgang Haffner und Rebekka Bakken, aber auch mit Mezzoforte, Edo Zanki, Laith al Deen und Jazzanova. Studnitzky ist mit eigenen Werken auf Tour (triband / Band mit Sandie Wollasch und Tommy Baldu - Studnitzky/ Trio).

Musik wie sie authentischer nicht sein könnte.
Sein Sound ist unverwechselbar, seine Klangwelten sind detail- und ereignisreich, sein Anliegen ist in einer sehr persönlichen musikalischen Sprache formuliert. Sein neues Album heißt »EGIS« – ein Album, das all sein Können auf den Punkt bringt, lustvoll und spannend daherkommt – voller unterschiedlicher Geschichten, hoch konzentriert und aufgeladen mit viel Energie.

Sebastian Studnitzky lebt in Berlin, ist ein gefragter und profilierter Sideman auf internationalen Bühnen (u.a. mit Nils Landgren und Jazzanova) und ist in vielen Musikstilen zuhause. Mit seiner Trioformation hat der Trompeter, Pianist und Keyboarder Studnitzky seinen ganz eigenen Sound entwickelt: Es ist Jazz - und es ist viel mehr. Es ist Musik in der sich große Emotionen mit konsequenter Reduktion vereinen und vieles hörbar und erlebbar machen.
Ob mit der Trompete oder am Klavier sind seine Songs durch seine ungewöhnliche, individuelle Klangfärbung geprägt: weich, fließend und zurückgenommen, aber nicht minder intensiv und eindringlich - entwaffnend schlicht und unmittelbar.

Sebastian Studnitzkys Sound, seine musikalische Bandbreite, sine kreative Unruhe, seine Genauigkeit und seine Energie machen seine Musik zu einem wunderbaren Live-Erlebnis: unaufdringlich eindringlich.

Diskographie

  • Trio (Herzog Records), 2008
  • EGIS (Herzog Records), 2010
  • Hauke EP (Best Works Records), 2010
  • Music for Magic Places (Contemplate), 2012
  • KY - Do Mar (Contemplate), 2012
  • KY - The String Project, 2013
  • Memento, 2015
  • Ky Organic, 2017

Links

Sebastian Studnitzky Internetseite:
http://www.studnitzky.de/

Diese Artikel über Sebastian Studnitzky wurde veröffentlicht unter GNU Free Documentation License
Quelle: Wikipedia

Einen Kommentar schreiben