Tania Giannouli - Solo

Tania Giannouli - Solo
Tania Giannouli - Solo

Tania Giannouli
Solo

Erscheinungstermin: 07.07.2023
Label: Rattle records, 2023

Tania Giannouli - Solo - bei bandcamp kaufen

Tania Giannouli - piano

Tania Giannoulis fünftes Album für Rattle ist zweifellos ihr bisher wichtigstes, eine wunderschön konzipierte Sammlung von Klavierimprovisationen, die von pastoralen und lyrischen bis hin zu sehr suchenden und trostlosen Stücken reichen.

SOLO ist ein künstlerisch konzentriertes, mutiges, persönliches und zutiefst musikalisches Album, das Tanias außergewöhnliches Talent als versierte und hoch intuitive Pianistin unterstreicht.

Tania Giannouli ist eine gefeierte Pianistin, Komponistin, Improvisatorin und Bandleaderin. Ihre fantasievolle, höchst originelle und genreübergreifende Musik wird als lyrisch, eklektisch und mitreißend beschrieben. Klassisch ausgebildet und von vielen Traditionen und Einflüssen inspiriert, umfassen ihre Kompositionen und interdisziplinären Projekte eine Vielzahl von Stilen, die eine grenzenlose Verschmelzung der zeitgenössischen globalen Realität widerspiegeln.

Seit ihrem Debütalbum FOREST STORIES (2012), einer Reihe von beeindruckend konzentrierten Duetten mit dem portugiesischen Bläser Paulo Chagas, hat Tania eine Reihe von Erfolgen gefeiert. Für TRANSCENDENCE (2015), das von der Kritik einhellig als eines der wichtigsten griechischen Alben des Jahrzehnts gefeiert wurde, arbeitete sie mit einem größeren Ensemble von Musikern zusammen. REWA (2018), eine Reihe von Duetten mit dem Taonga-Pūoro-Experten Rob Thorne, war eine kritische Sensation und erhielt mehr begeisterte Kritiken als jedes andere Album im Rattle-Katalog. Ihr letztes Album, IN FADING LIGHT (2020), mit einer ungewöhnlichen Trio-Kombination aus Oud (Kyriakos Tapakis) und Trompete (Andreas Polyzogopoulos), war ein weiterer Höhepunkt, eine gekonnte Verschmelzung von Klassik-, Jazz- und Weltmusik-Einflüssen, die als eine der besten Jazz-Veröffentlichungen des Jahres 2020 hervorgehoben wurde.

"Solo zu spielen ist für mich das Befreiendste. Allein mit dem Instrument zu sein, gibt mir ein unglaubliches Gefühl von Freiheit. Dabei gibt es nichts Anspruchsvolleres als ein Solokonzert. Allein auf der Bühne ist man gezwungen, wahrhaftig zu sein, nichts zu verbergen oder zu verstellen und sich zu erlauben, verletzlich zu sein. Wenn man ehrlich ist, findet man Stärke. SOLO ist eine sehr persönliche Reise, eine Geschichte, die ohne Filter erzählt wird und von der ich hoffe, dass die Zuhörer sie erkennen, sich mit ihr identifizieren und sie mit Kopf und Herz annehmen.
Tania Giannouli, April 2023

Text: Rattle records

jazz-fun.de meint:
Zwischen den aufeinander folgenden Stücken, Konventionen und Stimmungen baut sich ein musikalisches Spektakel auf, in dem die Visionen der Künstlerin die Qualität dieses Albums bestimmen. Schöne Melodien und bezaubernde Harmonien in einer vereinfachten, aber faszinierenden Form. Ein absolutes Muss, dieses Werk ist brillant!

  1. Transportal
  2. Novelette
  3. Metal Snake
  4. Intone
  5. Broken Blossom
  6. Two Notes
  7. Epilogue
  8. Demagnitude
  9. Spiral
  10. Hidden
  11. Prelude
  12. The Call
  13. Grey Blue
  14. Poise
  15. Same Dream
  16. Black Sea
  17. Gecko
  18. Out of
  19. Gaspard
  20. Twin Star
  21. Punkt
  22. Folegandros
  23. Light Sleeper
  24. Unfailing Stars

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 3?