Tobias Hoffmann Nonet - Retrospective

Tobias Hoffmann Nonet - Retrospective

Tobias Hoffmann Nonet
Retrospective

Erscheinungstermin: 22.09.2019
Label: Alessa Records, 2019

Tobias Hoffmann Nonet - Retrospective - bei Amazon kaufen Bestellen bei Alessa Records

Simon Plötzeneder - Trompete & Flügelhorn
Stefan Gottfried – Altsaxophon
Tobias Hoffmann – Tenorsaxophon & Sopransaxophon
Daniel Holzleitner – Posaune
Fabian Rucker – Bassklarinette & Baritonsaxophon
Christopher Pawluk – Gitarre
Philipp Nykrin – Piano
Andreas Waelti – Bass
Michael Prowaznik – Schlagzeug

"Seitdem ich Musik mache" (sagt Tobias Hoffmann), "schlagen zwei Herzen in meiner Brust, das des Saxophonisten und das des Komponisten und Arrangeurs. Manchmal ist es für mich gar nicht so leicht beides miteinander zu verbinden. Für das Nonett habe ich es nicht nur geschafft, meine verschiedenen musikalischen Einflüsse der letzten Jahre einwirken zu lassen, sondern Musik zu schreiben in der ich mich sowohl als Saxophonist als auch als Komponist und Arrangeur ausdrücken kann."

Ich bin beeindruckt von Tobias Hoffmanns hervorragender Umsetzung des kompositorischen Konzepts in seiner Musik. Ich stelle hier seine Ideen in den Vordergrund. Es gibt keine Effekthascherei, es gibt eine Autorenmusik, in der die Improvisation eine bestimmte Rolle spielt.

Das Spiel aller Musiker zieht die Aufmerksamkeit auf sich - auf magische Weise zwingen sie den Zuhörer dazu, sich für das weitere Geschehen zu interessieren. Alle Solopartien haben etwas zum Thema, sie machen alle musikalisch Sinn. Wie die Improvisation enden soll, was das Zwischenspiel sein wird, wie sich die Improvisation im Spiel der Band entwickeln wird, sagt der Komponist voraus. Es gibt viele vorher geschriebene Teile, aber auch viel Freiheit, die von Improvisatoren genutzt wird auch um den Hintergrund zu schaffen. Das wirkt natürlich, und das Verdienst liegt bei beiden Seiten - den Interpreten und dem Komponisten. Das Ergebnis klingt perfekt!

  1. Retrospective
  2. Happenstances
  3. Horns Alone
  4. Procrastinator
  5. Frühlingserwachen
  6. Propulsion
  7. Who's to Blame
  8. Remembrance
  9. Venteto
  10. Am Ende des Tages

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 5.