Antonio Sanchez

Antonio Sanchez, Foto by Geneviève Ruocco The Hague
Antonio Sanchez, Foto by Geneviève Ruocco The Hague

Biographie

Antonio Sanchez (* 1. November 1971 in Mexiko-Stadt) ist ein mexikanischer Jazzschlagzeuger, der heute in den USA lebt. Er gehört zu der neuen Generation aus Lateinamerika stammender Musiker, die sich in der Jazzszene New Yorks etabliert haben.

Zunächst spielte Antonio Sanchez mit dem Pianisten Danilo Perez und entwickelte in diesem Trio den lateinamerikanischen Jazz stilprägend weiter, etwa durch die Entwicklung der Clave im 10/4 oder 7/4 Takt. Diese Entwicklung setzte Ende der 90er-Jahre ein und wurde weiter geführt durch die Zusammenarbeit mit Musikern wie David Sanchez (CD Melaza) oder Sebastian Schunke (CD Symbiosis).

Schließlich entdeckte Pat Metheny auf einem gemeinsamen Konzert den Schlagzeuger Antonio Sanchez und nahm ihn in sein Trio und die Pat Metheny Group auf.

Mittlerweile gehört Antonio Sanchez zu den führenden Jazzschlagzeugern Amerikas und spielt und tourt mit Chick Corea, Michael Brecker, Joe Lovano oder Charlie Haden.

Ausgewählte Diskographie

  • Migration, 2007
  • Element, 2008
  • Live in New York at Jazz Standard, 2010
  • New Life, 2013

Links

Antonio Sanchez Internetseite:
http://www.antoniosanchez.net/

Diese Artikel über Antonio Sanchez wurde veröffentlicht unter GNU Free Documentation License
Quelle: Wikipedia

Einen Kommentar schreiben