The KutiMangoes - Afrotropism

The KutiMangoes - Afrotropism

2013 erschien eine Gruppe renommierter Jazzmusiker auf der Kopenhagener Bildfläche, deren Ideengeber und Komponisten Michael Blicher und Gustav Rasmussen sich zum Ziel gesetzt hatten, die Faszination westafrikanischer Musik in der Tradition des Fela Kuti mit denen des unnachahmlichen Bassisten Charles Mingus zu verbinden; für beide hatten sie eine ausgeprägte Vorliebe und so waren schliesslich The KutiMangoes geboren.

Artikel lesen

Nikola Bankov - Bright Future

Nikola Bankov - Bright Future

Nikola Bankov ist ein 20-jähriger Altsaxophonist und Komponist, der die Grenzen seines Instruments wirklich erweitert. Sein Debütalbum'Bright Future' erweist sich als Nikolas ultimatives Statement, das inspirierende und eingängige Melodien mit einem erfrischend originellen Sound verbindet.

Artikel lesen

Unterbiberger Hofmusik - Dahoam und Retour

Unterbiberger Hofmusik - Dahoam und Retour

Herzstück dieser Band aus dem Münchner Umland ist das Ehepaar Irene und Franz Himpsl und ihre drei Söhne Xaver, Ludwig und Franz – bis auf den 16-jährigen Franz jr. allesamt studierte Musiker. Seit über zwei Jahrzehnten überschreiten die Himpsls, zusammen mit hochkarätigen Gastmusikern, musikalische Grenzen und pflegen dabei eine unorthodoxe Kombination aus traditioneller Blasmusik mit Jazz und Einflüssen aus aller Herren Länder. Markenzeichen der Unterbiberger Hofmusik ist das virtuose Verschmelzen der Genres mit traditionell heimischer Volksmusik.

Artikel lesen

Fotoreportagen

Harold López-Nussa Trio – Resonanzraum Hamburg 22.02.2019

Harold López-Nussa Trio – Resonanzraum Hamburg 22.02.2019
Harold López-Nussa Trio – Resonanzraum Hamburg 22.02.2019
Harold López-Nussa Trio – Resonanzraum Hamburg 22.02.2019
Harold López-Nussa Trio – Resonanzraum Hamburg 22.02.2019
Harold López-Nussa Trio – Resonanzraum Hamburg 22.02.2019
Harold López-Nussa Trio – Resonanzraum Hamburg 22.02.2019

Reportagen von Rainer Ortag - jazzreportagen.com

Sing The Truth

Sing The Truth

Seit 15 Jahren gibt es nun "Sing The Truth" - um die Musik der damals gestorbenen Nina Simone zu würdigen arrangierte die Schlagzeugerin und Komponistin Terri Lyne Carrington dieses Zusammenspiel dreier großer weiblicher Stimmen des Jazz. Angekündigt war für das Stuttgarter Jazzopen 2019 neben Angélique Kidjo und Lizz Wright auch Dianne Reeves, die aber nicht ins Alte Schloss kommen konnte. Der Ersatz für sie war dann mindestens ebenbürtig und mit Cécile McLorin Salvant war das Vokaltrio vollständig. Reportage von Rainer Ortag - jazzreportagen.com

Artikel lesen

Bevorstehende Events / Upcoming Events

20.09.2019 (Freitag)

Les Brünettes - Bad Grönenbach, Postsaal

Freundschaft und die gemeinsame Liebe zur Musik lassen in 2010 ein ganz besonderes Quartett entstehen. Vier junge Sängerinnen, vier einzigartige Stimmen, vier Temperamente, viermal beeindruckende Bühnenpräsenz – das sind Les Brünettes.

Artikel lesen

Junodori - Oldenburg, Bettelstudent

Die Pianistin und Sängerin Judith Nordbrock tourt bereits seit einigen Jahren international unter ihrem Projektnamen Junodori. Ihre Songs, die die gelernte Toningenieurin als Singer-Songwriterin schreibt, bilden eine reizvolle Melange aus Pop und Jazz, deren Bandbreite emotionale Balladen und Chansons ebenso wie Funk mit einschließt.

Artikel lesen

21.09.2019 (Samstag)

Ralph Towner – Solo

20:30

Ob als Gitarrist oder Pianist, ob als Komponist – seit fast einem halben Jahrhundert ist der US-Amerikaner Ralph Towner aus dem zeitgenössischen Jazz nicht mehr wegzudenken.

Artikel lesen

26.09.2019 (Donnerstag)

Izabella Effenberg - Aarau, Jazzclub Aarau (CH)

Kammermusik und Jazz, das scheinen die beiden Pole zu sein, von denen die Musik auch auf der neuen Platte inspiriert zu sein scheint. Alle Kompositionen sind kleine Miniaturen, faszinierende impressionistische Klanggebilde die Stimmungen und Sounds kreieren welche die Grundlage für verschiedene Improvisationen bilden und immer eine sehr intime Atmosphäre schaffen.

Artikel lesen

27.09.2019 (Freitag)

Lily Dahab - Hannover - Jazzclub

Tango und Folklore, feine Songwriterpoesie und packender argentinischer Rock – die musikalischen Pole, zwischen denen sich argentinische Klänge auffächern, liegen immens weit auseinander. All diese Klänge haben ihre Spuren in die bewegte Vita von Lily Dahab eingeritzt.

Artikel lesen

28.09.2019 (Samstag)

Lisa Bassenge - Agathenburg, Schloss Agathenburg

Sängerin Lisa Bassenge betrat Anfang der 2000er Jahre kometengleich die Jazzszene und machte doch unmissverständlich klar, dass ihr der Jazz Begriff zu eng ist. So platzierte sich die Berliner Künstlerin als poppige Songinterpretin, Knef Adeptin und Club Ikone mit dem Projekt Micatone. Sie besetzte im Vorbeigehen ein neues, spannendes musikalisches Feld und ließ den Jazz mit neuen Ideen Purzelbäume schlagen.

Artikel lesen

Neue Beiträge / Updates

Iiro Rantala, Foto: ACT / Gregor Hohenberg

Iiro Rantala

Iiro Emil Rantala (* 19. Januar 1970 in Helsinki) ist ein finnischer Komponist und Jazzpianist. Rantala erhielt Unterricht an den Musikschulen von Käpylä und Oulunkylä., danach studierte er Jazzpiano in der Jazzabteilung der Sibelius-Akademie und klassisches Klavier in der Manhattan School of Music.

Artikel lesen

Ray Lema

Ray Lema

Ray Lema (* 30. März 1946 in Lufu-Toto in der Demokratischen Republik Kongo) ist ein kongolesischer, in Frankreich lebender Schlagzeuger, Perkussionist, Sänger, Pianist, Gitarrist, Komponist und Arrangeur afrikanischer, jazz und Weltmusik. Ray Lema wurde im ehemaligen Königreich Kongo, im Westen der heutigen Demokratischen Republik Kongo, geboren.

Artikel lesen

Bundesjazzorchester

Bundesjazzorchester

Das Bundesjazzorchester (BuJazzO) ist das offizielle Jugendjazzorchester der Bundesrepublik Deutschland und ist eine weltweit einzigartige Institution. Herausragende Nachwuchsmusiker formen gemeinsam mit renommierten Dirigenten und Dozenten einen Klangkörper mit höchstem musikalischem Anspruch.

Artikel lesen