Bill Evans - Smile With Your Heart

Bill Evans - Smile With Your Heart

Smile with your heart Heart: The Best of Bill Evans on Resonance ist eine Reise quer durch die 4 Bill Evans-Alben im Labelkatalog: Live at Art D’Lugoff’s Top of the Gate (2012), Some Other Time: The Lost Session from the Black Forest (2016), Another Time: The Hilversum Concert (2017) und Evans In England (2019).

Artikel lesen

Gianluigi Trovesi & Gianni Coscia - La Misteriosa Musica Della Regina Loana

Gianluigi Trovesi & Gianni Coscia - La Misteriosa Musica Della Regina Loana

Dieses äußerst unterhaltsame und höchst erfindungsreiche Album ist dem verstorbenen Umberto Eco gewidmet, einem lebenslangen Freund des Akkordeonisten Gianni Coscia und leidenschaftlichen Unterstützer dieses besonderen Duos. Ecos "The Mysterious Flame of Queen Loana", eine Meditation über die Natur der Erinnerung, inspiriert Trovesi und Coscia auf ihrer eigenen nostalgischen musikalischen Forschungsreise, die auf die im Roman erwähnte Musik verweist und sich frei auf seine philosophischen Themen bezieht. 

Artikel lesen

Philip Bailey - Love Will Find A Way

Philip Bailey - Love Will Find A Way

Die Stimme kenn' ich doch... ? Aber sicher! Philip Bailey besitzt eine der einprägsamsten Stimmen der Black Music. Man kennt sie von den Hits der Band Earth Wind & Fire, von Kollaborationen mit Stevie Wonder, Stanley Clarke, Kenny Loggins und Chante Moore sowie natürlich von seinem Mega-Hit »Easy Lover« mit Phil Collins.

Artikel lesen

Fotoreportagen

ELBJAZZ 2017 - Fotoreportage - 02.06.2017

19.500 Besucher strömten zur 7. Ausgabe des Festivals in den Hamburger Hafen. Ich war am Freitag den 02.06 dabei und habe ein paar Fotos gemacht.

ELBJAZZ 2017
ELBJAZZ 2017
ELBJAZZ 2017
ELBJAZZ 2017
ELBJAZZ 2017
ELBJAZZ 2017

Reportagen von Rainer Ortag - jazzreportagen.com

Black Art Jazz Collective

Black Art Jazz Collective

Wenn Hardbop seine Muskeln spielen lässt. Das Black Art Jazz Collective gibt ihr einziges Deutschland-Konzert im Pappelgarten. Mal hochdynamisch, dann wieder balladesk und gefühlvoll: So präsentierte sich das New Yorker Black Art Jazz Collective bei seinem einzigen Deutschland-Konzert vor knapp 100 Besuchern im vollen Reutlinger Pappelgarten. Reportage von Rainer Ortag - jazzreportagen.com

Artikel lesen

Bevorstehende Events / Upcoming Events

29.06.2019 (Samstag)

Junodori - Lippstadt, Dîner en blanc im grünen Winkel

Die Pianistin und Sängerin Judith Nordbrock tourt bereits seit einigen Jahren international unter ihrem Projektnamen Junodori. Ihre Songs, die die gelernte Toningenieurin als Singer-Songwriterin schreibt, bilden eine reizvolle Melange aus Pop und Jazz, deren Bandbreite emotionale Balladen und Chansons ebenso wie Funk mit einschließt.

Artikel lesen

30.06.2019 (Sonntag)

Junodori - Chemnitz-Rabenstein, Schloss Rabenstein

Die Pianistin und Sängerin Judith Nordbrock tourt bereits seit einigen Jahren international unter ihrem Projektnamen Junodori. Ihre Songs, die die gelernte Toningenieurin als Singer-Songwriterin schreibt, bilden eine reizvolle Melange aus Pop und Jazz, deren Bandbreite emotionale Balladen und Chansons ebenso wie Funk mit einschließt.

Artikel lesen

03.07.2019 (Mittwoch)

Izabella Effenberg - Nürnberg, Tafelhalle Nürnberg

Kammermusik und Jazz, das scheinen die beiden Pole zu sein, von denen die Musik auch auf der neuen Platte inspiriert zu sein scheint. Alle Kompositionen sind kleine Miniaturen, faszinierende impressionistische Klanggebilde die Stimmungen und Sounds kreieren welche die Grundlage für verschiedene Improvisationen bilden und immer eine sehr intime Atmosphäre schaffen.

Artikel lesen

04.07.2019 (Donnerstag)

Omer Klein Trio - Weilburger Schlosskonzerte

Das Trio um den israelischen Pianisten feiert dieser Tage sein fünfjähriges Jubiläum – und es gäbe keinen besseren Beweis als dieses, ihr drittes gemeinsames Werk, um zu bezeugen, dass sich Haggai Cohen-Milo (Bass), Amir Bresler (Schlagzeug) und Omer Klein verbundener denn je fühlen.

Artikel lesen

06.07.2019 (Samstag)

Ranky Tanky - Haus der Kulturen der Welt, Berlin

"Gullah" kommt aus westafrikanischer Sprache und bedeutet "ein von Gott gesegnetes Volk". "Ranky Tanky" bedeutet frei übersetzt "Work It" oder "Get Funky!". In diesem Sinne spielt dieses Quintett aus Charleston, SC, zeitlose Musik der Gullah-Kultur, die in der südöstlichen Sea Island-Region der Vereinigten Staaten geboren wurde.

Artikel lesen

07.07.2019 (Sonntag)

Omer Klein Trio - Bad Kissingen, Kissinger Sommer (Matinee)

Das Trio um den israelischen Pianisten feiert dieser Tage sein fünfjähriges Jubiläum – und es gäbe keinen besseren Beweis als dieses, ihr drittes gemeinsames Werk, um zu bezeugen, dass sich Haggai Cohen-Milo (Bass), Amir Bresler (Schlagzeug) und Omer Klein verbundener denn je fühlen.

Artikel lesen

Neue Beiträge / Updates

Bob Sheppard

Bob Sheppard

Bob Sheppard (* 4. Mai 1952 in Trenton (New Jersey)) ist ein US-amerikanischer Jazz-Saxophonist, Flötist und Klarinettist. Die Karrieren einiger Musiker lassen sich leicht einordnen. Nicht so wie bei Bob Sheppard. Seit mehr als vier Jahrzehnten spielt der Multi-Instrumentalist auf unzähligen Sessions mit einer erstaunlichen Auswahl an Jazz-Giganten, darunter Chick Corea, Freddie Hubbard, Michael und Randy Brecker, Mike Stern, Herbie Hancock, Kurt Elling, Dianne Reeves, Lyle Mays, John Beasley und Steps Ahead - und Künstler verschiedener anderer Genres.

Artikel lesen

Junodori

Junodori

Junodori ist ein Band-Projekt von Sängerin und Pianistin Judith Nordbrock. Unter dem Projekt-Namen Junodori präsentiert Sängerin und Pianistin Judith Nordbrock ihre Musik. Ihre Songs entspringen der Singer-Songwriter-Tradition und verbinden auf natürliche Weise Pop mit Jazz; dabei spannen sie den Bogen von stimmungsvolle Balladen über humorvolle Chansons bis hin zu funk-groovigen Stücken und vereinen Harmonien und Rhythmen...

Artikel lesen

Akku Quintet

Akku Quintet

Akku Quintet sind eine Schweizer Band mit Sitz in Bern, von wo aus sie einen minimalistischen Jazz-Groove mit großer Wirkung aufbringen. Drummer Manuel Pasquinelli gründete die Band 2010. Ihre erste CD "Stages of Sleep" erschien im Mai 2013 (Morpheus Records). Das Quintett setzte dann die verschiedenen Phasen des Schlummerns in Musik um. Ihr zweites Album "Molecules" erschien im Januar 2015 (Morpheus Records) auf CD und Vinyl.

Artikel lesen