Esperanza Spalding - Radio Music Society

Esperanza Spalding - Radio Music Society

Esperanza Spalding
Radio Music Society

Erscheinungstermin: 16.03.2012
Label: Decca , 2012

Esperanza Spalding - Radio Music Society - bei JPC kaufenEsperanza Spalding - Radio Music Society - bei Amazon kaufenEsperanza Spalding - Radio Music Society - bei iTunes kaufen

Im Jahr 2009 wird Esperanza Spalding eigenhändig von Barack Obama ausgewählt, bei seiner Nobelpreisverleihung zu performen. Denn Obama liebt ihre Musik. Und dann geht es gleich Schlag auf Schlag weiter: 2010 erhält Esperanza Spalding für ihr Album "Chamber Music Society" den Grammy als bester Newcomer des Jahres - gegen die Konkurrenz eines gewissen Justin Bieber.

Das alles lässt viel versprechen für ihr aktuelles Album mit dem Titel "Radio Music Society."

Aufgenommen hat sie es mit Musikern aus ihrem immer größer werdenden musikalischen Universum: Neben langjährigen Partnern wie Saxophonist Joe Lovano, Keyboarder Leo Genovese und Schlagzeugerin Terri Lyne Carrington kommen hier auch die beiden Jazzschlagzeug-Legenden Jack DeJohnette und Billy Hart sowie die Gitarristen Jef Lee Johnson und Lionel Loueke zum Zuge. Gesangsparts übernehmen neben Esperanza Spalding noch Algebra Blessett, Lalah Hathaway, Gretchen Parlato, Leni Stern und Becca Stevens. Als Koproduzent stand ihr bei zwei Stücken kein Geringerer als Q-Tip (A Tribe Called Quest) zur Seite.

Das Stück "Black Gold" ist ein Ausschnitt aus Esperanza Spaldings kommenden Album “Radio Music Society”. Auf dem kann man die Grammy-Gewinnerin außerdem noch mit Q-Tip (A Tribe Called Quest), Lalah Hathaway, Jack DeJohnette, Joe Lovano, Terri Lyne Carrington, Billy Hart, Gretchen Parlato, Leni Stern, Jef Lee Johnson, Lionel Loueke und Becca Stevens erleben.

  1. Radio Song
  2. Cinnamon Tree
  3. Crowned & Kissed
  4. Land Of The Free
  5. Black Gold
  6. I Can't Help It
  7. Hold On Me
  8. Vague Suspicions
  9. Endangered Species
  10. Let Her
  11. City Of Roses
  12. Smile Like That

Einen Kommentar schreiben