Jonas Hellborg - The Concert of Europe

Jonas Hellborg - The Concert of Europe
Jonas Hellborg - The Concert of Europe

Jonas Hellborg
The Concert of Europe

Erscheinungstermin: 01.09.2023
Label: Bardo Records, 1987

Jonas Hellborg - The Concert of Europe - bei JPC kaufenJonas Hellborg - The Concert of Europe - bei Amazon kaufen

Jonas Hellborg - bass
Ginger Baker - drums
Bernie Worrell - keyboards

1984 war ich mit John McLaughlin auf Tournee, zuerst mit Mahavishnu, wir hatten eine Show in New York, wo ich von Michael Shrieve dem Produzenten Bill Laswell vorgestellt wurde. Er (Bill) spielte mir eine Aufnahme vor, die er gerade mit Ginger Baker gemacht hatte. Ich war fasziniert und beeindruckt von dem Schlagzeugspiel und fragte Bill, ob ich Gingers Kontaktinformationen haben könnte.

Ein paar Monate später gingen John und ich als Duo auf Europatournee. Als wir in Italien spielten, in der Nähe von Gingers damaligem Wohnort, rief ich ihn an, und trotz der rauen Sprache merkte ich, dass ich mit einem echten Menschen mit einem Herz aus Gold sprach. In den nächsten 4 Jahren oder so haben wir viel zusammen gespielt.

Die Hauptbesetzung auf unseren Tourneen waren Ginger, ich und der (legendäre) Keyboarder Bernie Worrell (P Funk, Talking Heads und mehr, zu viel, um es zu erwähnen). Bernie hatte mir bei meiner ersten internationalen Platte "Axis" geholfen. Es war ein Vergnügen, mit diesem Trio zu spielen, und eine tolle Sache. Ginger war zu dieser Zeit, ob Sie es glauben oder nicht (in Anbetracht seines gegenwärtigen Rufs), ein ziemlich jovialer Typ. Ständig sang er alte englische Music-Hall-Hits, tanzte herum.

Eine dieser musikalischen Reisen führte uns zum Bracknell Jazz Festival. Ginger hatte zu dieser Zeit (unnötigerweise) Angst vor dem britischen Finanzamt und trat deshalb als Pete Edwards auf. In den Tagen danach nahmen wir drei Tage lang in einem Studio namens Marcus Music auf, wo mein sehr guter verstorbener Freund Tim Hunt Toningenieur war.

Die resultierenden Bänder schlummern seither. Sie wiederzuentdecken war wirklich wunderbar. In der Hoffnung, dass Sie alle, die Sie sich dafür interessieren, diese Aufnahmen aus dem späten 20. Jahrhundert von drei schwer zu kategorisierenden Musikern, die unter dem Radar fliegen, ebenfalls genießen werden, präsentiere ich Ihnen das Concert of Europe.

Text: Jonas Hellborg/Bommeryd 27. März 2023

jazz-fun.de meint:
Musik, die nichts von ihrer Aktualität eingebüßt hat und trotz ihrer Patina noch immer begeistert. Jonas Hellborg, Ginger Baker und Bernie Worrell sind hier auf dem Höhepunkt ihrer künstlerischen Kraft, und dieses Album zeugt von der großen Meisterschaft und musikalischen Gelehrsamkeit dieser brillanten Musiker. Nichts hinzuzufügen, nichts wegzulassen. Dieses Album ist ein Muss für jeden Liebhaber guter Musik!

  1. Moon Suite P. 1/Moon Suite P. 2/Moon Suite P. 3
  2. Zakir
  3. African Genesis
  4. Ashhark
  5. Tim Hunt

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 9.