Markus Wienstroer - 8 PM

Markus Wienstroer - 8 PM

Markus Wienstroer
8 PM

Erscheinungstermin: 17.02.2017
Label: Knechtsand Media, 2017

Markus Wienstroer - 8 PM - bei JPC kaufen

Jazz meets Electricity. Er spielt und schreibt nicht nur Musik, Markus Wienstroer lebt sie. Er hat schon Hunderte deutsche und internationale Künstler als Instrumentalist auf Tourneen begleitet und bei mehr als drei Dutzend Alben mitgewirkt. Nur eines hat er bisher noch nicht gemacht: eine Platte unter eigenem Namen. Das hat er mit „8 PM“ nachgeholt.

Alle Kompositionen und Arrangements für Trio und Quartett stammen aus seiner Feder. Er hat sie - wie im Jazz üblich - mit seiner Band virtuos live eingespielt. Zudem zeichnet für die Produktion seines Soloprojekts „8 PM“ verantwortlich.

Geboren und aufgewachsen in Neuss, lernte er bereits als Neunjähriger das Violinen-Spiel und gewann in der Folge diverse Bundeswettbewerbe. Nach dem frühen Tod der Mutter, die Markus und seinen Bruder Konstantin Wienstroer (b) früh an die Musik herangeführt hatte, begann Markus mit 12 an der Gitarre.

Der Ruf als stilistisch vielseitiger sowie technisch überragender Studio- und Sessionmusiker auf allen Saiten-Instrumenten (auch Mandoline und Banjo) eilt ihm voraus, auf Tourneen namhafter Künstler ist er ein gefragter Live-Instrumentalist.

Er war an zwei Jazzalben Lalo Schifrins in sinfonischer Besetzung beteiligt („Metamorphosis“ und „Jazz Mass in Concert“), bei denen er neben Musikern wie Ray Brown, Francisco Aguabeila, Paquito D’Rivera, Jon Faddis, Jeff Hamilton, James Morrison, Grady Tate und Christopher Dell oder dem deutschen Komponisten Klaus König als Solist zu hören ist. Frühe Arbeiten u.a. mit Jan Kazda brachten Wienstroer mit Musikern wie Randy Brecker (tp) und Ginger Baker (dr) zusammen.

Markus Wienstroer komponiert auch Filmmusiken und gibt Meisterkurse sowie Workshops für Gitarre. 2013 wurde er als Gitarrist für die Band Nighthawks mit dem German Jazz Award ausgezeichnet.

Alle Tracks auf „8 PM“ wurden live eingespielt als Trio/Quartett mit:

Markus Wienstroer - Gitarre, Geige
Alexander Schimmeroth - Hammond B3
Jan Wienstroer - Drums
Juan Camilo Villa - Bass

Gäste der Produktion:
Mel Collins - Saxophon, Flöte
Jorge Menesses - Percussion
Hans-Peter Salentin - Trompete
Konstantin Wienstroer - Bass

  1. Twisted
  2. Challenger
  3. Big Jim
  4. Floating
  5. Guru
  6. It's too early
  7. Big fat animal
  8. Jah man
  9. Rooster
  10. Snow in LA
  11. 8 PM

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 7.