Terje Rypdal & The Hilliard Ensemble - Melodic Warrior

Terje Rypdal & The Hilliard Ensemble - Melodic Warrior

Terje Rypdal & The Hilliard Ensemble
Melodic Warrior

Erscheinungstermin: 14.06.2013
Label: ECM, 2013

Bestellen bei JPCBestellen bei Amazon

Aus zwei großformatigen Kompositionen ergibt sich eines von Terje Rypdals kühnsten Alben. Das Titelstück, ein 45minütiges Epos, wurde vom Hilliard Ensemble kommissioniert und im Brucknerhaus in Linz mit dem Vokalensemble und dem Bruckner Orchester unter Dennis Russell Davies aufgenommen.

Die Hilliards singen hier Lyrik amerikanischer Indianer, aus Quellen der Chippewa, Navjao, Pima und Papagos, und Rypdals elektrische Gitarre erhebt sich voll melodischer und dramatischer Kraft über den breiten Klangflächen der Streicher. "And The Sky Was Coloured With Waterfalls And Angels" dagegen dokumentiert die Premiere von Terjes Opus 97.

Das dunkel-expressive Werk ist inspiriert von einem internationalen Feuerwerksfestival in Cannes und wurde 2009 komponiert.

  1. Awakening (Melodic Warrior, op.79)
  2. Easy Now (Melodic Warrior, op.79)
  3. Song Of Thunders (Melodic Warrior, op.79)
  4. The Secret File (Melodic Warrior, op.79)
  5. My Music Reaches To The Sky (Melodic Warrior, op.79)
  6. But Then Again (Melodic Warrior, op.79)
  7. A Prayer (Melodic Warrior, op.79)
  8. Magician Song (Melodic Warrior, op.79)
  9. The Morning Star (Melodic Warrior, op.79)

And The Sky Was Coloured With Waterfalls And Angels, op.97

  1. I (And The Sky Was Coloured With Waterfalls And Angels, op.97)
  2. II (And The Sky Was Coloured With Waterfalls And Angels, op.97)
  3. III (And The Sky Was Coloured With Waterfalls And Angels, Op.97)
  4. IV (And The Sky Was Coloured With Waterfalls And Angels, op.97)

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 1.