Adam Schroeder & Mark Masters - CT! - Celebrate Clark Terry

Adam Schroeder & Mark Masters - CT! - Celebrate Clark Terry
Adam Schroeder & Mark Masters - CT! - Celebrate Clark Terry

Adam Schroeder & Mark Masters
CT! - Celebrate Clark Terry

Erscheinungstermin: 19.01.2024
Label: Capri Records, 2023

Bestellen bei Capri Records

jazz-fun`s recap:

Die gleichen, 1.000 Mal überarbeiteten Klassiker noch einmal? Nichts dergleichen. Ich war schon immer der Meinung, dass die genialen Kompositionen der Vergangenheit immer wieder verwendet und gespielt werden sollten. Hier haben wir ein brillant ausgewähltes Repertoire und wunderbare Interpreten, was die Wirkung dieses Mixes ausgezeichnet macht, selbst in den weniger kreativen Momenten.

Sal Lozano - alto saxophone
Bob Sheppard - tenor and soprano saxophones
Kirsten Edkins - tenor saxophone
Adam Schroeder - baritone saxophone
Francisco Torres - lead trombone
Ido Meshulam - trombone
Lemar Guillary - trombone
Dan Fornero - lead trumpet
James Ford - trumpet
Aaron Janik - trumpet
Edwin Livingston - bass
Peter Erskine - drums

Es gibt bestimmte Körperbewegungen, die der Mensch ausführt, ohne darüber nachzudenken: das Ausdehnen und Zusammenziehen der Lunge, das Schlagen des Herzens oder, wie hier, das Aufstampfen des Fußes zu einem herrlich langsamen, swingenden Groove. Der Baritonsaxophonist und Bandleader Adam Schroeder liefert auf CT! zusammen mit dem Arrangeur Mark Masters ein schmackhaftes Dutzend Melodien im Basie/Ellington/Stradhorn-Stil, die alle vom berühmten Trompeter Clark Terry komponiert wurden.  

Schroeder plante die Aufnahme, um den 100. Geburtstag von Terry zu feiern. Dieser Plan wurde durch die Pandemie verzögert, konnte aber einige Jahre später verwirklicht werden. Schroeders Beweggründe für die Aufnahme kamen von Herzen.

"Ich wollte feiern, was Clark mir und so vielen anderen auf der ganzen Welt über Jahrzehnte hinweg gegeben hat - musikalisch, pädagogisch und als Mentor", sagt Schroeder. "Er war so großzügig und verlangte gleichzeitig den größtmöglichen Respekt für die Musik und ihren Prozess, indem er von den Spielern und Zuhörern Präsenz und Zusammenarbeit forderte."

Dieser Geist der Zusammenarbeit und der Hingabe an die Musik ist bei CT! überall zu spüren, von den berauschenden Soli bis hin zu dem, was Masters den "Sound der Überraschung" der Band als Einheit nennt.

"Diese Art von Musik und diese Art von Platten werden immer seltener", sagt Masters, "deshalb ist es immer eine Freude, wenn großartige Musiker zusammenkommen, um Musik zu machen, und es wird erst dann Musik, wenn sie die Musik zum Leben erwecken.

Schroeders kraftvolles Bari-Saxophon bekommt viel Raum, um zu glänzen (ein besonders schönes Beispiel dafür ist "Groundhog"), aber das gilt auch für die anderen Bandmitglieder, vom Trio der Saxophonisten Kirsten Edkins und Bob Sheppard und dem Posaunisten Ido Meshulam im swingenden "Ode To Pres" bis zum Trompeter Aaron Janik im prächtigen "Michelle". Jedes Stück wird durch das einfühlsame Schlagzeugspiel des älteren Staatsmannes Peter Erskine aufgewertet. Und die vielköpfige Band glänzt durchweg.

"Mark schreibt immer so, dass jeder Einzelne im Kontext des Ensembles gefordert ist", sagt Schroeder, "und das ist es, was seine Arrangements zum Leben erweckt. Als Mark und ich darüber sprachen, wer in welchem Stück ein Solo spielen sollte, lächelte ich und stellte mir vor, wie die Stimme dieser Person im Rampenlicht stehen würde. Sobald wir die Musiker zusammengestellt hatten, wusste ich genau, wer in welchem Stück zu hören sein würde.  Es war einfach fantastisch, mit allen in einem Raum zu sein.

Laut Schroeder hatte jedes Bandmitglied eine Geschichte über Clark Terry, und viele davon wurden während der Aufnahmen erzählt.

"Wenn man es genau nimmt", so Schroeder, "ist die Gemeinschaft so klein, liebevoll, großzügig und inspirierend, dass man vergisst, wie groß die Musikwelt ist und wie sehr wir alle durch die Musik verbunden sind. CT liebte die Musik und die Großzügigkeit, und zu sehen, wie er in diesen wenigen Tagen jeden Einzelnen geprägt hat - das werde ich wirklich nie vergessen. Es war beeindruckend".

Der Beweis liegt im Spiel, und CT! ist voll von solchen Momenten, die Terry selbst geschätzt hätte, geschaffen von einer Band voller Menschen mit einer klaren Verbindung zur Geschichte der Musik, zu ihrer Zukunft und zueinander.

Über Adam Schroeder
Der Baritonsaxophonist Adam Schroeder hat sich als wichtige Stimme und Kraft in der weltweiten Jazzgemeinde etabliert. Er ist der erste Ansprechpartner für eine Vielzahl von musikalischen Situationen und engagiert sich darüber hinaus für eine umfassende pädagogische Arbeit. Schroeder, der einen BM in Jazz Studies von der Texas State University, San Marcos, und einen MM in Jazz Studies vom Bob Cole Conservatory of Music der California State University, Long Beach, besitzt, ist derzeit außerordentlicher Professor für Jazz und kommerzielle Musik an der University of Nevada, Las Vegas, und wurde kürzlich mit dem Charles Vanda Award for Excellence in the Arts (2022) der Universität ausgezeichnet. Er ist ein produktiver Studiomusiker mit zahlreichen Album-, Fernseh- und Filmaufnahmen.

Über Mark Masters
Mark Masters ist ein einfallsreicher und produktiver Komponist und Arrangeur aus Südkalifornien. Seine erste Band gründete er 1982, und seine Werke sind auf mehr als einem Dutzend Alben erschienen, sowohl unter seinem eigenen Namen als auch für andere Bandleader. Masters schrieb und arrangierte Musik für Aufnahmen mit Billy Harper, Jimmy Knepper, Andrew Cyrille, Oliver Lake, Mark Turner, Tim Hagans, Grachan Moncur III, Peter Erskine und vielen anderen. Von 1999 bis 2006 war Masters Gastprofessor am Claremont McKenna College. Er wurde als "Rising Star" ausgezeichnet: Arranger in der DownBeat Kritikerumfrage.

Text: Capri Records

  1. Serenade To A Bus Seat
  2. Ground Hog
  3. Ode To Pres
  4. Daylite Express
  5. Boardwalk
  6. Argentia
  7. Perdido Line
  8. Slow Boat
  9. Swingin' On The Cusp
  10. Michelle
  11. Top And Bottom
  12. Boomerang
  13. In Orbit

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 6?