ADDA Simfònica, Josep Vicent & Emilio Solla - The Chick Corea Symphony Tribute. Ritmo

ADDA Simfònica, Josep Vicent & Emilio Solla - The Chick Corea Symphony Tribute. Ritmo

ADDA Simfònica, Josep Vicent & Emilio Solla
The Chick Corea Symphony Tribute. Ritmo

Erscheinungstermin: 26.05.2023
Label: Warner, 2023

ADDA Simfònica, Josep Vicent & Emilio Solla - The Chick Corea Symphony Tribute. Ritmo - bei JPC kaufenADDA Simfònica, Josep Vicent & Emilio Solla - The Chick Corea Symphony Tribute. Ritmo - bei Amazon kaufen

Chick Corea war zweifellos ein Künstler, der die Musik des 20. Jahrhunderts geprägt hat. Der Pianist und Komponist war nicht nur in Jazz und Latin zuhause, auch Rock und Klassik flossen in einen Sound ein, den man später Fusion nennen sollte. Am 9. Februar 2021 starb der USAmerikaner mit den italienischen Wurzeln im Alter von 79 Jahren. Nun wird der Mann, der imposante 25 Grammy Awards gewann, zu Recht gefeiert. “Chick Corea hatte dieses ganz besondere Etwas, das ihn von anderen unterscheidet. Du magst kein Jazz-Fan sein, und trotzdem seine Musik lieben”, sagt Antonio Lizana.

Die intensive, Flamencogefärbte Stimme des Spaniers ist auf  “Crystal Silence” zu hören. Der Song ist eine von zwölf Live-Aufnahmen, die ADDA Simfònica, das Symphonieorchester des ADDA Auditoriums, im Juli 2021 im spanischen Alicante während des FIJAZZ Festivals einspielte. “Es ist einer der herrlichsten musikalischen Klänge, die es je gegeben hat”, sagte Chick Corea selbst über den Sound großer Orchester.

Nur folgerichtig also, dass bei THE CHICK COREA SYMPHONY TRIBUTE. RITMO neben einem Jazztrio auch ein komplettes, 80-köpfiges Symphonieorchester in der Konzerthalle aufspielte  und den ikonischen Songs Coreas so eine ganz neue Klangfülle und Eleganz verlieh. Unvergessene Stücke, die nicht zuletzt durch außergewöhnliche Solisten neue, schillernde Klangfarben bekommen. Der Fokus der Songauswahl lag dabei auf einer Zeit, die wohl Coreas produktivste war, auf den Jahren 1971 bis 1976. In der Zeit komponierte der Pianist Songs wie “Spain”, die innerhalb kürzester Zeit zu Jazzstandards wurden. ADDA Simfònica interpretierte gleich vier Songs seines “My Spanish Heart”  Albums, auch mehrere der berührenden “Childrens Songs” sind vertreten. Das Projekt wurde konzipiert und produziert von Dirigent Josep Vicent, Künstlerischer Direktor des Orchesters, mit Arrangements von Emilio Solla, Gewinner des argentinischen Latin Grammy Awards.

RITMO ist eine Feier des Werks von Chick Corea und zeigt den enormen Einflusses, den sein Werk auf den zeitgenössischen Jazz und die Verschmelzung mit Latin hatte. “Der Mensch selbst aktiviertden Rhythmus, und wenn der sich in ein Verb verwandelt, wird er lebendig”, sagt Josep Vicent. Den Machern ging es neben den unvergesslichen Melodien immer auch um Feuer, Tempo und Lebendigkeit. RITMO begeistert durch elektrisierende Bläsersoli von David Pastor, Antonio Lizana und Paquito DRivera. Der kubanische Saxophonist, ein fünfmaliger Grammy-Gewinner, sagte über das Projekt:
“Wir alle lieben Chicks Musik. Die fantastischen Arrangements von Emilio, die Qualität und Hingabe eines sehr jungen, talentierten Orchesters und der typische Enthusiasmus der Spanier in einer prächtigen Konzerthalle  das alles hat sich zu unserem Vorteil ausgewirkt.”

Text: Warner

jazz-fun.de meint:
Die Musik von Chica Corea wird uns immer in Erinnerung bleiben und sicherlich noch viele Male aufgenommen werden. Wir haben hier meisterhafte Interpretationen seiner Kompositionen durch ADDA Simfònica, Josep Vicent & Emilio Solla. Wir laden Sie zu einem musikalischen Fest ein, an dem alle Musikliebhaber teilnehmen sollten.

  1. Señor Mouse
  2. Spain
  3. Children's Song No.1,
  4. Love Castle
  5. Crystal Silence (vocal version)
  6. Pixieland Rag
  7. Leprechaun's Dream
  8. My Spanish Heart
  9. Children's Song No.14
  10. Armando's Rhumba
  11. Medley: Children's Song No.6 & No.20
  12. El Bozo (Pt. II)

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 6.