Agathe Jazz Quartet - Feeling Alive

Agathe Jazz Quartet - Feeling Alive

Agathe Jazz Quartet
Feeling Alive

Erscheinungstermin: 20.03.2015
Label: Neuklang, 2015

Agathe Jazz Quartet - Feeling Alive - bei JPC kaufenAgathe Jazz Quartet - Feeling Alive - bei Amazon kaufenAgathe Jazz Quartet - Feeling Alive - bei iTunes kaufen

FEELING ALIVE ist purer Jazz, ausdrucksstark, modern und lebendig. Mit diesem Album erzählt das Agathe Jazz Quartet von der Liebe, dem Leben und der Kunst des Zusammenlebens. Dabei stehen die drei Eigenkompositionen der Frontfrau Agathe Iracema im Mittelpunkt. Der Titelsong Feeling Alive, der als Featurings „Mr Funk Posaune“ Fred Wesley und den Trompeter Nicolas Folmer präsentiert, führt von einem sanften Einstieg über artistische Soli zu einem Unisono Arrangement und ist quasi Agathes Statement zur Musik schlechthin. Die außergewöhnliche Musikalität der Band zieht sich aber ausnahmslos über das gesamte Album, das auch Jazzstandards, einige neu interpretiert und arrangiert, zum allerbesten gibt.

"In addition to being a great singer, Agathe is a great musician. Her arranging and producing skills put her far above other jazz singers." Fred Wesley

Passion, Engagement und Talent – das zeichnet die junge Sängerin Agathe Iracema aus. Als Tochter eines brasilianischen Bassisten und einer französischen Stylistin in Paris geboren, lernte Agathe schon bevor sie lesen und schreiben konnte die Pariser Bühnen kennen. Da das Geld für einen Babysitter fehlte, nahmen ihre Eltern sie zu den Auftritten ihres Vaters mit – zum Glück. Heute lebt die Sängerin für ihre Musik und begeistert mit neuartigen und faszinierenden Arrangements und Kompositionen. Sei es auf Festivalbühnen, in Jazz Clubs oder bei freien Konzerten, Agathe nimmt jede Möglichkeit wahr, ihre Leidenschaft und Botschaft „Musik ist eine universelle Sprache“ zu teilen: so kommt es bei Ihren Konzerten immer wieder zu spontanen Chorsessions mit dem Publikum.

Agathe Iracema - vocals
Laurent Coulondre - piano, Fender Rhodes & Wurlitzer
Jérémy Bruyère - bass
Pierre-Alain Tocanier - drums

  1. I've got a crush on you
  2. Favela
  3. Blues
  4. My one and only love
  5. Feeling alive
  6. Absurdo natural
  7. Droppin' things
  8. Got lost
  9. Blues
  10. Softly, as in a morning sunrise
  11. Don't go to strangers

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 9?