Allison Miller

Allison Miller
Allison Miller, Foto: Shervin-lainez

Biographie

Allison Miller ist eine US-amerikanische Jazzmusikerin.

Die Schlagzeugerin, Komponistin und Lehrerin Allison Miller wurde als "Modern Jazz Icon in the Making" beschrieben. Sie wurde in Downbeat als "Top 20 Jazz Drummers" bezeichnet, und ihre Komposition "Otis Was a Polar Bear" steht auf der NPR-Liste der 200 besten Songs von Frauen des 21 Jahrhunderts. Miller diente als Artist in Residence beim Monterey Jazz Festival 2019 und ist die erste Empfängerin des Commissioning Grant der Mid Atlantic Arts Foundation.

Millers Band Boom Tic Boom mit der Pianistin Myra Melford, der Geigerin Jenny Scheinman, dem Klarinettisten Ben Goldberg, dem Kornettisten Kirk Knuffke und dem Bassisten Todd Sickafoose feierte im 2020 ihr 10-jähriges Jubiläum mit der Veröffentlichung ihres Albums Glitter Wolf. Zu den bisherigen Veröffentlichungen gehören 5am Stroll, Boom Tic Boom, Live at Willisau, No Morphine No Lilies und Otis was a Polar Bear.

Allison Miller ist Co-Regisseur von Parlour Game mit Jenny Scheinman und Science Fair mit Carmen Staaf. Sie ist die musikalische Leiterin von Camille A. Browns Ink, Michelle Dorrance und dem American Ballet Theater's Dream Within A Dream, Speak with Rachna Nivas and Michelle Dorrance, und And Still You Must Swing mit Dormeshia Sumbry-Edwards.

Als Begleiterin hat Miller mit Ani DiFranco, Sara Bareilles, Natalie Merchant, Brandi Carlile und Toshi Reagon sowie mit Dr. Lonnie Smith, Patricia Barber, Marty Ehrlich, Myra Melford, Steven Bernstein und Ben Allison zusammengearbeitet.

Allison Miller ist dreimalige Jazz-Botschafterin des US-Außenministeriums und wurde für ihre Arbeit mit der Jazzerziehung im Ausland zur Kunstbotschafterin in Thailand ernannt. Sie steht auf der Top 30 Clinicians List von Yamaha und lehrt an der New School for Jazz and Contemporary Music in NYC, dem Stanford Jazz Workshop, und ist die künstlerische Leiterin des Jazz Camp West. Ihre Lehrvideos werden von Reverb produziert und veröffentlicht. Im Jahr 2008 gründete sie zu Ehren ihres verstorbenen Lehrers und Mentors die Walter Salb Memorial Musical Scholarship Foundation.

Diskographie

  • Artemis - Artemis, 2020
  • Parlour Game, 2019
  • Glitter Wolf, 2019
  • Otis Was A Polar Bear, 2016
  • No Morphine, No Lilies, 2013
  • Steampunk Serenade, 2012
  • BOOM TIC BOOM Live at Willisau, 2012
  • Boom Tic Boom, 2010
  • Ask The Planet, 2009
  • At The End Of The Day, 2005

Links

Allison Miller Internetseite:
https://allisonmiller.com/

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 3.