Ambrose Akinmusire - On The Tender Spot Of Every Calloused Moment

Ambrose Akinmusire - On The Tender Spot Of Every Calloused Moment

Ambrose Akinmusire
On The Tender Spot Of Every Calloused Moment

Erscheinungstermin: 12.06.2020
Label: Blue Note, 2020

Ambrose Akinmusire - On The Tender Spot Of Every Calloused Moment - bei JPC kaufenAmbrose Akinmusire - On The Tender Spot Of Every Calloused Moment - bei Amazon kaufen

Ambrose Akinmusire – Trumpet & Rhodes (3, 11)
Harish Raghavan – Upright Bass
Jesus Diaz – Percussion, Vocal
Justin Brown – Drums
Sam Harris – Piano, Synthesizer
Genevieve Artadi – Vocal (3)

Neben der Pflege seines fulminanten Kataloges und neuen Produktionen mit Legenden wie Wayne Shorter und Charles Lloyd hat sich das Blue-Note-Label auch die Arbeit mit jüngeren Jazz-Talenten auf die Fahnen geschrieben, die das Zeug dazu haben, bald selber zu den ganz Großen des Genres zu gehören. Saxophonist Marcus Strickland, Pianist James Francies, Schlagzeuger Kendrick Scott und Vibraphonist Joel Ross überzeugen mit aktuellen Alben und könnten eigentlich schon jetzt eine „Blue-Note-Supergroup“ bilden.

Ambrose Akinmusire ist der Trompeter im Stall der jungen Blue-Note-Löwen und für viele einer der zur Zeit wichtigsten jungen Jazzmusiker überhaupt. Obwohl ihm musikalische Trends nicht fremd sind (so war er z.B. auf Kendrick Lamars Album “To Pimp a Butterfly“ und Esperanza Spaldings „Esperenza“ zu hören), gehört er mit seinem akustischen Ensemble zur traditionellen Modern-Jazz-Schule. Seine hochindividuelle Spielweise und Talent für komplexe, abstrakte Melodien kennzeichnen Akinmusire als einmalige Jazzpersönlichkeit, hinzu kommt die Tatsache, dass er mit seiner Musik klare gesellschaftliche und politische Statements verbindet. Der Hintergrund vieler seiner Songs sind gesellschaftliche Spaltung und Rassismus. Mit dem Titel „Roy“ ist auf seinem fünften Blue-Note-Album aber auch ein bewegender Abschied von seinem Freund und Mentor Roy Hargrove enthalten, der im November letzten Jahres verstarb.

Text: Blue Note

  1. Tide of Hyacinth
  2. Yessss
  3. Cynical sideliners
  4. Mr. Roscoe
  5. An Interlude
  6. Reset
  7. Moon
  8. 4623
  9. Roy
  10. Blues
  11. Hooded procession

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 5.