Andrea Motis - Febrero

Andrea Motis - Febrero
Andrea Motis - Febrero

Andrea Motis
Febrero

Erscheinungstermin: 19.04.2024
Label: JazztoJazz, 2024

Andrea Motis - Febrero - bei JPC kaufenAndrea Motis - Febrero - bei Amazon kaufen

jazz-fun`s recap:

Andrea Motis hat mit einem Repertoire, das wir so noch nicht von ihr gehört haben, ein schönes Zuhause für ihre wunderbare weibliche Stimme gefunden. Die Interpretationen dieser Lieder sind faszinierend und künstlerisch überzeugend. Die meisterhafte Instrumentierung, die Arrangements und die gesamte Atmosphäre dieser Aufnahmen machen das Album zu einem Genuss, den man in einem Atemzug hören kann.

Camerata Papageno
Christoph Mallinger - violin & mandolin
Federico Dannemann - guitar & conductor
Andrea Motis - voice & trumpet

Die spanische Jazz-Sensation Andrea Motis (Gesang & Trompete) präsentiert zusammen mit dem klassischen chilenischen Ensemble Camerata Papageno ihr neues Album „Febrero“.

„Febrero“ ist farbenfrohes Statement für Liebe und Glückseligkeit. Das Album feiert den heißen chilenischen Sommer im Monat Februar, indem die Aufnahmen entstanden. Ausgewählt wurde das Repertoire von der spanischen Sängerin und Trompeterin Andrea Motis zusammen mit dem Gitarristen und Arrangeur Federico Dannemann. Die jungen und engagierten chilenischen Musiker der Camerata Papageno haben das Repertoire zusammen mit Andrea Motis, Christoph Mallinger an Violine und Mandoline und Federico Dannemann an der Gitarre eingespielt.

Der Großteil der Musik auf „Febrero“ stammt aus Chile, Peru und Argentinien - ergänzt durch ein wenig Broadway und Klänge aus Brasilien. Federico Dannemann hat die Arrangements eigens für dieses Projekt geschrieben. Zusammen mit der Camerata Papageno und der mitreißenden Mitwirkung von Christoph Mallinger kann sich Andrea Motis in Höchstform entfalten. Ruhig, aber brillant in Klang und Timing. Ihre Stimme und ihr Instrument verschmelzen mit den wunderbar klingenden Musikern zu einer sommerlich warmen Stimmung. „Durch die feinen Arrangements und die Art, wie die Aufnahme klingt, bringen mich diese Lieder zurück zu dem Gefühl der Ruhe und der tiefen Freude, die wir alle zusammen in diesen Sommertagen in Chile hatten", erklärt Andrea Motis.

Das Album erscheint als limitierte Sonderausgabe in Form einer CD mit länglichem Cover in einem Umschlag aus Recyclingpapier, der eine Reihe von Postkarten mit Fotos und Texten von Andrea selbst und allen am Projekt beteiligten Musikern enthält. Daneben auch auf schwarzem Vinyl im Gatefold.

Die spanische Sängerin, Komponistin, Trompeterin und Saxophonistin erblickte am 09. Mai 1995 in Barcelona das Licht der Welt. Im Alter von Alter von elf Jahren trat sie der Sant Andreu Jazz Band (Barcelona, Spanien) bei, nahm mit vierzehn Jahren ihr erstes Album mit dem Titel „Joan Chamorro Presents Andrea Motis“ auf Darauf folgte das Album „Feeling Good“, „Emotional Dance“ (2017) bei Impulse! und „Do outro lado do azul“ (2019) bei Verve. 2021 Aufnahmen zusammen mit der WDR Big Band und zuletzt ihr Soloalbum „Loopholes“.

Im Laufe ihrer Karriere hat Andrea mit legendären Künstlern Künstlern wie Quincy Jones, Omara Portuondo, Milton Nascimento, Gil Goldstein, der WDR Big Band und Scott Hamilton zusammengearbeitet. Im Jahr 2021 spielte sie zusammen mit Yo-Yo Ma „El cant dels ocells“ ein, das auf dem Album Notes for the Future (2021) veröffentlicht wurde.

Die Papageno Cultural Foundation Chile erreicht mehr als 1500 Kinder mit kostenlosem Musikunterricht durch die Papageno Routes, bei denen 20 Pädagogen jede Woche Musikunterricht in 76 ländlichen Schulen in den Regionen Regionen Araucanía und Los Ríos geben. Darüber hinaus hat bietet die Papageno-Musikschule Unterricht und verschiedene kostenlose Aktivitäten zur musikalischen Ausbildung und kulturellen Verbreitung an.

Der Bariton und Gründer der Papageno Cultural Foundation Christian Boesch (Wien, 1941) ist im Laufe seiner Karriere an den renommiertesten Theatern und Opernfestivals aufgetreten (u. a. New York Metropolitan, La Scala, Wiener Oper und Salzburger Festspiele) und hat dabei häufig die Rolle des Papageno aus Mozarts Zauberflöte gesungen. Seit 2013 ist er Präsident und Gründer der Papageno Cultural Foundation.

Text: JazztoJazz

  1. La Pajita
  2. The Man
  3. Carinhoso
  4. Someone to Watch
  5. Garota de Ipanema
  6. Noche de ronda
  7. Sensemayá
  8. Perfidia
  9. El Carnaval

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 3.