Andreas Hourdakis - Underworld

Andreas Hourdakis - Underworld

Andreas Hourdakis
Underworld

Erscheinungstermin: 23.10.2020
Label: Bolero Recordings, 2020

Andreas Hourdakis - Underworld - bei bandcamp kaufen

Andreas Hourdakis - Guitar
Martin Höper - Double Bass
Ola Winkler - Drums
Daniel Karlsson - Fender Rhodes (on Talos Run)
Tobias Wiklund - Cornet (on Aiwass)

Nicht viele Gitarristen sind so vielseitig wie Andreas Hourdakis. Seine Konzerte gab er in renommierten Jazzlokalen, schweißtreibenden Rockclubs und sogar in Schwedens größten Arenen.

Im Jazz haben ihn seine Beiträge zu Magnus Öströms Band, Lars Danielsson, Karin Hammar, Sebastian Studnitzky, Jeanette Lindström, Joakim Milder, um nur einige zu nennen, auf einige der angesehensten Jazzbühnen Europas gebracht – aber in jeder Umgebung, in der er spielt, ist sein einzigartiger Klang unverkennbar.

Andreas Hourdakis über das Album „Underworld“:
“Underworld ist mein drittes Album in voller Länge und das erste Album nach der Veröffentlichung des Bob Dylan Coveralbums “Señor” im Jahr 2017.

Die neue Platte besteht aus neun von mir komponierten Stücken und wieder sind meine langjährigen Bandkollegen Ola Winkler am Schlagzeug und Martin Höper am Kontrabass zu hören.

Viele Lieder auf dem Album sind inspiriert oder beziehen sich auf die griechische Mythologie oder andere mystische Ereignisse. Wie die Melodie in „Talos Run“.

Talos, ein riesiger Automat in der griechischen Mythologie, der dreimal täglich um meine Heimatinsel Kreta herumlief, um Prinzessin Europa und die Küsten der Insel vor Piraten und Eindringlingen zu schützen. Ich hoffe, dass diese Strecke von nun an zum Soundtrack aller Jogger beim Laufen wird.

Unterwelt schien mir ein passender und symbolischer Titel zu sein. Die Zeiten sind unsicher.

Führende Politiker mit nationalistischen Ansichten stellen sich gegenseitig auf gefährliche Weise auf die Probe, um an mehr Ressourcen zu gelangen, mehr Menschen zu beherrschen und den Frieden, wie wir ihn kennen, zu bedrohen. All dies während einer schweren Pandemie und auf einem Planeten der von Stunde zu Stunde heißer wird. Es ist unmöglich, von der aktuellen Situation, in der wir leben, nicht betroffen zu sein und dies reflektiert die Musik auf diesem Album. Erschaffen wir vielleicht Hades ‘ Unterwelt auf unserer Erdoberfläche?

Auf dem Album wirken zwei fantastische Gäste mit, die ihr erstaunliches Talent und ihre Persönlichkeit in zwei Stücken auf der Platte einbringen. Daniel Karlsson spielt Fender Rhodes im Titel „Talos Run“ und Tobias Wiklund spielt Kornett im Stück „Aiwass“.

Ich freue mich sehr, ankündigen zu können, dass dies das Debüt auf meinem neuen Plattenlabel Bolero Recordings ist. Und ich danke dem Grafikdesigner Pär Wickholm, der das coolste Kunstwerk geschaffen hat, das ich mir vorstellen kann, um die Stimmung auf diesem Album zu illustrieren.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Zuhören!“

Text: Bolero Recordings

  1. Unto a Star
  2. Craftsman
  3. Talos Run
  4. Aiwass
  5. Midnight
  6. On Matter
  7. Ganymede
  8. The Express
  9. Underworld

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 8.