Angelika Niescier

Foto von Angelika Niescier
Angelika Niescier, Foto: Helmut Berns

Biographie

Angelika Niescier (*1970 in Szczecin, Polen) ist eine deutsche Jazzmusikerin und Bandleaderin polnischer Herkunft.

Sie interessierte sich schon früh für Musik und begann Saxophon zu spielen. Die gebürtige Polin lebt heute in Köln und studierte an der Folkwang Hochschule in Essen. Als Bandleaderin und Komponistin erhielt sie renommierte Auszeichnungen wie den WDR-Jazzpreis, den Albert-Mangelsdorff-Preis, den Echo Jazz, zweimal den Vierteljahrespreis der Deutschen Schallplattenkritik und war die erste "Improviser in Residence" in Moers (Deutschland) sowie Residencies in Kuala Lumpur und Tarabya (Türkei). Außerdem arbeitet sie für Radio- und Fernsehsender wie den Bayerischen Rundfunk, WDR, Radio Bremen, SWR, HR und RBB.

Nach ihrem Studium wurde Angelika Niescier schnell zu einer festen Größe in der deutschen Jazzszene. Ihre Musik zeichnet sich durch einen unverwechselbaren Sound, Kreativität und Experimentierfreude mit verschiedenen Musikstilen aus.

Im Jahr 2000 gründete sie ihre eigene Band, Angelika Niescier Sublim, die im In- und Ausland große Anerkennung fand. Die Band hat mehrere Alben veröffentlicht, die von der Kritik positiv aufgenommen wurden und in der Jazzwelt Anerkennung gefunden haben.

Angelika Niescier ist auch als Pädagogin tätig und hält Workshops und Vorträge über Jazz und zeitgenössische Improvisation. Ihr Beitrag zur deutschen Jazzszene ist von unschätzbarem Wert und ihre Musik inspiriert Generationen von Musikern. Sie wird sowohl für ihre technischen Fähigkeiten auf dem Saxophon als auch für die Tiefe der Emotionen und des Ausdrucks, die sie in ihre Musik einbringt, geschätzt. Angelika Niescier ist nach wie vor eine der wichtigsten Persönlichkeiten des internationalen Jazz und setzt ihre kreative Arbeit mit unverändertem Enthusiasmus und Leidenschaft fort.

Sie hat mit einigen der größten Namen der internationalen Musikszene zusammengearbeitet, darunter Joachim Kühn, Tyshawn Sorey, Kris Davis, Gerry Hemingway

Diskografie

  • NOW Angelika Niescier / Simone Zanchini / Stefano Senni, 2015
  • MiND GAMeS Denman Maroney / James Ilgenfritz / Angelika Niescier / Andrew Drury, 2012
  • Quite Simply Angelika Niescier, Thomas Morgan, Tyshawn Sorey, 2011
  • Angelika Niescier – sublim III, 2009
  • Edition Filmmusik: Angelika Niescier, Komponiert in Deutschland 08, 2008
  • The Poetry Of Rhythm Duo Niescier / Nendza feat kaj:kaj, das Streichquartett, 2007
  • Angelika Niescier - sublim II, 2004
  • Hellweg Suite Claudia Anthes, 2003
  • Angelika Niescier – sublim, 2002
  • CD-ROM "Der köstliche Blick- Künstlerinnen, ein virtueller Streifzug durch NRW im 20. Jahrhundert" Horizontal Stephan Meinberg, Vitamine, 2001
  • Holzlinienspiel Duo Niescier / Nendza, 2000

Links

Angelika Niescier Internetseite:
http://www.angelika-niescier.de

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 2?