Anna Jopek - Insight

Anna Jopek - Insight

Anna Jopek
Insight

Erscheinungstermin: 23.04.2022
Label: Alpaka Records, 2022

Anna Jopek - Insight - bei bandcamp kaufen

Anna Jopek - piano, piano with moderator
Jakub Klemensiewicz - soprano saxophone, tenor saxophone, clarinet

Guests:
Adam Skorczewski - trumpet
Michalina Sokołowska - cello

Insight - das Verstehen der wahren Natur dessen, was geschieht, das Beobachten, die Fähigkeit wahrzunehmen und zu verstehen. Die Künstler wollen den Zuhörer mit Hilfe von Klängen im Fluss des täglichen Lebens einfrieren lassen.

Das Album verbindet klassische, zeitgenössische und Jazz-Musik auf der Grundlage von illustrativer Musik. Auch Einflüsse der Volksmusik sind zu hören. Die Kompositionen wurden in kammermusikalischer Besetzung mit klassischen und Jazzinstrumenten aufgenommen.

Die Komponistin entschied sich, auf eine Rhythmusgruppe zu verzichten, um die Farbe der Musik und ihre verschiedenen Schattierungen noch mehr zu erforschen. Man kann bestimmte Bilder aus der Natur erkennen, die für die Komponistin eine große Inspiration waren. Die Themen der Lieder sind zum Teil genau ausnotiert, zum Teil völlig improvisiert. Das Material entstand in Zusammenarbeit mit Musikern aus Polen, Absolventen der Musikakademie in Gdańsk.

Anna Jopek ist eine polnische Komponistin, Arrangeurin, Pianistin und Kompositionsstudentin an der Musikakademie in Gdańsk (Polen). Sie wurde für den Fryderyk 2023 (den renommiertesten polnischen Musikpreis) in der Kategorie "Phonographisches Debüt des Jahres" nominiert.

Im Jahr 2022 veröffentlichte sie ihr Debütalbum Insight bei Alpaka Records. Preisträgerin des nationalen Wettbewerbs Jazz Nad Odrą in Wrocław (2023). Das Duo Jopek/Klemensiewicz gewann den zweiten Preis beim internationalen Wettbewerb für junge Jazzbands Jazz Juniors (2022). Das Duo wurde auch beim XXIV Sax Club Jazz Review (2023) und beim Wettbewerb JAZZiNSPIRACJE im Rahmen des Lubliner Jazzfestivals (2021) ausgezeichnet.

Sie gehörte zu den Finalisten des International Young Crocus Jazz Contest im Rahmen des Krokus Jazz Festivals (2021). Die Künstlerin nahm an zahlreichen Projekten, Konzerten und Workshops teil. Anna Jopek verfügt über langjährige Bühnenerfahrung, z.B. beim Komeda Jazz Festival oder bei einem Konzert im Narodowa Orkiestra Symfoniczna Polskiego Radia.

Text: Alpaka Records

jazz-fun.de meint:
Anna Jopek präsentiert sich als lyrische Künstlerin, die sich auf innere Erlebnisse und subtile Emotionen konzentriert, die sich leichter durch Klänge als durch Worte ausdrücken lassen. Ihre Klangmalereien tragen Züge illustrativer Musik, sind aber nicht für bestimmte Visionen komponiert, im Gegenteil: Diese Musik schafft ihre eigenen schönen, autonomen Bilder und Räume. Wir sind begeistert!

  1. Impressions
  2. Waste
  3. Dance of colours
  4. Oj, Chmielu
  5. Nonna
  6. O Ty, moje pocieszenie
  7. Insight
  8. Dwojka
  9. Choral I
  10. Choral II

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 8?