Ben Williams - State Of Art

Ben Williams - State Of Art

Ben Williams
State Of Art

Erscheinungstermin: 28.06.2011
Label: Concord, 2011

Bestellen bei JPCBestellen bei AmazonBen Williams - State Of Art - bei iTunes kaufen

Ben Williams, der 2009 den Bassisten-Wettbewerb des Thelonious Monk Institute gewann, bringt mit "State Of The Art" ein vielversprechendes Solodebutalbum heraus.

Wie so viele Jazzmusiker seiner Generation legt sich Williams keine stilistischen Grenzen auf, sondern verarbeitet all seine Einflüsse. Die reichen in seinem Fall von Wayne Shorter und Duke Ellington über Stevie Wonder und Marvin Gaye bis zur Musik von Prince, Little Dragon und Billy Joel.

Auf "State Of The Art" reflektiert er diese Einflüsse vor allem in eigenen Songs, riskiert aber auch jazzige Interpretation von Songs aus der Feder von Stevie Wonder ( Part-Time Lover ) und Michael Jackson ( Little Susie ).

Als Gäste präsentiert er an der Seite seiner aufregend groovigen Band den großartigen jungen Trompetenstar Christian Scott, die Bay-Area-Souls Sängerin Goapele und den MC John Robinson.

  1. Home
  2. Moontrane
  3. The Lee Morgan Story
  4. Dawn Of A New Day
  5. Little Susie Intro
  6. Little Susie
  7. November
  8. Part-Time Lover
  9. Things Don't Exist
  10. Mr. Dynamite
  11. Moonlight In Vermont

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 5.