Big Blue - Strange Wonder

Big Blue - Strange Wonder

Big Blue
Strange Wonder

Erscheinungstermin: 20.09.2013
Label: cam jazz

Bestellen bei JPCBestellen bei AmazonBig Blue - Strange Wonder - bei iTunes kaufen

Jorma Kalevi Louhivuori -trumpet
Antti Kujanpää – piano
Jori Huhtala – bass
Joonas Leppänen – drums

Während manche Labels doch eher Künstler aus Norwegen oder Schweden im Focus ihrer musikali-schen Prioritäten haben, beachtet erfreulicherweise das italienische Cam jazz Label doch zusehends einige Music Acts aus Finnland, womit der Austausch Nord – Süd noch mehr Zuspruch findet. Der jüngste musikalische nordische Act ist ein Quartett mit dem Namen „Big Blue“, das vier Musiker auf dem Album „Strange Wonder“ vereint. Das Quartett, das aus dem Trompeter Jorma Kalevi Louhivuori, dem Pianisten Antti Kujanpää, Jori Huhtala am Bass und Joonas Leppänen an den Drums besteht, bringt nach „Little Blue“ damit seine zweite CD auf dem Label Cam Jazz heraus.

Dieses Album zeigt nicht nur die dünnen Atmosphären oder kühlen Soundstrukturen wie im Track “Eleven Minutes in The Rain”, das von einem finnischen Quartett geradezu nordisch zelebriert wird, sondern auch große Wellen der Dynamik, die „Strange Wonder“ zu einem sehr gelungenen Album machen. Sie fesseln emotional und bewegen die Zuhörer zutiefst (”Harvest Season”). Elegante, sanfte Balladen wie der letzte Track “Listening To The Silence” entführen gekonnt zum Genießen.
Ein weiterer Beweis, dass der nordeuropäische Jazz ein Panorama ständiger Entwicklung bietet, ist bereits durch das jüngste Album mit Claudio Filippini, Palle Danielsson und Olavi Louhivuori und Louhivuoris Bruder – der eine der spendenden Kraftquellen in diesem Quartett ist – aufgefallen.
Jorma Kalevi Louhivuori mit seiner Trompete – stets inspirierend – ist der Stern von “Strange Wonder” und macht das Album, das ausschließlich aus Eigenkompositionen der vier Musiker besteht, zu einer musikalischen Bereicherung.
Junge Talente, aber alte Bekannte! Die vier Musiker führen damit aus, was bei CAM Jazz Standard ist – ein Label, das bereit ist, auch junge europäische Talente zu fördern.

Das Album wurde in den Kallio-Kuninkala Studios in Järvenpää (Finnland) vom 20. bis 22. November 2012 aufgenommen und im Kekkonen Studio vom Toningenieur Mikko Raita in Helsinki gemischt.

  1. Camomile
  2. Harvest season
  3. Eleven Minutes in the Rain
  4. Strange Wonder
  5. Evil Pelicans
  6. Places
  7. Forgotten in space
  8. Trinity
  9. Listening to the silence

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 2.