Bob Ravenscroft & Inner Journeys - Phantasmagoria

Bob Ravenscroft & Inner Journeys - Phantasmagoria

Bob Ravenscroft & Inner Journeys
Phantasmagoria

Erscheinungstermin: 24.04.2020
Label: OA2 Records, 2020

Bob Ravenscroft & Inner Journeys - Phantasmagoria - bei JPC kaufenBob Ravenscroft & Inner Journeys - Phantasmagoria - bei Amazon kaufen

Bob Ravenscroft - Piano
Dwight Kilian - Bass
Rob Moore - Drums

Der Pianist Bob Ravenscroft, der Bassist Dwight Kilian und der Schlagzeuger Rob Moore, die 2005 als Akustikjazz-Trio begannen, arbeiteten sich in ihren Proben, Auftritten und dann in ihren wöchentlichen Aufnahmesessions in ihrem Studio vor den Toren von Phoenix durch. Phantasmagoria bietet 21 Momente oder Vignetten. Manchmal ein kurzer Klavierauszug oder eine heftige 60er Jahre Freejazz-Explosion oder, wie in der Eröffnung "Commencement", schimmernde Synthies, die eine Prog-Rock-Einführung vorschlagen, nur um in ein Free Jazz Drum Solo zu münden. Von unverfälschten Solo-Klavierstücken wie Icicles oder Pure Light über die abgedunkelten urbanen Landschaften von Traffic Jam, Unrest und Mad Jazz Tea bis hin zu den ätherischen Synthie-Experimenten von Wandering erreicht Inner Journeys einen tief bewegenden und atmosphärischen Klang, der durch den Jazz und darüber hinaus wandert.

Text: OA2 Records

  1. Commencement
  2. Emergence
  3. Melancholy
  4. Traffic Jam
  5. Icicles
  6. Wandering
  7. Ethereal
  8. Chilly the Kid
  9. Pretty Down
  10. Turbulence
  11. Vapors
  12. Tranquility
  13. Foreboding
  14. Crying Out
  15. Searching
  16. Mad Jazz Tea
  17. Lost Steps
  18. Love Remembered
  19. Bass Peace
  20. Unrest
  21. Pure Light

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 2?