Brad Mehldau - YAfter Bach II

Brad Mehldau - YAfter Bach II
Brad Mehldau - YAfter Bach II

Brad Mehldau
After Bach II

Erscheinungstermin: 10.05.2024
Label: Nonesuch Records, 2024

Brad Mehldau - After Bach II - bei JPC kaufenBrad Mehldau - After Bach II - bei Amazon kaufen

jazz-fun`s recap:

Mit diesem Album beweist Brad Mehldau seine Klasse nicht nur als Jazzmusiker, sondern auch als großer Interpret und Fortsetzer klassischer Werke. Bach war und ist eine Inspirationsquelle für viele Pianisten, die sich nicht mit reinen Interpretationen begnügen, sondern eigene Musik komponieren, die von den Werken des Meisters inspiriert ist. Mehldau hat eine Musik geschaffen, die mit den klassischen Originalklängen zu einer Einheit verschmilzt. Ein Album, auf das man immer wieder zurückkommen wird! (Jacek Brun, 11.05.2024)

Brad Mehldau - piano

"After Bach II" enthält Eigenkompositionen von Brad Mehldau sowie vier Präludien und eine Fuge aus Johann Sebastian Bachs "Wohltemperiertem Klavier" in der Originalfassung. Darauf folgt jeweils ein von Brad Mehldau komponiertes und von Bach inspiriertes Stück "After Bach".

Mehldau, der von der "Universalität" der Musik Bachs spricht, schreibt in seinem Begleittext: "Je mehr man versucht, sich auf ihn einzulassen, desto mehr wird die eigene Persönlichkeit sichtbar, unausweichlich. Du spielst nicht Bach - Bach spielt dich, in dem Sinne, dass er dich entblößt... Die beste Wahl, die du in jedem Moment triffst, kommt nicht aus einer Abwesenheit, sondern aus dem, was in seiner Gesamtheit vorhanden ist... Konkret ist es die permanente Entscheidung, die du triffst, wie du zwischen Harmonie und Melodie verhandelst".

Er fährt fort: "Deshalb ist Bach für mich als Jazzmusiker ein Vorbild. In meinen improvisierten Soli möchte ich melodische Phrasen mit harmonischen Implikationen bilden und Harmonien erzeugen, die sich melodisch bewegen. Das ist ein wesentlicher Teil der Erzählung. After Bach II folgt auf das 2018 erschienene Album After Bach, das auf einem Werk basiert, das Mehldau 2015 im Auftrag der Carnegie Hall, des Royal Conservatory of Music, der National Concert Hall und der Wigmore Hall uraufführte: Three Pieces After Bach.

Text: Nonesuch Records

  1. Prelude to Prelude
  2. Prelude No. 9 in E Major from The Well-Tempered Clavier, Book I, BWV 854
  3. Prelude No. 6 in D Minor from The Well-Tempered Clavier Book I, BWV 851
  4. After Bach: Toccata
  5. Partita for Keyboard No. 4 in D Major, BWV 828: II. Allemande
  6. After Bach: Cavatina
  7. Prelude No. 20 in A Minor from The Well-Tempered Clavier Book I, BWV 865
  8. Between Bach
  9. Fugue No. 20 in A Minor from The Well-Tempered Clavier Book I, BWV 865
  10. Intermezzo
  11. Variations on Bach's Goldberg Theme: Aria-like
  12. Variation I, Minor 5/8 a
  13. Variation II, Minor 5/8 b
  14. Variation III, Major 7/4
  15. Variation IV, Breakbeat
  16. Variation V, Jazz
  17. Variation VI, Finale
  18. Prelude No. 7 in E-Flat Major from The Well-Tempered Clavier Book I, BWV 852
  19. Postlude

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 8.