Branford Marsalis & Joey Calderazzo - Songs Of Mirth & Melancholy

Branford Marsalis & Joey Calderazzo - Songs Of Mirth & Melancholy

Branford Marsalis & Joey Calderazzo
Songs Of Mirth & Melancholy

Erscheinungstermin: 24.06.2011
Label: Marsalis, 2011

Branford Marsalis & Joey Calderazzo - Songs Of Mirth & Melancholy - bei JPC kaufenBranford Marsalis & Joey Calderazzo - Songs Of Mirth & Melancholy - bei Amazon kaufenBranford Marsalis & Joey Calderazzo - Songs Of Mirth & Melancholy - bei iTunes kaufen

Der Saxophonist Branford Marsalis scheint in dem Pianisten Joey Calderazzo sein musikalisches Alter Ego gefunden zu haben. Nur wenige andere zeitgenössische Paarungen dieser Instrumentalkombination haben sich als so inspiriert und produktiv erwiesen wie jene von Marsalis und Calderazzo. Innerhalb des Marsalis Quartetts stellen die beiden das seit Jahren weltweit unter Beweis, nun erscheint ihr allererstes Duo-Album, das die Herzen von Jazzfans höher schlagen lassen dürfte.

Multitalent und Grenzgänger Marsalis, der aus einer hochmusikalischen Familie stammt und sich im Laufe seiner Karriere als hervorragender Musiker nicht nur im Jazz einen Namen machte (man erinnert sich u. a. auch gern a Buckshot LeFonque), lässt für dieses Album viele Einflüsse seines musikalisch reichhaltigen Lebens wirken. Vor allem persönliche Lieblingsthemen aus der Klassik haben ihn inspiriert. Die melodischen Qualitäten seines Partners Joey Calderazzo, der hier auch als Komponist in Erscheinung tritt, unterstreichen den lyrischen Improvisationsansatz des Albums, das als ein Jazz-Highlight des Jahres gefeiert werden darf.

  1. One way
  2. The bard lachrymose
  3. La valse kendall
  4. Face on the barroom floor
  5. Endymion
  6. Die trauernde
  7. Hope
  8. Precious
  9. Bri's dance

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 3.