Captain Overdrive

Captain Overdrive
Captain Overdrive

Biographie

Captain Overdrive ist:
Andreas Jamin - Posaune
Jörg Helfrich - Gitarre
Christian Keul - Bass
Holger Schwarzer - Schlagzeug

Die Band „Captain Overdrive“ existiert seit dem Jahr 2001 und besteht aus vier ehemaligen Musikstudenten, die sich anfangs ohne festes Ziel oder bestimmte Absichten trafen.

Schnell entwickelte sich allerdings daraus eine Working-Band, die erfolgreich ihren eigenen musikalischen Weg bestreitet. Alle Vier haben ihre musikalischen Wurzeln in verschiedenen Musikstilen. Ob es sich bei diesen teilweise sehr konträren Sparten um Rock-/ Hardrock, Fusion, Pop, Funk oder klassischen Big-Band- Jazz handelt, spielt für die Musiker und ihre Musik selbst keine Rolle.

Die Band stellt eine brachiale, mitreißende und nicht zuletzt wunderbar melodische Mischung aus Rock, Jazz und Funk her, die jeden Saal zum Schwingen bringt. Diesmal wurde die bewährte Symbiose weiter verfeinert und noch mehr explosive Energie der Live-Performance auf dem Tonträger gespeichert. Jede Menge Power also, und dazu kommt eine Klarheit im Sound, die Maßstäbe setzt.

Der bombensichere Groove, den Bassmann Christian Keul und Drummer Holger Schwarzer hinlegen, muss nicht erst gefunden werden: Er ist einfach da. Genau wie Andreas Jamins Posaune, das Markenzeichen der Band. Seine charakteristischen, betörend schönen Melodielinien sind unverkennbar und gehen direkt ins Herz. Vor allem aber in die Füße, wenn die absolut entspannte, aber beseelte Vereinigung verschiedenster Genres stattfindet, die für CO so prägend ist. Dazu gehört wesentlich die enorme Vielseitigkeit von Gitarrist Jörg Helfrich. Ob er in seinen eleganten Fills Erinnerungen an die heiße Zeit des Soul weckt oder Blues und Rock zusammenbringt, eine fetzige Brettgitarre dröhnen oder luftige jazzige Freiheit entstehen lässt – stets stimmt der Ausdruck. Das Ganze kommt immer am Stück, man kann es nicht einordnen, es ist immer ein Riesenspaß, es ist unverkennbar CO. Garantiert.

ANDREAS JAMIN - Posaune
Der Posaunist Andreas Jamin ist 1979 geboren und aufgewachsen in Niederzeuzheim, einem Ort nahe Limburg.
Er spielt seit seinem 13. Lebensjahr Posaune und begann schon mit 15 ich neben seinem klassischen unterricht mit Jazz, Funk, Rock, Pop, Reggae,... zu beschäftigen.Die technischen Grundlagen von der Klassik, die musikalische Ausdruckskraft des Jazz, gepaart mit Spritzigkeit und Aggressivität aus Funk und Rock ergeben den für ihn charakteristischen Sound.
Seit er sein Studium in Giessen begann, bewegte er sich stilistisch in sehr unterschiedlichen Bands und profitierte von der Bandbreite und der Aufgeschlossenheit der Giessener Musiker ("Gruß und Kuss").
Die Musik ist für ihn zentraler Inhalt seines Lebens. Er versteht sie als universale Sprache, die eigentlich keiner weiteren Erklärung oder Ausführung durch Text-Gesang bedarf.

JÖRG HELFRICH - Gitarre
Jörg Helfrich wurde 1978 in Giessen geboren.
Mit 17 Jahren entdeckte er seine Begeisterung für die Elektrogitarre. Von da an nahm er Gitarrenunterricht bei verschiedenen Lehrern.
1997 war er einer der Gründungsmitglieder der Giessener Band Fate, mit der er seine ersten Studioaufnahmen machte, größere Live-Auftritte spielte und in das Emergenza Finale kam.
Im Jahr 1998 begann er mit dem Musikstudium im Rahmen des Förderschullehramtes an der Justus-Liebig-Universität-Giessen. Dort legte er 2003 seine Examensprüfung an der klassischen Gitarre erfolgreich ab.
2004 gewann er mit Captain Overdrive den Deutschen Rockpreis.
Durch diverse Workshops (u.a. bei Peter Fischer, Thomas Plug, Ace von Skunk Annansie und Tom Benneke von Jazzkantine) konnte er seine Spielpraxis weiter ausbauen.
2005 absolvierte er erfolgreich seine Diplom-Prüfung am Münchner Gitarren Institut.

HOLGER SCHWARZER - Schlagzeug
Geboren 1976 in Lich.
Spielt seit 1988 Schlagzeug mit Unterricht bei z.B. Frank Henke, Dirk Rosenbaum u.A.
Spielte in verschiedenen Bands wie Blind Insanity, Straiht und mehreren weiteren Formationen.
Seit 2000 ist er der Drummer von CO.
Studierte Musik an der Uni Gießen.

CHRISTIAN KEUL - Bass
Christian Keul wurde 1979 in Hadamar/ww geboren. Nach ersten musikalischen aktivitäten in den bereichen Klavier/Orgel/Knabenchor gründete er eine Band zusammen mit Spawn und Spiderman, der jedoch nicht sonderlich langes bestehen gewährt wurde. Nachdem er sein Studium in Giessen aufgenommen hatte, explodierten seine tätigkeiten in alle erdenklichen richtungen, glanzvollstes Produkt dieser entwicklung ist Captain Overdrive. Sein Leben und studieren in Frankfurt/Main verstärkten diese tendenzen sich. Beeinflusst wurde er von allem, was sich im entferntesten nach Musik anhört, vor allem aber von Bassisten wie Paul Jackson, Aston Barrett oder Donald Dunn.

Diskographie

  • Nasty Boogie, 2014
  • Driftin', 2011
  • Blackout Steammachine, 2007

Links

Captain Overdrive Internetseite:
http://www.captainoverdrive.de

Einen Kommentar schreiben