Conti Bilong - Miango

Conti Bilong - Miango

Conti Bilong
Miango

Erscheinungstermin: 28.05.2021
Label: MUSIQUE ETAGES, 2021

Spotify

Conti Bilong war einer der wichtigsten Schlagzeuger in Manu Dibangos Band Soul Makossa Gang und hat auch mit großen Namen wie Mory Kante, Cheick Tidiane, Gary Dourdan, Babaa Maal, Ray Lema, Maceo Parker... zusammengearbeitet. Er hat auch auf dem Soundtrack von vier Filmen gespielt, darunter Kirikou et les bêtes sauvages.

Der in Kamerun geborene Conti Bilong begann im Alter von 13 Jahren Schlagzeug zu spielen, ein Instrument, das schnell zu seiner Leidenschaft wurde. Seine ersten Schritte als professioneller Schlagzeuger machte er in den Clubs von Douala (Kamerun).

1990 ging er mit Sam Fan Thomas auf Tournee durch die Vereinigten Staaten. Diese Erfahrung ermutigte ihn, seine Musikkultur mit Einflüssen wie Jazz, Rock, afrokubanischer Musik und Salsa zu bereichern.

Conti Bilong lebt seit dem Jahr 2000 in Paris und hat Kurse an der berühmten Bill Evans Academy und an der Schola Cantorum belegt. Seitdem ist er mit dem Botschafter des Afrojazz, Manu Dibango, international auf Tournee.

Conti Bilong ist ein multidisziplinärer Musiker, der auch als Komponist, Arrangeur und Sänger tätig ist. Er hat zahlreiche Alben von kamerunischen Künstlern und unter seinem eigenen Namen das 2009 bei Mosaïc erschienene Album Bana und das 2019 bei Inouïe Distribution erschienene Album It's time! produziert.

Nachdem er sein letztes Album auf der Bühne verteidigt hat (Studio de ! Ermitage, Festival Terres de Mixes, Festival Au Fil des Voix ... ), veröffentlicht Conti Bilong nun sein drittes Album Miango, das im Zeichen seiner hybriden musikalischen Reise steht.

"Die Welt scheint heute in einen nicht enden wollenden Tumult zu geraten, der von Naturkatastrophen und großen Pandemien geprägt ist, ganz zu schweigen von der Rückkehr der Gewalt in der politischen Auseinandersetzung mit dem Aufkommen von Nationalismus und Populismus. Wie Martin Luther King sagte, würde man sich mitschuldig machen, wenn man angesichts all dieser Turbulenzen schweigt. Deshalb wollte ich, nachdem ich diese Zeit der Beschränkung dem künstlerischen Schaffen gewidmet hatte, meinen Beitrag zum kollektiven Bewusstsein leisten. Gegen die Gewissheiten der Identität möchte ich alle Völker dazu aufrufen, ihre Unterschiede zu verbinden."
Conti Bilong

Wenn dieses Werk auch sozial engagierter ist als seine Vorgänger, so ist es doch auch eine Gelegenheit für Conti Bilong, seine musikalische Entwicklung fortzusetzen und dabei die künstlerische Linie seiner früheren Alben zu respektieren, indem er sich von den zahlreichen Begegnungen auf seinen Tourneen rund um die Welt inspirieren lässt.

Von seinen Reisen gibt er uns Nachrichten, Miango, wo das Teilen das Schlüsselwort ist, im Herzen, in diesem Album verschiedene Musikstile zu teilen. Miango entführt uns von Makossa (Ouju Song) zu Salsa (Bekwadi Ba Ndolo) über Afro-Pop (Africa Man), Jazz-Fusion (Miles Trip), Reggae (La terre est fachée), Bossa-Nova (Rio Cello)...

In diesem Album mischt Conti Bilong, ganz im Zeichen seines multikulturellen Hintergrunds, afrikanische und westliche Klänge, um dem Hörer eine willkommene Reise durch die schwierigen Zeiten zu bieten, die die Welt heutzutage erlebt.

Text: MUSIQUE ETAGES

jazz-fun.de meint:
Von den ersten Klängen des Albums an wird man nicht nur von der magischen Musik, sondern auch von der Freiheit ihrer Darbietung verführt. Conti Bilongs neues Album "Miango" hat noch etwas mehr: die so wichtige Authentizität, Originalität und Wahrhaftigkeit nicht nur auf musikalischer Ebene, sondern auch in den Texten

  1. Miango
  2. Longue la moto
  3. Wa Na Wa
  4. La terre est fâchée
  5. Son Senga
  6. Rio Cello
  7. Cameroun Uni
  8. Juju Song
  9. Sounga Bana
  10. Panafrica
  11. Miles Trip
  12. Bekwadi Ba Ndolo
  13. Africa Man
  14. Sona Ndolo
  15. Espace jazz

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 2.