Daniel Scholz - Euphoria

Daniel Scholz - Euphoria

Daniel Scholz
Euphoria

Erscheinungstermin: 01.03.2019
Label: Ds Label, 2019

Daniel Scholz - Euphoria - bei JPC kaufenDaniel Scholz - Euphoria - bei Amazon kaufen

Daniel Scholz - drums
Konstantin Herleinsberger - saxophone
Lukas Grossmann - keyboards
Stefan Hergenröder - bass

Daniel Scholz hat schon so gut wie sein ganzes Leben lang Sticks in der Hand und trotz seines jungen Alters schon auf vielen Bühnen gestanden. Ein Grund hierfür ist auch seine musikalische Offenheit. So reicht sein musikalisches Interesse von Jazz und Rock/Pop über Funk und Soul bis hin zu Punkrock.

Mit Euphoria präsentiert Daniel Scholz das zweite Album nach seinem Debut „No1“. Euphoria hat alles was gute Musik braucht: Tiefgehende Sounds, großartige Soli und vermittelt das Gefühl Live in der Musik zu sein. Die komplette Produktion hat Scholz selbst in die Hand genommen um nur das Beste abzuliefern. Die Titel sollen das Gefühl und den Moment der Aufnahme wiedergeben. Mit Konstantin Herleinsberger am Saxophon und Lukas Grossmann an den Keyboards spielt auch auf Euphoria das eingeschweisste Team um Scholz. Nach Ron Spielmann heisst der Speical Guest auf Euphoria Stefan Hergenröder. Der erfahrene Studiomusiker ersetzt die zwei Gitarren und die Orgel von No1 mit seinem Bass.

jazz-fun.de meint:
Schön ohne Wenn und Aber. Jazz Fusion von höchster Qualität - absolut empfehlenswert!

http://www.scholzd.de/

  1. Can't Stop the Duck
  2. Hummeltitten
  3. Butterfly
  4. Euphoria
  5. Tryologie
  6. Bass Manifest
  7. Let's Get Together
  8. Kalimba
  9. Second Line

"Ds_Funk" aus der Debut CD "No1"

Einen Kommentar schreiben