Dishwasher_ - Dishwasher_

Dishwasher_ - Dishwasher_

Dishwasher_
Dishwasher_

Erscheinungstermin: 14.04.2023
Label: Sdban Ultra, 2023

Dishwasher_ - Dishwasher_ - bei bandcamp kaufen

Louise van den Heuvel - bassguitar, Fx, guitar, synth
Arno Grootaers - drums, percussion, synth
Werend Van Den Bossche - saxophones, Fx, clarinet, flute, synth

Dishwasher_ sind die Jüngsten einer neuen Welle von Talenten in der fruchtbaren belgischen Groove- und Jazzszene. Es wäre jedoch eine Schande, sie auf die Zwänge eines bestimmten Musikstils zu beschränken. Seit ihrer Gründung im Jahr 2019 hat das Trio aus Gent mit allen möglichen Genres experimentiert, um einen zeitgenössischen Sound zu kreieren, den es heute mit Fug und Recht sein Eigen nennen kann. Mit ihrem selbstbetitelten Debütalbum, das im April 2023 auf Sdban Ultra erscheint, schließen sie ein beeindruckendes erstes Kapitel ab und liefern eine einzigartige und abwechslungsreiche, aber dennoch kohärente Sammlung grooviger Stücke.

Dishwasher_ als Jazzband zu bezeichnen, würde ihnen nicht gerecht werden, aber Improvisation und ein gewisser freier Ansatz erweisen sich als Schlüssel im Entstehungs- und Aufführungsprozess der Stücke des Albums. Werend, Louise und Arno versuchen, ihre Live-Energie und Synergie auf dem Album einzufangen, indem sie mit Strukturen und Texturen experimentieren, mit Songlängen spielen und Einflüsse aus verschiedenen anderen Stilen einfließen lassen - hauptsächlich elektronische Musik, aber auch Spuren von (mittel-)östlicher und Balkan-Musik, sowie Dance, Hip-Hop und sogar Metal.

Das Ergebnis ist eine reine und ehrliche Darstellung der musikalischen Identität und der künstlerischen Suche von Diswasher_ in den letzten Jahren - sowohl als einzelne Musiker als auch als Band. Mit Effekten durchsetzte Saxophone, verschiedene Schichten von Synthesizern, eine Bassgitarre, die von Fingerpicking-Licks zu tiefen und dröhnenden Basstönen wechselt, ein Schlagzeug, das mal wie ein Drumcomputer, mal wie subtile rhythmische Akkorde klingt: Es ist ziemlich klar, wie tief dieses Trio getaucht ist, um etwas völlig Frisches und Neues zu finden.

Text: Sdban

jazz-fun.de meint:
Es ist ein energiegeladenes Album voller lebendiger, rhythmischer Stücke, die sich sowohl für einen Abend zu Hause mit Freunden als auch für eine wilde, tanzbare Nacht im Club eignen. Die Macher gehen dabei Wege, die Jazz-Puristen vielleicht etwas schockieren. Aber es lohnt sich, diesen ungewöhnlichen Musikern eine Chance zu geben und sich auf die reiche Mischung von Stilen, Rhythmen und Harmonien einzulassen, die sie geschaffen haben.

  1. Intro
  2. Bahá’í
  3. Buraq
  4. Blue Bridge
  5. Marwan
  6. Kuhl
  7. Fair Enough
  8. Terra
  9. Walvis

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 3?