Ekkehard Wölk Trio - Another Kind of Faith

Ekkehard Wölk Trio - Another Kind of Faith

Ekkehard Wölk Trio
Another Kind of Faith

Erscheinungstermin: 20.07.2017
Label: Nabel Records, 2017

Ekkehard Wölk Trio - Another Kind of Faith - bei JPC kaufenEkkehard Wölk Trio - Another Kind of Faith - bei Amazon kaufen

Ekkehard Wölk piano - arrangements
Jörn Henrich bass - lute (8)
Andrea Marcelli - drums, clarinet (4,11)
Kristoff Becker - cello, electronics (1,4,11)
Tobias Relenberg - flute (6,13), tenor sax (9)

Improvisationen über Choräle der Lutherzeit.

Ekkehard Wölk hat mit seinem Trio ein Programm entwickelt, das Kompositionen aus der Zeit von Martin Luther als Ausgangspunkt für zeitgenössische Jazzimprovisationen nimmt. Nach Reflections on Mozart (Nabel 4708) und Songs, Chorals and Dances (Nabel 4702) ist Another Kind of Faith die dritte CD von Ekkehard Wölk bei Nabel mit Themen aus der Klassik.

Bereits im Vorfeld der Veröffentlichung erregte dieses Projekt in den Medien einige Aufmerksamkeit. Ein Konzertmitschnitt und Interview von Deutschlandradio Kultur wurde im Februar gesendet.

Ekkehard Wölk ist Pianist, Arrangeur und Komponist aus Deutschland. Er studierte an der Musikhochschule Lübeck, der Universität Hamburg und der Humboldt- Universität zu Berlin. Nach Masterclasses bei John Taylor und Walter Norris besuchte er mehrfach die USA, gab Konzerte und Workshops in New York und Massachusetts, machte dort Plattenaufnahmen und studierte weiter bei Fred Hersch und Barry Harris.

Als Komponist und Arrangeur gewann Wölk mehrere Preise und Stipendien und wirkte mit an verschiedenen Rundfunkproduktionen für den NDR, Deutschlandradio Kultur, RBB, BR und WDR. Er arbeitete auch als Pianist und Komponist für Theaterproduktionen in Deutschland und der Schweiz und vertonte viele deutsche Stummfilme live und auf DVD. Neben seiner nationalen wie internationalen Konzerttätigkeit veröffentlichte Wölk in Deutschland und Italien fünf CD-Produktionen unter eigenem Namen, u. a. 'SONGS, CHORALS AND DANCES' (Nabel Records). Mit seinem Trio bzw. Quintett gastierte er erfolgreich auf vielen international renommierten Festivals wie dem Bachfest Leipzig, dem Mozartfest Würzburg, dem International Jazz Festival Neu Delhi, in der Glinka Philharmonie sowie dem Mariinskij Theater zu St. Petersburg und bisher in vielen Ländern wie den USA, Kanada, Estland, Polen, der Schweiz, Indien und Russland, u. a. mit Unterstützung des Goethe-Instituts.

  1. Ein feste Burg
  2. Aus tiefer Not Schrei ich zu dir
  3. Wohl dem der in Gottes Furcht steht
  4. Nun komm der Heiden Heiland
  5. Mitten in dem Leben sind wir mit dem Todt umfangen
  6. Frau Musica singt
  7. Nun freut euch, lieben Christen g‘mein
  8. Wohl denen die da wandeln in Gottes Herrlichkeit
  9. Christ lag in Todesbanden
  10. Ich will so lang ich lebe preisen den Herren mein
  11. Verleih uns Frieden gnädiglich
  12. Vom Himmel hoch da komm ich her
  13. Wir setzen uns mit Tränen nieder

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 2?