Emiliano D´Auria - In-Equilibrio

Emiliano D´Auria - In-Equilibrio

Emiliano D´Auria
In-Equilibrio

Erscheinungstermin: 14.10.2022
Label: Losen Records, 2022

Emiliano D´Auria - In-Equilibrio - bei Amazon kaufenEmiliano D´Auria - In-Equilibrio - bei Spotify anhören

Emiliano D´Auria - pianoforte, Rhodes, synth
Giacomo Ancillotto - e guitar
Luca Aquino - trumpet, flugelhorn, trombone
Dario Miranda - double bass
Ermanno Baron - drums

All compositions by Emiliano D´Auria

Genau wie beim Radio, man hört zu und macht sich die Bilder im Kopf. Dieses Album beschwört Bilder herauf, es weckt Gedanken und Emotionen mit seinen kunstvollen Arpeggien, seiner makellosen Musikalität (die Credits sind so lang wie die italienische Küste) und seiner tadellos produzierten instrumentalen Mischung. Er hat Atmosphäre und er hat Abenteuer. Es ist ein Film... in Ton.

Und damit zum Gleichgewicht selbst. Es wird in der Physik, in der Chemie und natürlich auch in der Mathematik diskutiert. Aber die meisten von uns denken bei Gleichgewicht an intellektuelles und emotionales Gleichgewicht. Anspannung und Entspannung sind sicherlich universelle Qualitäten. Hier werden Sie die leisen Stürme hören, die sich zu ruhigen Balsamen abschwächen. Man wird angeregt und dann seufzt man tief, man wird beruhigt.

Das Album beginnt mit einer tango-angehauchten Kirmesfahrt. Es zaubert Ihnen ein Lächeln ins Gesicht, aber Sie sind jetzt vorbereitet und spüren unterschwellig, dass es noch weitere Überraschungen geben wird. Eine weitere Analyse der einzelnen Tracks ist überflüssig und subjektiv. Denn dies ist Ihre Wipptour.

Die Kompositionen schwingen mit kreativer Gelassenheit. Dies ist kein Sprungbrett für Solisten. Das ist Kollaboration, geboren aus eingängigen, thematischen Mini-Symphonien mit delikaten Texturen und Voicings, sowohl kontrapunktisch als auch harmonisch flüchtig.

In-Equilibrio ist eine einzigartige, bezaubernde und liebenswerte Bereicherung für das Label Losen.

Text: David Fishel / Losen Records

jazz-fun.de meint:
Dies ist ein großartiges Album, das manchmal als Vorwand für weite Reisen in die improvisierte Welt der Phrasen dient, manchmal als Musik für einen nicht existierenden Film. Das Wichtigste ist, dass Emiliano D'Auria uns etwas gibt, das frisch, anders und faszinierend ist.

  1. Le cirque des regardes
  2. Lazy Days
  3. In-Equilibrio
  4. The Acrobat
  5. Sergej
  6. Mindfulness
  7. Losing Opinions
  8. The Call Of Water
  9. Nobody Lies, Everybody Teases

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 3?