Emily Millard - By Heron & By Season

Emily Millard - By Heron & By Season

Emily Millard
By Heron & By Season

Erscheinungstermin: 17.02.2017
Label: Greywood Records, 2017

Emily Millard - By Heron & By Season - bei JPC kaufenEmily Millard - By Heron & By Season - bei Amazon kaufen

Wie eine Zauberin, deren Werk eine poetische Magie entfacht, zaubert uns die kanadische Singer-Songwriterin Emily Millard ein Lächeln aufs Gesicht. Nur annähern kann man sich der Beschreibung ihrer Musik. Originell, eindringlich und zutiefst bewegend erscheint sie. Emily spielt mit der Mischung aus ästhetischer Poesie, Vintagepianos und anderen traditionellen Instrumenten und schafft es jede Note dort hin zu bewegen, wo sie hin gehört. Dabei nutzt sie ihre unverwechselbare Stimme um auch das letzte magische Potential auszukosten.

Die letzten zehn Jahre waren für Emily produktiv und erfolgreich zugleich. So veröffentlichte die Künstlerin aus Montreal vier Alben unter ihrem Pseudonym Miss Emily Brown. Im kommenden Frühjahr it es nun soweit. Der Longplayer „By Heron & By Season“ schließt an die im März 2016 veröffentlichte Single „Paradise“ an, die bereits unter ihrem Geburtsnamen erschien und eine Kollaboration mit Martin Heyne war (Efterklang).

Mit „By Heron & By Season“ begibt man sich auf eine Reise durch die Tiefen der Erinnerung und die Weiten der Träume. Das Album befasst sich mutig und intim mit dem Zusammenspiel des Innen und des Außen. Produziert von Sandro Perri und aufgenommen von Engineer John Raham verbindet das Werk die Creme de la Creme der kanadischen Musikerszene. Dabei brachten sich auch die innovativsten Instrumentalisten Kanadas ein. Sowohl Violinist Jesse Zubot, Cellistin Peggy Lee, Drummer Dan Gaucher als auch Bassist Colin Nealis waren an der Arbeit von „By Heron & By Season“ beteiligt.

Mit ihrem 2010 veröffentlichten Folk-Pop Album „Technicolor“ wurde die Künstlerin für einen kanadischen Folkmusikaward in der Kategorie „Pusching The Boundaries“ nominiert. Zudem zählte sie zu den Top Fünf Nominierten des CBC Radio 5’s Bucky Awards in der Kategorie „Best New Artist.“ Und auch ihr im Jahr 2008 erschienenes Debütalbum „Part Of You Pours Out Of Me“ wurde bereits zu den 12 besten Alben des Jahres gewählt.

Durch ihre stets wachsende Livepräsenz in Kanada und Deutschland erlangt Emily einen immer größeren Bekanntheitsgrad. Unter Anderem war sie dabei bereits mit Jeremy Fisher, der Alin Coen Band, Fred Penner, Royal Wood, Michael Feuerstack, Julie Doiron, Vetiver und vielen Anderen auf Tour.

So bleibt kein Zweifel daran, dass sich Emily schon bald auch hierzulande als nicht weg zu denkende Größe in der Folk-Szene etablieren wird. Mit „By Heron & By Season“ zaubert sie sich in jedem Fall einige Stufen höher auf der Treppe des Folkolymps.

  1. Flashlight
  2. Chainbreaker
  3. Toxic Town
  4. Promise Of Spring
  5. Eisblumen
  6. As A Cloud
  7. Snake Charmer
  8. Hunter
  9. Where Is God
  10. Hourglass
  11. Origami Valentine (Bonus)

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 7.